1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

so schnell ist es vorbei

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Gitta, 9. Januar 2006.

  1. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Hallo ihr Lieben.
    Meine Ungesundheiten machen mir seit vielen Wochen sehr zu schaffen, aber ich denke, es geht mir gut. Heute bekam ich einen Anruf das meine Cousine und bis zu Hochzeit, meine beste Freundin, nicht mehr unter uns ist. Morgen ist die Beerdigung. Für mich ist es um so trauriger, weil ich einen Menschen habe, der gerne gehen würde und es nicht kann und ein so relativ junger Mensch ist nicht mehr da, von jetzt auf gleich.Zun´mindest kommt es mir so vor.
    Ich muß sagen unser Kontakt beschränkte sich die letzten 30 Jahre wirklich nur, durch Ehemaligen-Treffen.Ich bin ja durch die Lande gezogen und wie auch bei Freundinnen, die nicht miteinander verwand sind, man lebt sich schon mal auseinander, weil sie jeder in eine andere Richtung entwickelt. Sie ist 6 Wochen Älter als ich. Seit heute morgen sitze ich da und mir fällt eins nach dem andren ein, was wir so gemeinsam erlebt haben. Vor knapp zwei Jahren sagte sie: Da wird man 50 und ist alleine.Meine Kinder kümmern sich nicht um micht und ich pflege meine kranke Mutter. Mit meinem Bruder muß ich vor Gericht, weil er noch nicht mal mit Finaziellem aushilft. Er kann es, das weiß ich, denn ich habe ihm ja immer die Buchführung gemacht. Ich weiß noch nicht was und wie es passiert ist, weil ja der Kontakt zur Mütterlichern-Familie ganz mager ist. Ein andere Cousine rief meine Tochter an und die mich. Es ist schon recht kompliziert und wir sollten wirklich dankbar sein, für das was wir haben. Auch wenn noch so schwer fällt und unsere Probleme (zumindest meine) ständig größer statt kleiner werden.
    Ich wünsche euch allen alles Gute,
    Gitta
     
  2. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.198
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    liebe gitta!

    das tut mir sehr leid! es ist ja ein schock, wenn man so überraschend von einem todesfall erfährt und wenn die verstorbene auch noch so relativ jung ist. ja, alles mögliche geht einem dann durch den kopf...
    mit stillen grüssen, deine ruth
     
  3. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    [​IMG]Laß Dich umarmen...

    Colana
     
  4. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Liebe Gitta
    Lass Dich mal in den Arm nehmen. Es ist auch etwas viel
    was in der letzten Zeit auf Dich zukommt. Ich wünsche Dir Kraft und mal etwas Ruhe.
    Liebe Grüße von
    Poldi
    [​IMG]
     
  5. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo, liebe Gitta,

    ich hab es auch schon so oft erlebt,
    daß auch jüngere Bekannte und Verwandte gestorben sind.
    Das ist sehr traurig.
    Aber es erinnert einen dann natürlich auch daran,
    daß es einen selbst auch treffen kann.
    Und dann nehme ich mir immer vor: Genieße einfach jeden
    Tag, so gut es Dir möglich ist.

    Und das wünsche ich Dir auch, so makaber es sich jetzt
    vielleicht auch anhört.

    Viele liebe Grüße an Dich

    Neli
     

    Anhänge:

  6. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    Kleiner Gruß

    Dein Zitat:....."Auch wenn noch so schwer fällt und unsere Probleme (zumindest meine) ständig größer statt kleiner werden."

    Hallo Gitta,

    da kann ich Dir nur verständnisvoll die Hand drücken.....geht mir ebenso--manchmal denke ich, es liegt ein Fluch auf meinem Leben....immer wenn ich denke, es kann nur noch besser werden, kommt es noch viel schlimmer....und das schon seit vielen Jahren- da kann ich strampeln und dagegen ankämpfen wie ich will....
    naja, trotzdem nicht aufgeben....Liebe Grüße von Mni
     
  7. Granny

    Granny Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen