1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

starken durchfall!!!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von stefanie1991, 1. Juni 2007.

  1. stefanie1991

    stefanie1991 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hallo!!

    ich bin 15 und nehme seit april mtx-tabletten.

    bisher hatte ich "nur" mit extremer übelkeit, kopfschmerzen und müdigkeit zu kämpfen.

    seit heute nacht hab ich aber extremen durchfall (seit 4 uhr früh schon mindestens 20x auf´s klo gerannt!!) und anfangs solche schmerzen, als würde mir ein messer im bauch stecken.

    mein problem ist jetzt, dass ich nicht weiß ob ich das mtx morgen nehmen soll. in der kinderrheumaambulanz sind di nur von 8 - 9 uhr da und da rennt dann auch immer die warteschleife... :rolleyes:


    im beipack steht "bei bestehenden infektionen" soll man es nicht nehmen... wie soll ich wissen ob das von ner infektion kommt?! :confused: und dann steht dann noch, dass das eine nebenwirkung sein kann. hatte ich vorher aber nie...


    was soll ich machen??
    soll ich es nun nehmen oder lieber nicht?


    lg stefanie
     
  2. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.200
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    hallo, stefanie!

    also ich würde an deiner stelle versuchen, irgendeinen arzt zumindest telefonisch zu erreichen. auch wenn die ärzte der kinderambulanz nur diese bestimmte sprechstunde haben, sind doch sicherlich andere ärzte erreichbar?
    bei allen infekten, egal ob magen-darm oder erkältungen, lässt mich mein rheumatologe das mtx aussetzen, auch bei unklaren sachen. zwar weisst du jetzt nicht, ob es ein infekt oder eine nebenwirkung ist, aber EINMAL aussetzen würde meiner ansicht nach nicht schaden. das mtx ist eh´länger im körper, da macht sich einmal aussetzen nicht schlimm bemerkbar. ich bin kein arzt, aber so würde ich es machen, falls wirklich kein arzt erreichbar ist.
    gute besserung
    ruth
     
  3. KerstinB.

    KerstinB. Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Stefanie!
    Ich hatte das auch unter MTX. War extrem schlimm. ICh habe mich immer wieder dazu durchgerungen mir die Spritze geben zu lassen (hat mein Mann gemacht - ich kann mich nicht selbst spritzen:o ). Nach drei Monaten wurde das MTX dann abgesetzt, weil nichts mehr ging.
    Versuch am Besten irgendwie einen Arzt zu erreichen. Der/die kann Dir dann sagen, was Du am besten machst.
     
  4. stefanie1991

    stefanie1991 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nicht schon wieder...

    vielen dank für eure antworten!!!

    tja, anscheinend war´s doch ein infekt denn in meiner familie haben mittlerweile alle die selben beschwerden... :rolleyes:
    inklusive mir - wieder... am freitag ging´s mir abgesehen von der starken müdigkeit und irgendwie einem krankheitsgefühl wieder ganz gut. bis grade eben... :(
    hab´s wohl etwas überstürzt mit dem "normalen" essen...

    noch dazu hab ich morgen zum ersten mal einen termin zur physio und die sind immer nur dienstags da.

    habt ihr jemand tipps, wie ich den durchfall wieder los werde bis morgen??
    bin für jeden tipp dankbar!!!


    lg stefanie