Starke Schwellungen im Gesicht,besonders Augenlider,Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Cortison / Glukokortikoide" wurde erstellt von Gabile, 15. November 2011.

  1. Gitta

    Gitta Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bärlin :-)
    ''

    Na,ich habe gerade mal reingelesen und nicht Cortison,
    dein Lieblingsfeindmedikament,macht den Unsinn.
    Durch wiederholte Antibiotika-Gaben, falsche Ernährung oder auch Infektionskrankheiten k
    ann die Besiedelung der Darmschleimhaut mit Bakterien in ein Ungleichgewicht geraten.


    Biba
    Gitta
     
  2. Foxi

    Foxi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Antibiotika nehm ich nicht

    jedenfalls jede Tablette kommt mir sofort wieder hoch
    Übelkeit bis zum erbrechen oder Durchfall

    als ob der ganze Magen Darmbereich entzündet wäre
    bei einer Magendarmspiegelung kam lediglich heraus
    das der Darm gerötet ist und auch der Magen-Speiseröhre
    gerötet!

    mein Arzt meint ja ich soll Kortison ne weile nehmen
    blos ich trau mich nicht, nicht das es noch schlimmer
    wird!

    Herzrasen-hoher Blutdruck kommt ja auch dazu unter Kortison
    und ich weis nicht ob die Luftnot auch eine kortison Nebenwirkung ist
     
  3. Gitta

    Gitta Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bärlin :-)
    **

    Nun geht die Endlosgeschichte wieder los.
    Ich bekomme sogar Luftnot,wenn ich bei Medikamenten
    ein Präperat einer anderen Firma bekomme.
    Bei mir ist es Histaminintoleranz.
    Eine Sort Cortison wirkt bei mir aber ich
    bekomme echte Probleme.
    Nun mach die Leute nicht wieder kirre.
    Wir hatten es doch schon so oft.
     
  4. Foxi

    Foxi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    bei mir ist es auch Histaminintoleranz
    bin ziemlich Allergisch veranlagt
     
  5. Gitta

    Gitta Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bärlin :-)
    **

    Dan hör doch einfach auf,immer wieder das Cortison
    für alles verantwortlich zu machen.
    Wenn du eine Histaminintoleranz hast,wirst du sicher
    wissen,was sie alles anstellen kann.
    Was willst du denn wirklich?
    Früher habe ich dir schon mal geschrieben,
    das auch andere Medikament im Körper einiges
    auslösen kann.
    Ich bleibe dabei,Cortison ist dein
    Lieblingsfeindmedikament.
    Ws nützt nix,wenn du immer wieder von vorne anfängst
    und dann zurückruderst,weil deine Ausagen nicht
    zusammen passen.
    Meine Meinung.
    Gitta
     
  6. Foxi

    Foxi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    es liegt eindeutig an den Blutdruckmitteln

    heut vor der Arbeit Valsartan genommen als ich nachhause kam war ich völlig verschwollen
    mir wurde in der Arbeit total brennend heiß im ganzen Körper-alles juckt und brennt
    wie die Hölle!
    bin rot-blau um die Augen-die Augenlider zugeschwollen-meine Augen sind rot und trännen extrem
    die Oberlider hängen richtig runter, und riesige Trännensäcke bekommen
    Hände und Füße angeschwollen brennen und kribbeln-Nesseln und Ekzeme an den Händen
    bekommen innerhalb kurzer Zeit!

    hab jetzt Telfast genommen wird besser!
    ich reagier scheinbar auf alle Blutdrucksenker total Allergisch
    Losartan-Diovan-Carvedilol-Bisoprolol -Nifedipin-Amlodipin
    alle durch und nur schwellungen und brennen erreicht!
    und bei allen ging der Blutdruck nach der Einnahme hoch statt runter!
    wahrscheinlich wegen der Allergischen Reaktion!
     
  7. took1211

    took1211 Guest

    Hallo Foxi,
    wenn du glaubst,dass du auf alle Blutdrucksenker allergisch reagierst,dann sprich mit deinem HA darüber.Mir ist es ziemlich unverständlich,auf alle?
    Man könnte die Zusammensetzung der Grund-und Hilfsstoffe überprüfen.
    Aber mir scheint deine Vermutung sehr fragwürdig.Vielleicht gibt es einen anderen
    Grund.Wie erklären denn deine Ärzte diese Symptome?
    lgtook
     
  8. Gitta

    Gitta Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bärlin :-)
    **

    Foxi,
    wenn du Histaminintoleranz hast,dann mach dich schlau,
    Die meisten Medikamente sind nicht gut.
    Novalgien,Diclo,Wirkstoff von Aspirin sind nur 3.
    Blutdruckmittel und ich,wir vertragen uns nicht.
    Es gibt einen Thread zur Histaminintoleranz und einige gute Links dazu.
    Denn hier geht es ja um Cortison.
    Biba
    Gitta
     
  9. Foxi

    Foxi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    es können Füllstoffe sein ist möglich
    ich reagier auf alle mit starken schwellungen
    und Juckreiz meine gesamte Haut wird rot
    und schwemmt auf am ganzen Körper
    und bekomm irrsinige schmerzen in allen
    Gelenken und Muskeln, so schlimm das ich kaum
    laufen kann!
    meine Zunge fängt an zu bluten und reißt auf
    weil sie anschwillt, der Hals und die Lunge brennt wie die
    Hölle und hab Atemnot-meine Nieren tun weh
    bzw. der ganze Hüftbereich!
    meine Lippen sind angeschwollen und blau
    der Hals und Gesicht wirken 2Nummern größer

    meine Augen drücken und trännen sind voll rot
    und ganz schlimm Tinnitus!
    der Tinnitus kommt nicht vom hohem Blutdruck
    geht jedesmal los wenn ich ein Blutdruckmittel nehme
    ganz schlimm bei dem Entwässerungsmittel Furosemid
    da wird der Tinnitus so schlimm das ich vor schmerzen im
    Kopf schreien könnte!
    und bekomm starke Hautabschälung im Gesicht davon!

    meine Füße sind im laufe des Tages stark angeschwollen
    auch die Hände -Finger und Bauchschmerzen -Durchfall!

    ich werd das Zeugs jetzt meiden, es hilft nix immer wieder
    eine zu probiern ich reagier auf alle so!

    oder es ist eine Magen-Darmstörung-Entzündug
    den es ist ja egal welche Tablette ich nehme,bekomme
    brennende Bauch und Darmschmerzen und das zieht sich
    dann hoch bis zum Rachen

    P.s
    war grade bei Arzt, der sagt das ist das Blutdruckmittel
    ich soll statt Valsartan jetzt Nifedipin nehmen und ein paar Tage 5mg Kortison nehmen
    damit die Allergische Reaktion abklingt

    Foxi
     
    #29 10. Mai 2012
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2012
  10. Foxi

    Foxi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    kann Kortison den Darm kaputt und dünn machen, so das Nahrung usw..
    ins Blut übergeht??
    ein Bier getrunken alles juckt höllisch, hat nach ein paar Stunden nachgelassen
    dann hab ich später was gegessen, und wieder juckt alles
    der Bauch ist seit Kortison völlig verformt-schief eckig-und ständig Blähbauch
    der Büffelnacken ist immer noch da!
    Blutdruck von Normal bis zu 220/130
    ich scheine nix mehr zu vertragen!
    in einer Allergieklinik hat man mir gesagt sie werden Allergien bekommen
    die sie nie vorher hatten! hatten die Recht?????

    hab ich mich durch Kortison ruiniert??????
    http://www.gutefrage.net/frage/cortion-immer-hin-und-her
     
  11. Gitta

    Gitta Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bärlin :-)
    **

    Foxi,
    die ist nicht zu helfen.
    Ich denke,du versuchst die Leute zu veräppeln.
    Was du alles hast um dann wieder dein Lieblingsfeindmedikament
    auf den Kieker zu nehmen.
    Ich werde dir definitiv nicht mehr antworten.
    Du machst ,vor allem die Neuen kirre.
    Wir sind fast nur Laien.
    Wenn ich will,kann ich mit,wie du
    aus vielen Foren und Beiträgen
    meine Ungesundheit zusammenzimmern.
    Alles Gute für dich
     
    #31 12. Mai 2012
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2012
  12. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    Liebe Gitta,

    ich bin fast schon beruhigt, dass ich nicht alleine den Eindruck habe, dass hier jemand dramatisch etwas darstellt, gegen das er (oder sie) erstaunlich wenig unternimmt.
    Wenn wirklich alles so akut und so schlimm ist ("wie die Hölle", "irrsinnige Schmerzen, alles juckt", "Zunge schwillt an", "alles blau und dick verquollen", "Atemnot" etc.), dann ist eigentlich der Weg in die Notaufnahme die logische Konsequenz.
    Ich persönlich würde das jedenfalls einem anonymen Bericht in einem Forum (nichts gegen die Hilfe aller Hilfsbereiten, aber sie kann virtuell in einem solchen Fall naturgemäß nur sehr begrenzt ausfallen ;)) vorziehen und wäre zu einem solchen vermutlich auch gar nicht in der Lage...

    @Foxi
    Für den Fall, dass das alles stimmt (ich kenne dich nicht), gehörst du im akuten Geschehen notfallmäßig zum Arzt und sonst gar nichts!

    Grüße, Frau Meier
     
  13. Foxi

    Foxi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    ich verarsch mit Sicherheit niemanden!
    irgenwas macht mich auf jedenfall kaputt
    ich bin blos noch verschwollen
    und was meint ihr was ich schon unternommen hab
    die Ärzte sind ratlos ich war zig mal in der Notaufnahme
    x mal im Krankenhaus
    entweder reagier ich auf sämtliche Blutdruckmittel so
    oder es ist wirklich durch Kortison ein Schaden entstanden
    im Krankenhaus wolle man meinen Blutdruck einstellen
    zuerst Moxonidin-dann Blopress und ich bin jedesmal voll
    angeschwollen! man gab mir Kortison hat aber nix gebracht
    dauerte Tage bis es mir wieder besser ging!


    oder irgendwas stimmt nicht mehr im Darm?
    seit 3Jahren nur noch Durchfall! (3Jahre Blutdruckmittel)
    Magen-Darmspiegelung gemacht außer leicht gerötet kam nix raus
     
  14. Foxi

    Foxi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Sanego.de/wirkstoffe/valsartan

    im Link die unteren Beiträge
    ist bei mir auch so Zehen geschwollen-Hände -Füße usw....
    Muskelschmerzen-Nackenschmerzen wie gelähmt im ganzen Körper
    ständig Schüttelfrost-Nierenschmerzen, Nieren sind aber OK Ultraschall gemacht und Urin abgenommen

    wie lang hält eine Allergie auf Blutdruckmittel an, wenn man nix dagegen nimmt?
    heut ist erst der zweite Tag ohne Blutdruckmittel!

    ich schwöre ich verarsch niemanden

    Foxi
     
    #34 12. Mai 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Mai 2012
  15. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.548
    Zustimmungen:
    173
    Ort:
    entenhausen
    es ist traurig, dass neue immer wieder durch unqualifizierte postings von foxi verunsichert werden. es gab bereits mindestens 1 thread von foxi der von ihm gelöscht wurde, wahrscheinlich damit verschiedenes nicht nachvollzogen werden kann.

    mit seiner geschichte tourt foxi seit 2006 (?) durchs internet, und alles wegen seiner HAARE!
    hier wurde er vor einigen tagen "angezählt" (mona).
    http://www.alopezie.de/foren/frauen/index.php/m/33076/#msg_33076

    (sollte der link nicht erlaubt sein, bitte entfernen)


    seine problematik, seine aussagen (bezogen auf seine diversen mittel gegen haarausfall und die mittel gegen die nw besagter mittel):
    es war FIN, es war DUT, nein es war FIN,
    ach doch nicht, es war MINOX, nein der BLUTDRUCKSENKER,
    es war unbedingt CORTISON, nein CORTISON hat geholfen,
    er beschäftigt x ärzte, war im kh, bekam mrt.
    ich sage nicht, dass er nichts hat, aber man muss doch die URSACHEN berücksichtigen!
    wenn die ärzte nur einmal seine geschichten im internet lesen würden,
    bräuchte er nur noch 1 arzt. und die gemeinschaft muss das alles finanzieren.
     
    #35 12. Mai 2012
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2012
  16. Foxi

    Foxi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    ich hab Minoxidil benutzt aber abgesetzt weil ich dachte an dem liegts
    nehm ich schon 1Jahr nicht mehr genau so Finasterid abgesetzt vor
    12Monaten mit dem ich nie ein Problem hatte!
    ich war beim Urologen ob es an Finasterid liegen könnte, der sagte Nein auf
    keinen Fall ,es wurde nicht besser noch zu einem Urologen der sagte auch Nein!
    beide vermuten eher die Blutdruckmittel als auslöser!
    auch im Krankenhaus schließen die Finasterid aus!

    ich sag ja mit irgenwas hab ich mir ziemlich geschadet

    und noch was die allgemeinhait bezahlt
    ich Arbeite 33Jahre und war 30Jahre so gut wie nie krank
    geschweige den einen Arzt gebraucht!
    der Arzt sagte wenn ich von dir Leben müßte , würde ich verhungern!

    jedenfalls ruiniert mich ein Mittel oder hat mich ruiniert!
    z.b Finasterid auch wenn die Ärzte meinen das kommt nicht davon
    hab schon ganz andere Berichte gelesen denen es dreckig ging mit dem Zeugs!

    blos warum geht alles heftig los wenn ich Blutdruckmittel nehme??
    auf Finasterid hatte ich keine Schwellungen-Nesseln-Atemprobleme
    geschwollene Hände-Füße-Zehen-Augenlider usw..........
     
  17. took1211

    took1211 Guest

    Hallo Foxi,
    es ist hier meine letzte Reaktion auf deine Beiträge,besonders die heutigen.
    Ich komme mir ziemlich von dir "auf den Arm genommen"vor.
    Um es höflich auszudrücken,ich bin mir schon etwas wert.
    Sollen sich die Ärzte deiner Meinung nach ihr "Lehrgeld" wiedergeben lassen?
    Ich glaube nicht!
    lgtook
     
  18. sunshinemomo

    sunshinemomo Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11. September 2010
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden-württemberg
    hallo foxi,

    es ist wirklich wahr,du verunsicherst hier total viele leute.

    ich kann dir nur folgende tipps geben:

    1.tatsächlich mal für ne weile ins krankenhaus u. alles abchecken lassen,um für dich zu sehen,was du brauchst.

    2. mal alle medikamente(mit rücksprache des arztes!!!!!!)absetzen u. schauen,was dann passiert,irgendwann ist alles aus dem körper raus u. du kannst wieder von vorn starten.

    vielleicht ist dein körper u. deine seele durch die vielen medikamente verunsichert u. reagiert deshalb.


    3. verschone uns !!!!! b i t t t e !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    alles gute sunshinemomo
     
  19. Sassi

    Sassi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Foxi!

    Wenn du vermutest, dass deine allergischen Beschwerden, die Magen-Darm-Beschwerden usw. durch Medikamenteneinnahme entstanden sind, ist das schon meiner Meinung nach eine Möglichkeit.
    Eine ungesunde Ernährungsweise hat möglicherweise auch etwas damit zu tun.
    Allerdings verstehe ich nicht, warum du dir dann nicht einen Arzt suchst, der Medizin studiert hat und dazu alternativmedizinische Methoden wie z.B. eine Darmsanierung anbietet.
    Genauso kann eine Stuhluntersuchung bei so einem Arzt ergeben, ob die Darmflora gesund oder gestört ist.
    Sicherlich könnte dir so jemand auch einen Ernährungsplan erstellen, um den Darm wieder in Ordnung zu bringen, denn falsche Ernährung macht auch viel kaputt.
    Auch dein Verdacht einer Histaminunverträglichkeit könnte sicherlich ärztlich abgeklärt werden.
    In diesem Thread findest du Informationen dazu.
    Es bringt sicher nichts weiter hier im Forum nach des Rätsels Lösung zu suchen.
    Du musst "draußen" den Arzt finden, der dir helfen kann. Du bist deines Glückes Schmied - also mach dich auf! :)

    Viel Erfolg und viele Grüße
    Sassi
     
  20. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @Sassi
    Du meinst es sicher gut, aber ich fürchte, hier ist jemand wirklich beratungsresistent ;)

    @Foxi
    Im richtigen Leben sind Ärzte nicht so blöd, wie du sie hier aussehen lassen möchtest.
    Deine Geschichte kann ich SO, wie du sie schilderst, nicht glauben!

    Grüße, Frau Meier
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden