1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stiche durch Stechmücken oder Kriebelmücken

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Resi Ratlos, 28. August 2016.

  1. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    1.502
    Zustimmungen:
    364
    Hallo an alle Interessierten und Erfahrenen,

    kann hier jemand über konkrete Erfahrungen mit after-bite oder bite away berichten?
    In meinem Wohnort gibt es dieses Jahr ein öfter mal auftretendes Problem mit diesen Biestern - vor Allem an bestimmten öffentlichen Plätzen.

    Mich interessiert, ob diese beiden unterschiedlichen Methoden wirksam und hilfreich sind.


    An die Moderation: falls das Thema hier falsch ist, verschiebt es gerne :)
     
  2. Heike68

    Heike68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    1.490
    Zustimmungen:
    230
    Ort:
    Rheinland
    Resi, habe bei den Aufenthalten in den Tropen mit Nobite gute Erfahrungen gemacht.
    Hatte es als Haut- und als Bekleidungsspray.
    Dann sollte after-bite vielleicht nicht nötig sein...

    Über Autan lachen die Biester sich ja schon lange kaputt.
     
  3. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    1.502
    Zustimmungen:
    364
    Danke, Heike :top:
     
  4. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.205
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Schweden
    Stimmt, Nobite ist gut. Auch Autan Tropical. Ich weiss nur, dass es den Stoff "DEET" beinhalten sollte!

    Grüsse vom kalten Polarkreis

    Mimmi
     
  5. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    14
    Hallo,

    habe im Scandinavienurlaub gute Erfahrungen mit Autan gemacht. Wir hatten aber auch das Glück, dass die Viecher eigentlich nur beim Aufenthalt im Wald ein Problem waren. Das es hilft, konnte ich feststellen, als ich mal ohne eingesprüht zu sein unterwegs war - die Biester stechen auch durch Stützstrümpfe durch.

    viele Grüße von der kleinen Eule
     
  6. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    1.502
    Zustimmungen:
    364
    Danke auch an euch beide, Mimmi und kleine Eule,

    und ganz liebe Grüße :)
     
  7. Ni.Ka

    Ni.Ka Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Also, ich habe mal im Internet recherchiert und es soll helfen, nach dem Stich/Biss einen Löffel zu erhitzen und auf die Stelle zu drücken...aber nicht die Haut verbrennen!!!! Denn so werden die Proteine abgetötet, die das Insekt unter die Haut spritzt. Es gibt auch so ein Gerät aus der Apotheke, die genau diese Hitze erzeugt, aber den Namen habe ich vergessen.
     
  8. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    1.502
    Zustimmungen:
    364
    Danke, Nicole, Du meinst vermutlich das "bite away" - es gibt mindestens zwei verschiedene Handelsnamen für das Prinzip.

    Das mit dem Löffel ist prinzipiell eine super Idee :top:
     
  9. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    ... am Bodden
    Hallo,
    den Stichheiler "bite away" hab ich schon seit etlichen Jahren.
    Und er ist echt super!
    Hab ihn auch schon oft im Freundes- und Bekanntenkreis weiterempfohlen, bis jetzt nur positives Feedback! :top:

    Liebe Grüße,
    Mona
     
  10. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    96
    Hallo Resi,

    ich kenne nur das bite away aus einer einzigen (leidvollen) Erfahrung in Nachbars Garten. Mal abgesehen von der Brandblase am Oberarm, hat der Stich in der nächsten Zeit nicht weniger gejuckt als sonst. Ich muss allerdings dazu sagen, dass meine Mückenstiche seit einigen Jahren ziemlich groß werden und vielleicht reagiere ich da extremer als andere.

    Ich baue auf Vorsorge und kaufe das S-quito free im Drogerie Markt;). Enthält dasselbe wie Autan Protection Plus, kostet aber unter 3 Euro. Beides wirkt gegen Mücken und Zecken.

    Lg Clödi.
     
  11. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    1.502
    Zustimmungen:
    364
    Vielen lieben Dank auch Euch, Mona-Lisa und Clödi :top:

    Ich habe mir heute No-Bite (danke, Heike :)) zugelegt und behalte mir vor, irgendwann vielleicht trotzdem den bite away mal nachzukaufen.
    Die Beulen, die ich von den Kriebelmücken habe, sind schon beachtlich*.....:o

    @Mimmi
    *Kein Vergleich, aber meine genügen mir völlig - mein Mitgefühl ist Allen mit "Beulenpest" durch Kriebelmückenstiche sicher ;)
     
  12. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.205
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Schweden
    Danke Resi, die Kriebelmücken "beissen" kleine Hautfetzen raus! Die Biester krabbeln auch noch unters Hemd! Dank Betapred, Zahnpasta und Tigerbalm sind meine wie Feuer brennenden
    Beulen glücklicherweise ganz schnell wieder abgeheilt!

    LG
    Mimmi
     
  13. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    1.502
    Zustimmungen:
    364

    Danke für die Tipps!

    Gentamycin möchte ich nicht draufschmieren, und Bier ist für mich nicht die ideale Option...
    Die Erfahrung mit Vitamin B kann ich bestätigen, allerdings müsste ich dann den halben Sommer Vitamin-B-Komplex schlucken - wer einmal an einer zerbrochenen oder geöffneten Vitamin-B-Ampulle riechen durfte - ähnlich einer Stinkbombe - versteht die Biester :D
     
    #13 29. August 2016
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2016
  14. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    14
    Eben kam im NDR, in der Sendung Markt, ein Beitrag über Mückenschutzmittel. Wer mag, kann das sicher in der Mediathek ansehen.
     
  15. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    1.502
    Zustimmungen:
    364
    Danke, kleine Eule, super Tipp!
     
  16. Clara07

    Clara07 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    2
    Hi,
    meine höchst individuellen Erfahrungen, wenn was auch immer gebissen hat, brennt und juckt, Retterspitz Muskelcreme drauf. Das gibt Ruhe. Ist so eine Art "zurückgebissen". :D

    LG
    Clara
     
    #16 30. August 2016
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2016
  17. Waldnixe

    Waldnixe meistens vergnügt

    Registriert seit:
    17. Januar 2016
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dorf südl.HH serop.RA
    Ich hab da noch eine Soforthilfe alternative. Bitte keine blöden Kommetare, es bleibt ja jedem selbst überlassen es zuversuchen.

    Wenn man ein Spitzwegerich oder Breitwegerichblatt nimmt, dieses zermalmt, ( am besten zerkauen) mit diesem Brei den Stich betupfen.
    Das hilft sofort und der Wegerich wächst ja überall.

    Lg Waldnixe
     
  18. Cris

    Cris Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bremen
    Nixe, das kenne ich auch !!!!:top:
     
  19. Snoopiefrau

    Snoopiefrau Bodos Fraule

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Schupfnudelschwabenstadt Augsburg
    Hallo Ni.ka, ich versuche es auf ähnliche Weise. Die Wärme einer heißen Tasse Kaffee (Wasser) auf der Stichstelle vertreibt den fiesen Juckreiz.
     
  20. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    1.502
    Zustimmungen:
    364
    Vielen Dank an alle Tippgeber,

    auch Clara07, Waldnixe (da gibt es doch keinen Grund für blöde Kommentare ;)), Cris und Snoopiefrau.
    Wir fahren morgen auf einen Bauernhof, da kann ich sicher die Wirksamkeit diverser Methoden ausprobieren :vb_cool:

    Habt alle eine gute Zeit und liebe Grüße! :)

    P. S. Falls ich jemanden vergessen habe, war das keine persönliche Missachtung...