Starke Rückenschmerzen morgens

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Küstennebel, 23. September 2014.

  1. Feldmaus

    Feldmaus Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Januar 2014
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ihr lieben, muß mich leider in die Rückenliega mit einreihen. Es geht schon lange und im MRT ist ein Banscheibenvorfall (leicht) bei L5/S1 zu sehen. Meine Physio sagt mir auch immer, dass L3/4 nicht richtig laufen. Zur Zeit ärgert mich das ISG bds dermaßen, dass eine Nachtruhe oft nur 2h hat, was mir ein hohes Schlafdefizit beschehrt hat. Nach der KG war es kurzzeitig besser, aber jetzt geht es mit wucht wieder los. Es zieht in die li Pobacke und der li OS ist oft verkrampft. Seit 2 Tagen krampft auch die li Wade mit. Hat jemand eine Idee, warum diese Muskeln jetzt auch noch zu machen, sobald ich den Fußheber betätige? Wie bekomme ich die wieder locker?
     
  2. Marly

    Marly Guest

    @delphin: es ist blöd, dass man denkt der Mann muß nur noch Rücksicht nehmen ... aber meiner sieht es anders als ich. Er macht es wirklich gern und freut sich, wenn es mir dadurch besser geht :)

    Für deinen OS wünsche ich dir gute Besserung, mir hilft das regelmäßige Schwimmen sehr, vor allem im warmen Wasser. Aber nicht übertreiben!!! das kann auch nach hinten losgehen. Die Erfahrung mußte ich auch schon machen. Im Wasser spürt man seine Grenzen nicht so und da ich mich dort so pudelwohl fühle neige ich zum Überteiben......

    @maggy: :D:D:D

    @rocco: ich höre schon seit Jahrzehnten von einer HP bei welchen Schmerzen, welcher psychischer Streß das nun wieder ausgelöst hat und ich bin seit zig Jahren in Therapie usw.
    Und so langsam bin ich oberpsychostreßarm (frei natürlich nicht - bin ja ein Mensch :)) aber meine körperlichen Beschwerden haben sich in der letzten Zeit verschlechtert.

    Und mit dem ISG hatte ich ewige Jahre Probleme, die sind jetzt weg und ich glaube, dass liegt eher an meiner täglichen Bewegung (Gymnastik, dehnen, Yoga, Entspannung, schwimmen, radeln, gehen usw.) und Vermeidung von starker körperlicher Belastung als an der Therapie.
    Dafür habe ich mehr Beschwerden in anderen Regionen.

    Soll nicht heißen, dass da nichts dran ist, das glaube ich schon. Aber nicht immer und nur. Vielleicht habe ich auch keine Lust mehr in allem immer nur Probleme aus meiner Kindheit zu sehen.....mein Mann hatte auch keine glückliche Kindheit und ist total fit, dabei ist er auch ein sehr sensibler Mensch.....

    @puffi: keine Panik vor dem Weg zum Arzt, du schaffst das! Ich denke an dich und geb dir halt für den Weg.
    Wenn ich mich unsicher fühle, stelle ich mir vor, dass meine liebe Oma, die mich immer sehr unterstützt hat als Kind, hinter mir steht und mich hält, falls ich wackele....dann gehts besser!
     
  3. delphin

    delphin Guest

    @Marly

    Danke für deine lieben worte . Ich versuche nicht zu übertreiben , sicherlich werde ich mir ein paar Pillen mehr einwerfen , um das es mir einfach besser geht . Wir freuen uns doch so auf den Urlaub , ich habe meinen Mann mal 3 Wochen bei mir . Es geht nach Österreich an den Wörthersee, das Wasser ist dort herrlich. ich möchte einfach auch was mit machen können , mein Mann hat mit meinen Krankheiten kein Problem , er kennt mich schon Jahre so , ich bin das Problem selber der nicht immer so akzeptieren kann , das manches nicht geht.

    @ Feldmaus

    Bei You Tube
    Gibt es eine bestimmte Übung gegen die Schmerzen bei ISG , die tut gut. Wenn es ganz arg bei mir ist mache ich die. Du solltest keine Wunder erleben , aber etwas Linderung , wenn man nicht mehr liegen kann. Probiere es mal , schaden kann es nicht.

    @roco

    Bei mir schiebt man auch vieles auf Psyche , schwere Kindheit und so , sicherlich habe ich auch ein an der Klatsche , aber wie so habe ich dann einige Wirbel so kaputt , das hat doch mit Psyche nichts zu tun. Ich war auch lange in Behandlung , gebracht hat es nichts , im Gegenteil musste ich denken , das Psychologen selbst einen brauchen. ;)

    @ Puffel

    alles gut überstanden ?


    Lg. delphin
     
  4. Gast_

    Gast_ Guest

    Termin ist erst noch.
     
  5. Feldmaus

    Feldmaus Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Januar 2014
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    @Delphin, vielen Dank für den Tipp. Ich schau mal nach. Wunder erwarte ich auch nicht. Linderung wäre schon ein Riesenschritt!
     
  6. Gast_

    Gast_ Guest

    ich soll im Herbst zur SchmerzTherapie
    in die Klinik. es tat ihm alles sehr leid.
    er wußte nicht viel Rat. aushalten.
    PsychoTherapie. Akupunktur.
    beim nächsten bruch und Hexenschuss ins pflegeheim.

    ein medikament fiel ihm noch ein.

    ich soll mal in die richtung operative Schmerztherapie gucken.
    spezielle Adressen wusste er nicht.
     
  7. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    8.811
    Zustimmungen:
    3.798
    Ort:
    Herne
    Na, das hat DIr ja nun aber richtig weiter geholfen..... so ein Sch..... sorry
     
  8. Gast_

    Gast_ Guest

    da ich sowieso kaum noch Hoffnung habe und meine Erwartung sowiesol ganz niedrig schraube,
    bin ich wenigstens nicht ganz so doll enttäuscht
     
  9. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    8.811
    Zustimmungen:
    3.798
    Ort:
    Herne
    das solltest DU auch nicht, Hoffnung aufgeben und enttäuscht sein auch nur kurzzeitig, dann auf ein Neues.
     
  10. Marly

    Marly Guest

    ach Puffi, wie blöd. Man gibt die Hoffnung ja nicht auf, oder? Welche Schmerzklinik käme für dich denn in Frage? In Kiel warst du ja schon mal. Wie war es da eigentlich?

    Was eine operative Schmerztherapie ist, weiß ich leider nicht.

    Würdest du denn bei einem erneuten Bruch in eine Kurzzeitpflege gehen?

    Liebe Grüße und herzlichst tröstlich und aufmunternd gedrückt!
     
  11. Gast_

    Gast_ Guest

    ich geh hier in Soltau in
    die Klinik.

    operativ ist so Richtung
    Neuro Stimulator
    oder SCS Elektroden.

    beim Bruch tun die ersten
    3 bis 4 Tage wahnsinnig
    weh. danach gehts besser.
    da ist die Frage, ob ich von
    jetzt auf gleich für 4 Tage
    einen Platz im Heim finde.
     
  12. Gast_

    Gast_ Guest

    und wisst ihr, was noch blöd
    ist? nebenan ist ein neuer Orthopäde.
    ideal für mich. kommen wir mit dem
    Rollstuhl hin. hat schon Aufnahmestopp.
    :(:(:(
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden