1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spinne auf den Kopf

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von puffelhexe, 15. Mai 2014.

  1. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    schüttel.

    ich muss diesen grusel mit euch teilen.

    mir ist eben im bett, von oben eine
    spinne auf den kopf gefallen.

    so groß wie ein 10 cent stück.

    ich hab jetzt nen schock fürs leben.
     
  2. Dittmarsche

    Dittmarsche Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2012
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    15
    Die Spinne wahrscheinlich auch.
     
  3. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ich nehm das an...Mama
    hat sie beim versuch,
    sie aus dem bett zu kriegen,
    erwürgt.

    sie sah aber vorher schon bißchen
    blass aus.

    wenn man auf puffels Hirn fällt,
    muss man ja einen weg haben.
     
  4. kroma

    kroma Dermatomyositis

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Bayern/ am grünen Fluss
    Sorry Puffel,

    WER sah blass aus??? Spinne oder Mama? :D
     
  5. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    die spinne.

    und Mama.

    und ich.

    mir krabbelts immer noch überall.

    spinnen gehen ja noch. mir ist mal
    direkt von oben in die dusche
    ne maus gefallen. da war ein
    abzugsrohr zum dachBoden. von
    da ist sie durch.

    mich traf der schlag.
    sowas gruseliges. seitdem kuck ich eckig...
     
  6. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    98
    Spinnen sind nützliche Tiere, sie vernichten Ungeziefer. Einfangen und raus setzen, zB. in den Garten.

    Gut wer eine Spinnen-Phobie hat, das ist dann nicht so einfach.

    Mäuse hab ich ab und an in meiner Wohnung und die bringt die Katze rein, erst vorgestern brachte meine Miezekatze wieder eine rein und zeigte sie mir ganz stolz.
     
  7. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    lagune. ich hatte auch anschließend
    ein schlechtes gewissen. sonst rette
    ich spinnen. wenn sie an der wand sitzen.
    oder auf dem Fußboden.

    oder kopf und bett war nun doch zu
    furchtbar.

    das ist dann doch etwas gruseliger.
     
  8. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    98
  9. Katharina B

    Katharina B Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2014
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mölln (Schleswig-Holstein)
    Wir setzen Spinne immer raus. Aber trotzdem bin ich immer froh, wenn ich keiner Spinne begegne... und schon gar nicht auf dem Kopf.
     
  10. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ich finde spinnen ja grundsätzlich
    nicht schlimm. aber so plötzlich
    von oben auf dem kopf...
    Mäuse sind definitiv schlimmer.
     
  11. Tiangara

    Tiangara PMR seit 08/2008

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Hallo Puffel,

    ich hatte schon genau dasselbe Erlebnis. Da war ich ca. 10 Jahre alt und meine Cousine übernachtete bei mir im Zimmer auf dem Sofa. Wir hatten gerade das Licht ausgemacht, da fiel mir etwas Leichtes auf den Kopf. Ich fragte meine Cousine, ob sie was rüber geworfen hätte? Nö. Ich tastete auf meinem Kopf rum und bekam was Weiches zwischen die Finger. Entsetzt ließ ich wieder los und schaltete schnell das Licht ein. Meine Cousine kam rüber um zu gucken und meinte, es sei eine Spinne. Voller Panik schrie ich: "Mach sie raus!!!" Aber sie meinte, das ginge nicht, sie sei in meinen langen Haaren "verwurstelt". Ich dachte, ich sterbe, und schüttelte heftig den Kopf. Da fiel die Spinne plötzlich auf den Boden (und sie war wirklich groß und fett!!!) und rannte unters Sofa. Meine Cousine wollte da dann nicht mehr schlafen. :D
     
  12. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Ich lach mich schlapp

    Ich würde glatt einen Herzstillstand kriegen!!!!!!!!!
     
  13. neele

    neele Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Duisburg
    Ich schmeiß mich weg:eek::eek::eek:

    allein nur beim lesen stellen sich alle Nackenhaare bei mir hoch
    Frau Puffel ich wäre in Ohnmacht gefallen und du bringst das noch so witzig und cool rüber
    :top:

    Ich war mal mit meinem Auto unterwegs und dann kam am Fenster eine Spinne runter.....Vollbremsung(Ich war nicht so schnell) Handbremse und über die Schaltung wie eine 18 jährige auf der Beifahrerseite raus.Dort stand ein junger Mann und er hat sie dann entfernt
    ;)


     
  14. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    98
    Kristina, ich wünsche dir das dich niemals eine Spinne besucht.

    Mag es auch nicht wenn Katze die mit reinbringt, meist frisst sie die Maus auf, aber nicht immer, dann liegt die da tot rum, so wie vorgestern und ich muss die entfernen. Nehme dafür eine Greifzange, aber mich schüttelts trotzdem jedesmal. Manchmal lässt sie die Maus entwischen und die verkriechen sich hinter Schränken, wo Katze nicht hinkommt. Da sind wir manchmal ganz schön beschäftigt so ein Mäuschen da vorzubringen und raus damit.
     
    #14 15. Mai 2014
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2014
  15. Ein Freund aus der Schulzeit, ca.16 Jahre alt war ich, setzte mir mal ne Spinne auf den Schoss.
    Danach hatte er den Abruck meiner 5 Finger auf seine Wange, denn lustig war das nicht.
    Spinnen..........iiihhhhhhhh.

    Schönen Abend wünscht euch
    Sylke
     
  16. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.372
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Armes Puffelhexchen....

    das ist ja megagruselig - ich liebe wirklich Tiere über alles - aber Spinnen und diverse andere Wirbellose bilden da eine Ausnahme...

    Möge diese Erinnerung sehr bald verblassen.

    Herzlichste Knuddler von
    Anurju
     
  17. Manuela79

    Manuela79 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2011
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Puffelhexe,
    jetzt muss ich auch noch meinen Kommentar wegen der Spinne dazugeben.
    Ich freue mich immer, wenn ich bei mir in der Wohnung auf eine Spinne treffe!
    Jetzt frägst Du dich sicher warum, wie kann man nur so sein?
    Meine Uroma hat immer gesagt: Nur in einem gesunden Haus leben Spinnen
    Ein Bsp.: Das Gebäude in dem ich arbeite ist ein schrecklicher Betonbau der 60 er Jahre. Gesundes Bauen hat man damals nicht gekannt. Seitdem ich in diesem Gebäude arbeitet habe ich gesundheitliche Probleme. Mir ist in diesem Bunker, in all den Jahren noch nie eine Spinne begegnet. Glücklicherweise ziehen wir in 3 Monaten um, ich hoffe es gibt dort Spinnen.
    Puffel versuch Dich darüber zu freuen, es ist ein gutes Zeichen. Ihr habt ein gesundes Haus umgebaut!

    Liebe Grüße
    Tiger 1279
     
  18. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    ich hab nix gegen spinnen im haus, das regt mich nicht auf,
    wenn machbar werden sie wieder in den garten verfrachtet.
    aber vor 2-3 jahren bemerkte ich ein grösseres exemplar, so eine
    die auch noch einen dicken körper hat, an der decke im auto
    über meinem kopf. autobahn, halten war also nicht drin, und das
    kleine monster arbeitete sich zur armatur vor und verschwand in irgendeiner
    lücke und lugte mit ein paar beinen immer wieder hervor.
    ich muss zugeben, ich bin fast hinten aus dem auto raus....g
    mit gesteigerter geschwindigkeit bin ich zu meinem schwiegersohn "gerast",
    tochter hätte bei der spinne einen herzkasper gekriegt ;-),
    und er hat es geschafft, das viecherl lebend rauszubefördern.
    seitdem schau ich immer erst an die decke im auto.......
    das brauch ich nicht noch mal ;-)
     
  19. Ni.Ka

    Ni.Ka Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Also: Ich bin gar kein Spinnenfan, aber ich habe gelernt, mit ihnen zu leben und umzugehen...wie?
    Indem ich sie fotografiere. Ich betreibe in der Freizeit Makrofotografie und da sind Spinnen, besonders die Springspinnen, meine Lieblingsmotive.

    Guckt sie euch mal an, ich habe hier jetzt extra einen Link gesetzt, damit jeder selber entscheiden kann:

    https://www.google.de/search?q=Springspinne+Bilder&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=uP10U4PhI8vFPaOTgdAH&ved=0CC0QsAQ&biw=1280&bih=871

    Sind sie nicht süß? Sehen aus, als hätten sie Sonnenbrillen auf. Durch die Nähe (Objektiv), wodruch ich die Spinnen betrachte, verlieren sie ihren Schrecken bei mir. Visuell. Auf dem Kopf sieht´s natürlich anders aus:cool:
     
  20. moi66

    moi66 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    37
    Lagune, bist Du Dir sicher, dass Deine Katze nicht doch noch irgendwo die Hoffnung hat, Dir irgendwann das Jagen beizubringen? :rolleyes:
    So machen die lieben Stubentiger das bei ihrem Nachwuchs..sei stolz auf Dich, sie hält ihren Dosenöffner noch für lernfähig ;)