1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sprunggelenksversteifung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Inara, 2. April 2003.

  1. Inara

    Inara Guest

    Hallo!

    Habe seit ca. 35 Jahren cP mit starkem Verschleiß. Deshalb steht bei mir in ca. 3 Jahren eine Sprunggelenksversteifung des o. SG an. Wer hat Erfahrungen damit wie lange muß man danach das Gelenk ruhigstellen und wie ist es mit der Arbeitsfähigkeit?
    Über eine Antwort freue ich mich immer!!!
    Gruß aus Köln!:)
     
  2. Hallo Inara,

    vorweg mal ne Frage: woher weißt Du,daß diese OP in 3 Jahren ansteht?
    Also ich hatte erst seit einem Jahr CP mit starkem Verschleiß und bekam das OSG versteift.

    Nach der OP hatte ich etwa 6 Wochen Liegegips und für 4 Wochen einen leichten Gehgips.Dann ging ich für 4 Wochen in die Reha.
    Meinen Beruf als Krankenschwester konnte ich an den Nagel hängen,wurde aus der Reha berufsunfähig entlassen.
    Durch die anfängliche Mehrbelastung des anderen Fußes ,ist es dort auch zu einer Zerstörung des Gelenkes gekommen.Allerdings seit Beginn der Basistherapie mit MTX kam es zum Stillstand.
    Ich kann heute im Allgemeinen mit der Versteifung gut laufen,an manchen Tagen siehst Du mir nichts beim Gehen an.Schwierig ist es auf unebenem Gelände,da der Fuß keine Ausweichbewegungen mehr machen kann.
    Ich bin also mit dem Erfolg der OP gut zufrieden,wenn man das so sagen kann.
    Ich wünsche Dir alles Gute Gruß Flora