1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stolze Mutter einer Maiköniging bin:

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von liebelein, 9. Juni 2004.

  1. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    dat mutterherz

    sprießt nur so vor freude wie ich deinen beiträgen entnehmen kann.
    aber sie ist wirklich eine sehr hübsche frau deine tochter.(ganz die mama.....)
    kannst zu recht stolz auf sie sein .
    drück dich kleines und ich freue mich, das dein heinrich am wochenende heim darf.
    alles liebe
    liebi:D
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    huhu,

    hübsch, das kind!
    herzliche gratulationzur maikönigin!
    dann gibt´s ein mailköniginbaby!

    marie
     
  3. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Unimäuschen,

    ich hab mir die hübsche Nicole natürlich sofort abgespeichert.
    So ein schönes Mädchen sieht man ja nicht so oft.

    Viele liebe Grüße
    Neli
     

    Anhänge:

  4. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Maikönigin

    Ich würde eher sagen eine hübsche Prinzessin, Königinnen sind ja immer schon vergeben...oder gibts keinen Prinzen sondern schon einen König?

    Die Wahl der Maikönigin hat ürbigens eine sehr lange, in vielen Ländern ähnliche Tradition. Nach der Wahl segnet die Maikönigin die Felder um eine reiche Ernte zu erbitten.
    Bei uns im Harz war es früher Tradition in den Dörfern eine Linie zu ziehen die die Häuser der "gewünschten Maibraut und ihres Partners" verband. Quasi eine ganz besondere Form der Wahl. Ob die Betreffenden immer der gleichen Meinung wahren, oder Jemand "daran gedreht" hat ist nciht bekannt.

    Ansonsten eine sehr interessante Zeit, heute leben ja viele Traditionen wieder auf.
     
    #4 10. Juni 2004
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2004