1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Starke Nebenwirkungen(Metex),wer kennt das auch?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von wintersonne, 6. Januar 2007.

  1. wintersonne

    wintersonne Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Habe seit 2 Jahren Psoriasis Arthritis im Sprunggelenk und im Knie,nach langer Diagnosesuche endlich Erfolg.Nun habe ich am Donnerstag meine erste Metex Dosis(15mg) bekommen.Seit Freitag geht ves mir richtig übel.Ich fühle mich total erschlagen,nach jeder Kleinigkeit bin ich fix und fertig,Übelkeit,Brechreiz,Gelenkschmerzen,glasige Augen,Schüttelfrost,Schweißausbrüche immerzu Durstgefühl,Müdigkeit(schlafe aber sehr unruhig),kann mir jemand sagen wie lange das so geht und was ihr so für Erfahrungen habt?

    Liebe Grüße wintersonne
     
    #1 6. Januar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2007
  2. joerg74

    joerg74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wintersonne,

    ich bekomme auch seit letzten Februar Metex 20mg (außerdem noch Sulfasalazin) und habe auch Psoriasis Arthritis. Am Anfang war ich 2 Tage danach auch fix und fertig und es war mir evtl. etwas komisch in der Magen gegend, aber das hat sich nach einigen Wochen wieder gelegt. Sonst hatte ich weiter keine Probleme, außer das jetzt meine Leberwerte schlecht sind, aber das steht in einem anderen Forenartikel.
    Bekommst du eigentlich Folsäure? Ich muß 24 Stunden nach der Spritze 20mg Folsäure nehmen. Das könnte die Beschwerden eindämmen. Außerdem ist es wichtig, dass du viel drinkst am Tag der Spritze und den Tag danach.

    Gruß
    Jörg