1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sonnenallergie unter MTX

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von thimo, 18. August 2016.

  1. thimo

    thimo Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2012
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich nehme MTX und Cortison als Dauertherapie. Als wir im Urlaub waren, habe ich eine Sonnenallergie an den Oberarmen und am oberen Bauchbereich bekommen!
    Hat damit auch jemand Probleme ?
    Wenn ja, was machst du dagegen?
    Oder macht ihr irgendwas bevor ihr in die Sonne geht (klar: Eincremen)?
    Vielen Dank schon mal im voraus

    Lg Thimo

    Ps.: Habe bei der Suche im Forum nichts gefunden! Falls es doch schon mal eine Anfrage aus dem Forum gab, bitte bescheid geben !!!
     
    #1 18. August 2016
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2016
  2. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    hallo Thimo

    das kenne ich leider sehr gut, habe 8 Jahre damit rumgehampelt, bis ich an einen erfahrenen Dermatologen geraten bin.

    Diese Allergie lässt sich behandeln, das hat 3 Monate gedauert und ist seither nicht mehr aufgetreten.
    Ich hatte das so extrem, dass ich selbst beim Autofahren Baumwollhandschuhe anziehen musste wenn
    ich vermeiden wollte, dass die Hände voller Bläschen waren.

    Ein Allergologe kann sich das auch mal ansehen......auf jeden Fall solltest du damit zum Arzt gehen.

    LG Heidesand
     
  3. thimo

    thimo Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2012
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heidesand

    Was hat der Dermatologe gemacht?
    Lg
     
  4. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Der Doc hat erstmal eine Probe genommen und damit eine Kultur angelegt. Er wollte sicher
    stellen, dass keine Viren oder Bakterien Auslöser sind.

    Dann hat er so eine Art flüssigen Puder in der Apotheke herstellen lassen. Damit musste ich
    alle betroffenen Stellen eincremen, wenns getrocknet war, war ich wie eingepudert :D.
    Ich durfte nur mit klarem Wasser duschen und musste langärmelige Blusen und lange Hosen
    tragen, so dass keine Sonne an die Haut kam.

    Das war mitunter lästig aber es hat funktioniert, diese Allergie kam nie wieder :top:
    und ich kann ohne Handschuhe Autofahren :D

    LG Heidesand