1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sortis und Nebenwirkungen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von JMCL, 21. April 2006.

  1. JMCL

    JMCL Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Harzer Umland
    Hallo,
    hat Jemand von Euch Erfahrung mit Sortis und Nebenwirkungen?
    Zum Hintergrund meiner Frage:
    Seit Ende Januar muss ich Sortis (20mg) einnehmen,seit März steigen meine Leberwerte.
    Meine Basistherapie besteht aus 10 mg MTX und 20 mg Arava zuzüglich 5mg Cortison - sie wirkte seitdem ich Arava dazunehme (1 Jahr) wirklich gut bis auf ein paar Schübchen (stressbedingt) gut. Seit ca. 2 Monaten hab ich nun Schmerzen, die sich zwar noch gut "händeln" lassen, d.h. ich werfe mir bei absehbaren körperlichen Belastungen dann doch mal eine mobec ein, aber irgendwie immer im Hintergrund sozusagen schwelen, das Sprunggelenk, die beiden Handgelenke, das eine Knie - ich merke meine Konfliktbereiche stärker als sonst.
    Können diese Beschwerden auch mit Sortis zusammenhängen,mir ist bekannt, dass eine Nebenwirkung bei Sortis auch Muskelschmerzen sein können.
    Danke fürs Lesen und hoffentliche Antworten und ein sonniges Wochenende Euch Allen,
    JMCL
     
  2. Katzenmami

    Katzenmami Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,

    ich hab nur ein Problem, was ist Sortis ?

    Wenn du die Basis schon länger nimmst und das andere neu dazugekommen ist, hängt es sehr wahrscheinlich an dem neuen:mad:

    Um genaueres sagen zu können wäre es nicht schlecht zu wissen was Sortis ist....
     
  3. JMCL

    JMCL Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Harzer Umland
    Tschä, da hast Du recht mit Deiner Frage, Katzenmami, hab ich leider vergessen, genauer auszuführen:
    Sortis ist ein Lipidsenker. Da ich trotz Ernährungsumstellung meine Cholesterine nicht in den Normbereich bekomme (vermutlich auch genetisch bedingt) muss ich nun einen Cholesterinsenker nehmen, nämlich eben dieses Sortis.
    Hab Dank für Deinen Hinweis,
    viele Grüße
    JMCL
     
  4. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo JMCL,
    ja ich hatte die Probl. ebenfalls.Habe schon einige ausprobiert und bei den anderen hatte ich auch noch massive Magen und Darmprobl. Habe dann auch die Sortis abgesetzt.
    Soll nun die Inegy nehmen. Wir werden sehen, denn die Nebenwirkungsanzeige sind ebenfalls ggf. Muskelschmerzen.
    So alles Gute
    Anbar