1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Soforthilfe?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Heinjak, 6. November 2009.

  1. Heinjak

    Heinjak Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Ich habe eine stark geschwollene Hand ( Zeigefinger u. Mittelfinger nicht bewegbar ).Da ich aber nachher arbeiten muß ( Köchin ) - gibt es eine sofortige med. Hilfe, Spritze o.ä.damit ich funktionieren kann?!? Diagnose: RA,Laborwerte nächste Woche.Medis: MTX, Cortison, Iboprufen.:confused:
     
  2. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Vielleicht würde eine Cortison-Stoßtherapie etwas bringen, allerdings nicht von null auf sofort. Es wäre besser, wenn Du Dich entsprechend der Nichteinsatzfähigkeit der Hand krankschreiben ließest. Wenn Du Deine
    Arbeit nicht so umorganisieren kannst, daß Du nicht mit heißen Flüssigkeiten umgehen mußt, könnte eventuell auch Dein Arbeitgeber über die Probleme mit der Arbeitssicherheit hinwegschauen. Passiert nämlich etwas wegen der Nichteinsatzfähigkeit der Hand, ist nicht die Berufsgenossenschaft haftbar sondern Dein Arbeitgeber, weil er Deinen Einsatz zugelassen hat.
     
  3. Heinjak

    Heinjak Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Soforthilfe

    Hallo Tennismieze -danke für die Antwort! Habe den Tag irgendwie gut überstanden,bis auf den mittleren kann ich die Finger wieder bewegen.Nun ist Wochenende und ich merke das Anschwellen des linken Daumenballens und auch mein rechtes Hüftgelenk schmerzt. Sogeht es mir seit August - ungelogen jeden bzw.jeden zweiten Tag an einer anderen Körperstelle in Gelenknähe. Wie ergeht es Dir im Moment?
    Happy weekend! Heinjak:top:
     
  4. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @Heinjak
    Danke mir geht es in Bezug auf's Rheuma bestens und der Rest wird auch noch :)

    Wie lange nimmst Du denn schon MTX? Eventuell wäre Dir anzuraten, die Cortison-Dosis zu erhöhen, damit die Entzündungen endlich gestoppt werden. Warte mal die neuen Blutwerte ab und frage Deinen Doc dann mal wegen einer Corti-Stoßtherapie.