1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ständige Bindehautentzündung nur auf einem Auge, gibt es das ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von jupiter, 7. Januar 2007.

  1. jupiter

    jupiter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    ich habe nun schon seit 1 Woche wieder ein ständig rotes Auge, aber nur links und es juckt auch nicht wie bei einer Bindehautentzündung (hatte ich letztes Jahr ca. 8 mal). Kann es sein das man vom Sicca nur auf einer Seite Probleme hat und auf der anderen nicht? Wichtig ist vieleicht noch das ich mit dem rechten Auge nichts sehe durch Strabismus (dabei stellt ein Auge die Sehkraft einfach ab). Letzte Woche konnte ich für ca. 30 min. ganz schlecht sehen aber nur in die Ferne, sonst gings gut. Schleiersehen habe ich öfter, das soll vom Sicca kommen. Kann das Überlastung sein?
    Ich muß jedes vierteljahr zur Kontrolle, aber der Termin ist erst im Februar.
    Gestern und heute hatte ich keine Probleme nur das rote Auge.
    Kennt das vieleicht jemand und kann mir einen Tipp geben.
    Mache mir doch etwas Sorgen, weil ich hab ja praktisch nur eins;) .

    lg jupiter
     
  2. ibe

    ibe Guest

    Guten Morgen jupiter,

    ich würde nicht bis Februar warten. Man weiß nie, was dahinter steckt. Geh bitte sofort zum Augenarzt, dann musst du eben warten.

    Nur ein guter Rat!

    Lieben Gruß von ibe
     
  3. butterli

    butterli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Leipzig
    Hallo Jupiter:) Geh bitte so schnell wie möglich zum Augenarzt!Hatte das auch öfters hing mit MB und HLAB27 pos. zusammen hab es immer nur rechts das ist ganz Typisch oft nur auf einen Auge frag mal Ibe ihr Sohn hatte das auch kurz vor Weihnachten und lag dann ganz schnell in der Klinik .Mir ging es vor Jahren auch mal so mußte damals sogar im Auge gesprizt werden da die Verklebungen zu stark waren und nur noch so gesprengt werden konnten hab zum Glück nur einige ganz kleine verklebungen zurückbehalten die sich nicht mehr lössten ,sind jetzt wie kleine schwarze Punkte die immer mal hin und her wandern.Also geh lieber schnellstens zum Doc.und schreib mal was rausgekommen ist .Drück Dir die Daumen das es nicht ganz so schlimm ist .Tschau sagt Butterli:)
     
  4. jupiter

    jupiter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo ibe, hallo butterli,
    danke für euren Rat, ich denke auch ich werd heut mal anrufen.
    ich war im November erst da weil ich auch diese schwarzen Flecken immer vorm Auge hersurren hatte, es waren aber keine Punkte sondern eher wie so Fetzen. Er konnte nichts feststellen außer das ich vom Sicca die Hornhaut beschädigt habe und es sollte daher kommen. Im Februar soll ich Tropfen bekommen um zu sehen ob die Netzhaut in Ordnung ist. Den Termin kann ich bestimmt noch vorverlegen. HLB-27 positiv bin ich auch und mein Vater hat auch MB. Der Augenarzt hat mich schon öfter gefragt ob ich etwas Rheumatisches habe, aber bis jetzt habe ich ja noch keine Diagnose. Er hat auch eine ziemlich alte Praxis. Muß man für diese Untersuchung irgendwelche besonders guten Geräte haben? Ich würde nämlich ungern wechseln denn ich bin schon bei ihm seit ich Kind bin er hat alle Schiel-Ops gemacht. Ich bin jetzt 40, also könnt ihr euch denken wie alt die Praxis ist, hat sich in all den Jahren nichts verändert. Er ist aber ein sehr guter Arzt und ich meine das ist doch auch viel wert. Wie laufen denn die Untersuchungen bei euch so Augentechnisch ab? Ich habe da keinen Vergleich und hatte immer die üblichen Untersuchungen wegen der Sehkraft und im letzten Jahr wegen der Bindehautentzündung, sonst nichts besonderes. Wäre nett wenn noch mal jemand Zeit hätte für eine kleine Antwort.

    Erstmal vielen Dank
    lg
    Jupiter
     
  5. uli

    uli Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Du solltest ganz dringend zu einem auf Rheuma spezialisierten Augenarzt gehen, bevor etwas dein Augenlicht ernsthaft beeinträchtigt. Da du aus NRW kommst, würde ich umgehend einen Termin bei Frau Prof. Dr. med. Renate Unsöld in Düsseldorf machen, die auch eng mit Doc L. zusammenarbeitet. Bitte sieh die diesen Link an:
    http://www.rheuma-online.de/chat-archiv/dvmb-2-1.php
    Gruß

    Uli
     
  6. butterli

    butterli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Leipzig
    Hallo Jupiter:) Also Ich kann nur sagen das meine Augenarztin eine relativ neue Praxis hat ca.seit 7.Jahren bin damals zum Bereitschaftsdienst bei Ihr gelandet und hab dann zu Ihr gewechselt aber sie hat fast ganau die selben Geräte wie andere augenä.auch da Ich auch oft Weihnachten (dieses Jahr zum Glück mal nicht) von so etwas geplagt wurde mußte Ich aller 2-3 Tage zu Bereitschaftsärzten manche waren kurz vor der Rente sie sollten immer nur nachsehn ob die Veklebungen sich lösten hatte dann immer elenlange Zettel wo jeder seinen Bericht für den nächsten drauf schrieb war manchmal recht stressig, aber wen ich es jetzt fühle dann kann ich beim Augendoc anrufen und bin auch ruckzug dran warte da nicht mal ne halbe stunde da solltest du mal die Rentner seh wie die rummeckern. Meist sehn die die Entzündung schon ohne das Auge weitzustellen und Ich fühl es wenn ich aufs Lied fasse und dort Schmerzen hab geh ich sofort zum Augenarzt habs beim ersten mal nicht ernst genommen und lag dann ganz schnell in der Uniaugenklinik und wurde halt 3 mal tägl.ins Auge gespritzt war bis jetzt zum glück das einzige mal hatte dann aber 10 Jahre ruhe und dann ging es richtig los bis zu 7 mal im Jahr wurde dann auf Sulfasalazin eingestellt und hab es pro Jahr höchtens 3 mal ,aber wenn Du HLAB27 pos.bist sprich mal schnellstens mit Deinen Rheumadoc.und erzähls Ihm .Muß sagen mein Augendoc hatte Glücklicherweise noch eine Patientin mit den selben Krankheitsbild und somit auch etwas erfahrung .Vieleicht solltest Du Dich noch in eine Augenklinik überweisen lassen.Hoffe das reicht Dir erst mal.Tschau sagt Butterli ach bin im übrigen auch erst 41 .Tschau:)
     
  7. jupiter

    jupiter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Uli,
    Düsseldorf ist leider für mich nicht so einfach machbar. Kennst du dich vieleicht auch mit Münster oder Essen aus? Ich glaube eigentlich nicht das ich MB habe, ich bin doch noch sehr beweglich und habe die Schmerzen im Brustbein, Händen und Füßen. Die Sehnen unter den Füßen schmerzen auch ständig. Was ist denn genau der Unterschied zwischen Bindehautentzündung, Uveitis und Iritis? Muß ich mal hier suchen.

    Hallo Butterli,
    da hast du ja auch schon einiges durch. Ich habe nächste Woche meinen nächsten Termin beim Rheumatologen dann werde ich die Befunde vom Augenarzt mal mitnehmen, mal sehn was der dazu sagt. Eine zeitlang hatte ich auch Schmerzen wenn ich aufs Augenlid gekommen bin aber nur an einer Stelle Richtung Nase, also nicht überall. Das ist jetzt aber nicht mehr so schlimm. Das war zu der Zeit als ich ständig diese Fetzen vorm Auge hatte, habe aber vergessen es damals beim Augenarzt zu erwähnen. Ich ruf jetzt erstmal da an und sehe zu das ich einen Termin bekomme.

    Grüße Jupiter
     
  8. butterli

    butterli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Leipzig
    HZallo Jupiter,sieh mal bei Rheuma online unter Krankeitsbilder nach geh dann aufs Alphabet und sieh unter i und u nach ja ich komm mir immer vor als wenn ich bei allen hier ruf um nur alles mitzunehmen nur wenn ich manches hier les sag ich mir immer mir gehts halt noch gut ,das mit der guten beweglichkeit ist so ne sache bin trotzdem auch noch sehr beweglich zbsp. komm trotz Bandscheibenvorfalls im LWS mit den Händen auf den Boden das gefiel den Gutachter vom MDK garnicht der sagte zu mir laut MRT haben sie einen Bandscheibenvorfall mit Nervenbeinträchtigung (wurde schon 5mal in die Bsch.gesprizt ,was nicht hilft)aber so bewglich wie sie sind kann das nicht sein ,was will man da noch sagen .Also kopf hoch und den Mut nicht verlieren,sag mal nimmst Du ein Basismedikament?
    Tschau :)
     
  9. ibe

    ibe Guest

    Liebe jupiter,

    sieh mal hier: http://www.uveitis-zentrum.de/. Lies dich mal durch. Ich würde dort an deiner Stelle hingehen, vielmehr nen Termin abmachen.

    Lieben Gruß von ibe.
     
  10. jupiter

    jupiter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo butterli, hallo ibe,
    Vielen Dank für die Info, hätte ich ja auch mal von selbst drauf kommen können auf der Seite für Münster nachzusehen:rolleyes: . Ich werde jetzt noch mal Essen eingeben, vieleicht haben die ja auch eine Sprechstunde. Da die Bindehautentzündung bei mir ja doch alle paar Wochen wiederkommt und ich die Vernarbungen oder Stippen auf der Hornhaut schon habe reichen vieleicht die Tränerersatztropfen nicht mehr aus. Mal noch eine andere Frage, kennt sich von euch jemand mit den anderen HLB Werten aus? Ich habe außer dem 27 noch andere positive, kann aber immer nur etwas über den HLB-27 finden.
    Wo finde ich etwas über HLB-Bw6, B27/7 und Bw4 ?:confused: . Das würde mich noch sehr interessieren. Ich stelle mich mit dem Suchen teilweise noch ziemlich blöde an (wird aber täglich besser:D ). Wenn ich dieses unter google eingebe kommt nichts dabei raus.

    Butterli, ich habe heute irgendwo gelesen das du morgen ins Krankenhaus mußt, was immer es ist, ich wünsche dir alles Gute dafür.

    Dankeschöööön für die Infos

    lg
    Jupiter
     
  11. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi,

    könnte es sein, dass du hla - meinst, statt hlb-?
    dann findest im netz auch infos dazu ;)

    alles gute, marie

     
  12. butterli

    butterli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Leipzig
    Hallo Jupiter
    Hab gerade mal bei google HLA eingegeben dank Maries Tip ist echt interesant solltest Du unbedingt mal reinschaun nur das Ich deine HLB nicht finden kann aber vieleicht hast Du mehr glück muß mich jetzt mal ins Bett machen hab auch etwas bammel vor den KKH morgen mal sehn was rauskommt .werd mal nachschaun wies Dir ergangen ist wen ich wieder raus bin .Bis dahin alles Gute wünscht Dir Butterli
     
  13. ibe

    ibe Guest

    Hallo,

    ich habe gestern auch gesucht und habe auch festgestellt, das HLB es gar nicht gibt, also unter HLA gibt es jede Menge.

    Lieben Gruß ibe
     
  14. jupiter

    jupiter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Oh man, dicker Tippfehler :o !!! Es soll natürlich HLA-B heißen.
    Dies hab ich auch schon eingegeben und auch gute Seiten gefunden, aber speziell zu den anderen Werten nichts. Ein paar mal sind die Werte aufgetaucht aber mit Null Erklärung, deshalb weiß ich nicht wofür sie stehen oder ob sie vieleicht gar keine Bedeutung haben. Hat von euch denn keiner soetwas auf seinem Laborblatt stehen? Bei mir steht das unter HLA-B-Typisierungen.

    Nochmal vielen Dank für eure Hilfe und euer Interesse!

    lg
    Jupiter