1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stellenprofil für Väter

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Nixe, 19. Januar 2004.

  1. Nixe

    Nixe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hansestadt Stade/Elbe
    Du suchst das wahre Abenteuer im Leben, scheust keine Risiken und willst die Grenzen deiner Leistungsfähigkeit testen?

    Wir fordern grenzenlosen Einsatz und bieten dafür neue Glückshorizonte und persönliches Wachstum.

    Unser Charme und unsere Vitalität werden dich gefangen nehmen. Gesucht wird ein Ganzherz-Papa mit vielen Aufgabenschwerpunkten.



    Was wir erwarten:
    Die Sicherstellung unserer primären Lebensbedürfnisse umfasst aus unserer Sicht vor allem das spielerische Entdecken der Welt. Kreativität, Geduld und Bereitschaft zur Ausführung klarer Anweisungen unsererseits müssen vorhanden sein. Die Fähigkeit zur Wahrnehmung der Welt mit Kinderaugen ist hilfreich. Die regelmäßige gemeinsame Lektüre von Geschichten ist Alltagsbestandteil.

    Die Welt ist aber auch zum Erklären da. Allumfassende Kompetenz wird täglich von dir gefordert. Beispielsweise ist von dir zu erklären, warum Wasser mehrere Aggregatzustände haben kann oder warum es schlecht ist, drei Vanillepuddings direkt hintereinander zu essen. Nervenstärke bei beharrlichem Nachfragen setzen wir voraus.

    Darüber hinaus erwarten wir eine 24h-stand-by-Betreuung. Diese umfasst auch diverse Versorgungsleistungen. Bei der Nahrungsaufnahme sind Geduld, Fantasie und Kleckertoleranz gefragt.

    Weiter erwarten wir ausgeprägte Führungsqualitäten. Wir lieben es, das Gegenteil von dem zu tun, was du von uns erwartest. Zudem begeben wir uns häufig in lebensgefährliche Situationen, die ständig neuen Ideen entspringen. Wenn uns etwas passiert, erwarten wir, dass du nicht in Panik ausbrichst, sondern uns auf souveräne Weise deine Hilfe angedeihen lässt.

    Im übrigen ist der Zugang zu folgenden Orten jederzeit sicherzustellen: Elternbett, deine Arme, der Lagerplatz der Legosteine, sämtliche Keks- und Schokoladenvorräte. Sollten hier Probleme entstehen, gibt's Ärger!

    Weiter erwarten wir ausgeprägte Teamfähigkeit mit Mama. In allen Erziehungsfragen ist das Konsensprinzip anzuwenden.

    Mit anderen Familienagehörigen und wichtigen Freunden sind Kooperationen einzugehen. Die Notwendigkeit beruflicher Nebentätigkeiten sind wir bereit zu akzeptieren. Wir erwarten jedoch in der übrigen Zeit optimale Verfügbarkeit und fantasievolle Verlustausgleichsmaßnahmen.



    Was wir bieten:
    Über Jahre hinaus keine ruhigen Mahlzeiten mehr, unkonventionelle Speisenzusammenstellungen, die Gelegenheit, uns auch nachts zu sehen, daneben vielfältige Möglichkeiten der persönlichen Weiterentwicklung.

    Besonders gesteigert wird neben der Fähigkeit, Prioritäten zu setzen, auch die sprachliche Präzision. Falsch: Ziehst du dir bitte die Schuhe an? Richtig: Zieh dir bitte die Schuhe an!

    Ganz tolle Chancen bieten wir auf dem Gebiet der Grenzerfahrung. Du hast bisher gedacht, Mama kann dich bis an deine Grenzen bringen? Das können wir besser!

    Vor allem aber sind wir Spiegel für dich und dein Verhalten. Du kannst dich kritisch ganz neu wahrnehmen. Zeitreisen in die eigene Vergangenheit sind inklusive.

    Die Position ist dauerhaft angelegt und unkündbar. Beamtenrechtliche Sicherheiten sind jedoch ausgeschlossen. Übrigens bist du ehrenamtlich beschäftigt. Vergütung erhältst du durch tiefgreifende Glückserlebnisse. Die Aussage "Innerer Reichtum - wahrer Reichtum" machen wir erfahrbar.

    Nach zwei bis drei Jahrzehnten Dienstzeit könnte mit etwas Glück die Beförderung zum Großvater erfolgen. Damit ist jedoch eine Entlassung aus Vaterpflichten nicht verbunden. Günstigstenfalls kann mit einer Verminderung des Betreuungsaufwandes nach 20 Jahren gerechnet werden.


    Quelle
    Aus: Mein Papa und ich! Der Vater-Kind-Ratgeber vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und Mehr Zeit für Kinder e.V.