1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sprunggelenk

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von flora, 15. März 2003.

  1. flora

    flora Guest

    Hallo Heike,

    habe im November 2001 mein linkes Sprunggelenk versteift bekommen.
    Die OP war nicht schlimm und die 10 Wochen insgesamt danach mit Gips sind auch vorbei gegangen.
    Heute kann ich ganz gut damit laufen,an manchen Tagen siehst Du mir garnichts an.Hin und wieder habe ich Anlaufprobleme,aber nach ein paar Schritten gehe ich dann wieder wie "geschmiert".Probleme gibt`s auf unwegsamen Wegen,da der Fuß ja nicht mehr jede Bewegung mitmacht.
    Aber es ist alles nichts im Vergleich zu vorher und heute brauche ich keine Schmerzmittel mehr.
    Bei mir steht jetzt noch die Metallentfernung an,hab aber garkeine Lust schon wieder auf Krankenhaus.Naja,in Angriff nehmen muß ich es ja.
    Mail mich an,wenn Du noch mehr wissen willst.
    Mit künstlichen Sprunggelenken kenn ich mich nicht aus.
    Im Übrigen ist mein rechtes Sprunggelenk durch die Überbelastung jetzt auch hinüber.
    Ich wünsche Dir viel Glück! Liebe Grüße Flora
     
  2. Makapru

    Makapru Guest

    Hallo Heike,
    mein rechtes Sprunggelenk wurde 1994 versteift. 2 Monate wurde der Fuß von außen fixiert und 2 Monate mit einem Adimed. ( Das wird aber wohl heute ganz anders gemacht) Einen Marathon kann ich damit nicht laufen und Kopfsteinpflaster versuche ich zu vermeiden. Manchmal habe ich jetzt Probleme mit dem Vorfuß, da ja das Abrollen über ihn passiert. Dafür gibt es allerdings Abrollhilfen mit denen ich persönlich nicht so gut klarkomme. Von einem künstlichem Gelenk hat man mir damals abgeraten, da die "LEbensdauer" wohl noch nicht so lange sein soll.

    Ich wünsche Dir viel Glück

    Viele Grüße
    Makapru