1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

solu-medrol gegen gelenkschmerzen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von nadia, 5. Juli 2006.

  1. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    hallo liebe freunde,

    ich war schon wieder bei einem neuen arzt, aber diesmal an der kairoer uni , ich war heute um 9 bestellt, um mir eine infusion mit solu-medrol zu geben. er sagte mir, ich kann dich nicht in so einem leidenden zustand lassen, so können keine medis wirken. er versprach mir heute abend die hälfte meiner schmerzen los zu werden!!!!:confused: mal sehen, ich bin gerade aus dem krankenhaus gekommen , und habe diese infusion tapfer innerhalb einer stunde überstanden, ich warte auf besserung:rolleyes: ;) ob das was wird? ich bin immer hier bei diesem thema "SCHMERZ" skeptisch. hat eine von euch etwa mit solu-medrol medi erfahrung???

    ich lasse von mir wieder hören , ich muss heute abend wieder hin.

    liebe grüsse
     
  2. cecile.verne

    cecile.verne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kanton Fribourg, Schweiz
    Solu-medrol

    Hallöchen

    mir wurde Solu-Medrol damals gegeben, als ich eine Fazialisparese hatte (Fazialisnervenlähmung) in Folge einer Schädelbasisfraktur. Solu-Medrol ist Kortison. Damit sollten Deine Beschwerden echt rasch in den Griff bekommen werden.

    Gute Besserung und viel Mut
    cecile.verne
     
  3. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    danke dir recht herzlich für deine schnell antwort,

    aber wie lange soll ich noch warten bis es mir besser wird, ich habe mir sagen lassen, dass es gleich besser wird innerhalb von 24 stunden :confused: was ich nicht glauben konnte, oder wird es wirklich so schnell gehen??? wird man davon dick, wie ich von vor her war von dem vielen korti??? nimmt man zu??? wie lange muss ich das nehmen??? ich muss am sonnabend hin , denn heute konnte ich nicht mehr aus dem bett.
    danke dir noch mal , und bitte beantworte meine fragen, ich bin so neugierig.
    liebe liebe grüsse und eine gute nacht

    nacht
     
  4. cecile.verne

    cecile.verne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kanton Fribourg, Schweiz
    rasch

    Ich denke, Du solltest heute schon eine Besserung haben. Wenn Du nicht über eine längere Zeit Corti bekommst, dann ist eigentlich auch keine Gewichtszunahme zu erwarten. Wie lange dass Du das Medi bekommst kann ich Dir nicht sagen, das ist Dein Arzt, aber normalerweise wird Corti nicht von einem Tag auf den andern abgesetzt werden, es wird ausgeschlichen.

    Ich drück Dir die Daumen, dass es Dir bald besser geht!!

    Gruss
    cecile.verne
     
  5. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    schon was gespürt.

    liebe cecile,

    danke dir für die antwort. ich habe etwas besserung gespürt heute früh als ich aufstehen wollte. kniee sind jetzt zu benutzen lolol:D sind aber mehr geschwollen als vorher , der ausguss tut nicht mehr so mega weh. aber leider tut mir meine recht schulter immer noch sehr weh, kaum zu bewegen, ich glaube , sie muss still gelegt werden, keine bewegung mehr, aber dass muss der arzt sagen. rücken genau so , tut immer noch weh. ich hoffe immer noch auf besserung, wenigstens nur für eine volle WOCHE, um wieder mal zu fühlen , wie es den gesunden menschen so geht. ich danke dir noch mal. ich muss wieder zu dem 3. neuen doc. am sonnabend gehen. ich bin gespannt , was ich dann zu sagen bekomme und was er mir an meds. verordnet.
    wenn rheumaforum nicht gäbe, was wäre aus mir geworden???:confused: :eek: :eek: :eek: bloss gut , dass es euch gibt. :) ;) schönen tag noch
    liebe grüsse
     
    #5 6. Juli 2006
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2006
  6. etu

    etu Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Nadia

    :) es ist doch schön das du was spürst und wenn es erst sehr wenig ist. vieleicht komm der rest auch noch.
    ich bin auch froh das es das forum gibt ebenfall den chat. jeder hier hat ahnung von den schmerzen die wir haben.der eine mehr der andere weniger. wir sind hier einfach gut aufgehoben.

    gruß ute:)
     
  7. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje

    nadia, bitte nicht die schulter längere zeit stilllegen. das gelenk hat leider die angewohnheit, schneller steif zu werden.
    hast du es mal mit corti-infusionen versucht? wirkt manchmal wunder.
    gute besserung, bis bald
    bise
     
  8. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    @bise: so wie ich gelesen habe ist das Mittel was sie bekommt eine Corti Infusion....... vielleicht braucht sie einfach noch ein bisschen mehr?? Oder was anderes.... hmmmm
     
  9. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    nur vorschlag!

    es war nur ein vorschlag von mir, weil mir die rechte schulter sehr weh tut. ich habe von diesem solu- medrol nur 500 mg , es gibt auch 1000 mg . vielleicht hat der 3. doctor erst mit " weing" kortison anfangen wollen und wenn es nicht viel besser wird mit 1000mg?????:confused: ich gehe am sonnabedn hin , mal sehen.

    ich habe noch eine frage bitte: seit dem ich das korti genommen habe , kann ich NICHT merh schlafen , ich bin seit 2 tagen und einer nacht hell wach...:eek: kommt das etwa davon?? ich wollte bei den nebenwirkungen von dem zeug mal lesen. kann mir bitte jemand was darüber sagen??

    danke euch .
     
  10. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje

    sorry, ich meinte natürlich corti injektion ins gelenk.

    @ nadia, ich konnte nach höheren corti infusionen nie nachts schlafen; lag dauernd wach oder dösend im bett.

    nadia, ich meinte injektionen ins gelenk, tut weh, hilft aber häufig. allerdings muss der doc entsprechende erfahrung /übung darin haben. muss erst das entspr. gelenk beschallen und dann die stelle aussuchen, in die er spritzen darf/kann.
    gruss
    bise
     
  11. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    schon mal !

    liebe bise,
    ich habe mal diese schmerzhafte kortispritzen probieren müssen, bevor ich überhaupt über rheuma und kortison was wusste. nach der ersten op vom vorfall, es heisst nicht so aber mir fehlt den namen ,komisch, jetzt nicht mehr ein. jetzt kommt es wieder : bandscheibenvorfall. mir wurde im krankenhaus mit 20 cm langen spritze ins hüftgelenk korti gespritzt , tat tierisch weh, und doch nicht geholfen . ich wurde mit dem zeug jeden 2 . tag und das für eine woche gespritzt. deshalb kann ich mir das nicht noch mal vorstellen, dass ich mich ihnen zur verfügung stelle.
    ausser dem habe ich ein dickes kniee, warum weiss ich nicht , tut auch sehr weh. ich hasse das so langsamm , wenn ich das lese , was ich schreibe in der letzten zeit. nur schmerz,leid , keine lust mehr, keine ordentliche behandlung und keine hoffnug auf besserung . ich weiss nicht , wie es so weiter gehen soll? wird man sein leben je mals wieder meistern können oder wird man in dieser dilema weiter bis zum tod stecken??
    ich habe das gefühl, dass ich schon ewig krank bin. ichhabe keine lust mehr nach zu lesen , was sie mir vorschreiben. was NUN, wie macht ihr das?? wie lebt ihr damit?? ich kämpfe jetzt nicht mehr mit meiner krankheit sondern mit meiner verzweiflungen.

    liebe grüsse
    tut mir leid , eine sehr schlecht laune, vom kortison oder keinem schlaf??? weiss ichauch nicht , aber komsiche stimmung überwältigt mich .

    ausser dem die oberhaut meinen händen und füssen schlafen sehr oft und lange ein, was kann das wieder sein??? habe das schon fast seit einer woche.
    entschuldigt mich für diesen beitrag, mir ist es danach zu mute.
    nadia