So langsam wird mir flau im Magen...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von FrolleinK, 10. Januar 2012.

  1. FrolleinK

    FrolleinK little.neurotic.girl.

    Registriert seit:
    16. November 2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Nur ganz kurz, wegen dem Hashimoto-Syndrom: bin selbst seronegativ. Der Rheumadoc ist der Meinung, das gibts nicht und sowieso nur in atropher Form. Und warum ich keine Jodtabletten bekommen hätte. Ich hab ihm dann erzählt, was mit mir passiert, wenn ich oben Jod reinschütte... sollte der TSH aktuell noch supprimiert sein, lass ich mich aber gerne auf das Experiment ein, die Dosis etwas abzusenken und zu schauen, ob die nicht die Gelenkschmerzen auf dem Konto hat.

    Ansonsten wird glaube noch auf Borrelien getestet (Pest oder Cholera quasi :D), Eisen, Harnsäure, CCP (krasses Ding, hab erstmal gegoogelt), wie gesagt, Gentest, Entzündungswerte, ne Latte Antikörper. Ich hatte das schonmal, alle haben mich für bekloppt erklärt, bis ich an einen Endokrinologen geraten bin, der einfach mal quer durchs Gemüsefeld Blutwerte gemacht hat und siehe da: Übeltäter gefunden. Erhöhtes Wachstumshorm. Da hätte kein Schwein dran gedacht, er hat selbst ein bisschen "interessant" geguckt :D

    Ach du, Wunder kann doch keiner vollbringen. Wichtig ist, mir wurde zugehört, ich wurde ernst genommen und ich werde gründlich (diagnostisch) auf den Kopf gestellt. Dann muss ich vielleicht nicht mehr ins Blaue rein Ibus knabbern ;)


    Liebe Grüße
    FrolleinK

    edit: ich bin aber auch ein trotteliges Kind. Ich hab doch immer Rückenschmerzen (Lendenwirbelsäule), hab heute natürlich nicht dran gedacht, weil ich das immer auf das Hohlkreuz geschoben hatte... mit 15 hatte ich aber wohl mal eine Entzündung in der Lendenwirbelsäule (das tat ja mal weh *urgs*). Morgen ruf ich dann mal bei der Orthopädin und bei meiner alten Kinderärztin an und frage, ob die mir die Befunde vielleicht zuschicken können. Und bei meiner ehemaligen Hausärztin ruf ich an wegen der Lumboischialgie 2009 (da kann bestimmt mein Papa die Befunde holen, der ist auch da, die kennen uns - der hat schon öfters Befunde für mich geholt). An mein knirschendes, knackendes, schmerzendes Daumengelenk (nicht das Grundgelenk, das andere :D) hab ich auch nicht gedacht, ist jetzt aber auch egal. Kann ja in 3 Wochen schon wieder zum Rheumadoc :)
     
    #21 1. Februar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2012
  2. FrolleinK

    FrolleinK little.neurotic.girl.

    Registriert seit:
    16. November 2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Ich antworte mir mal selbst :D

    Juhu, die Krankenakte existiert noch! Ich soll per Post eine Erlaubnis schicken und meine Mutti hat versprochen, sie holt die Unterlagen und schickt sie mir zu! :cool:

    Ob ich auch noch bei meiner alten Hausärztin anrufe? Da hieß es ja immer "Die Knieschmerzen kommen vom Rücken", Therapie hieß Reizstrom und Ibu. Kann man ja alles mal zum Rheumatologen mitnehmen, oder?:)

    Liebe Grüße
    Frollein K.
     
  3. mimi67

    mimi67 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    ich würde alles mitnehmen, was du hast, man weiß vorher nie, ob und wie die dinge zusammen hängen, schon gar nicht als laie. auf mrt-aufnahmen kann mein rheumatologe z.b. eine ganze menge erkennen, im gegensatz zu mir :D hätte mir vor 1 jahr jemand gesagt, dass meine fersenschmerzen (2008), die schorfe auf der kopfhaut (seit jahrzehnten), abfallende fußnägel und die komischen schmerzen im brustkorb, die ich manchmal habe, alle von ein und derselben krankheit kommen, hätte ich gedacht, der ist wohl nicht ganz frisch - inzwischen weiß ich es besser! :rolleyes:
    außerdem: gerade alte befunde, blutwerte etc. können später gold wert sein, also nimm was du kriegen kannst!
     
  4. FrolleinK

    FrolleinK little.neurotic.girl.

    Registriert seit:
    16. November 2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Oooookey :D

    btw. Schuppenflechte am Start. Gleich mal fotografieren gehen :cool: Die ist nur leider an einer Stelle, da müsste ich vor dem RA blank ziehen, wenn er sie sehen will. :D

    Ich muss eh mal zu meiner Hausärztin (hoffentlich überlebe ich noch bis Montag, hab die Nacht ja wieder ernsthaft mit dem Laminat als Matratze geliebäugelt, erschien mir dann aber doch als etwas zu fußkalt :diablotin: ). Morgen hat sie zwar kurz Sprechstunde, ich hab aber um 12 eine Klausur (klar, es gibt einen Wiederholungstermin, aber trotzdem)... *mimimi*
    Was ich eigentlich sagen wollte: da kann ich die ja mal die Befunde von ihrer "Vorgängerin" anfordern lassen. :rolleyes:

    Liebe Grüße
    FrolleinK.
     
  5. mimi67

    mimi67 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    na und? dann sieht er eben mal was hübsches :vb_redface: poritze oder die vorderseite wird von der schuppenflechte immer gern genommen, ich hab´s nicht da, aber ich weiß, dass das bei etlichen schon der fall ist.
    schuppenflechte+arthritis=psoriasisarthritis. so geht rheuma heute :D
     
  6. FrolleinK

    FrolleinK little.neurotic.girl.

    Registriert seit:
    16. November 2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    :cool: Ich hab da nichtmal wirklich ein Problem mit. Aber das doofe war, ich zerleg mich doch im Schlaf mit den Fingernägeln immer so schön. Vulva und äußere Schamlippen sind bei mir übrigens äußerst beliebt, sonst bin ich lupenrein frei von Schuppi, aber da seh ich immer aus wie Huf. Dienstag abend meine Baumwollhandschuhe in der Wäsche, ich keine angezogen. Morgens aufgestanden (nicht gemerkt, dass ich meine Haut mal wieder reduziert hatte), unter die Dusche, Wasser an (warm) und jaulend mit einem gewaltigen Satz rückwärts aus der Dusche rausgesprungen :D Bis das wieder schuppt, dauerts halt 24h. Aber nächstes Mal kratz ich vorher nicht, so :D
    Normalerweise wird mein Freund sogar davon wach (ich kratz mich ja im Tiefschlaf auf) und der hält dann immer meine Hände fest. Der hatte aber Nachtschicht :rolleyes:
     
  7. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    1
    Auaaaaa...........

    das tut schon weh beim lesen.......... An der Stelle hatte ich mal Gürtelrose......kann lebhaft nachempfinden wie das schmerzt.......

    Ach so, Hallo FrolleinK...... :D,

    das mit der Schuppenflechte kenn ich auch. Beim Rheumadoc (den zweiten) alles erzählt, Untersucht worden von Kopf bis Fuss, nix entdeckt. Schmerzen bis zum geht nicht mehr aber nix geschwollen oder gerötet. Nur Verformungen erkennbar. Blutwerte?? Boah bin ich gesund..........:rolleyes::rolleyes:.

    Dann Anamnese: Als Kind/Teenager komplett kaputte Kopfhaut und Hände. Lauter Placken und Pusteln. Wurde damals als Milchschorf und Neurodermitis deklariert.....Rheumadoc jubelte Juhuuuuh, da haben wir es doch. Das ist eindeutig Psoriasis gewesen. Auch die Hände.....Psoriasis Pustulosis nämlich.

    Ergebnis und Siegerehrgung: Corti-Stoss, dann MTX und seit über einem Jahr auch noch Humira dazu. Und es wurde immer besser........

    Man braucht wirklich einen Rheumatologen der weiter guckt wie seine Nasenspitze. Bei mir hat es letztendlich viel zu lange gedauert bis ich eine Diagnose hatte. Leider leider, es wäre mir viel erspart geblieben...........:mad:

    Nicht locker lassen, weiter kämpfen. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen....

    Liebe Grüsse

    Louise
     
  8. mimi67

    mimi67 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    also das sind doch mal erkenntnisse:

    kenn ich auch, nicht immer und vor allem zum glück nicht nachts, aber ich könnte mich trotzdem manchmal schier um den verstand kratzen, und das an dieser lokalität :o und seitdem ich die diagnose PsA habe, weiß ich wo das herrührt...
     
  9. FrolleinK

    FrolleinK little.neurotic.girl.

    Registriert seit:
    16. November 2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Moin :cool:

    Louise: die Gürtelrose stell ich mir wesentlich schlimmer vor und da tuts mir gerade schon weh, wenn ich nur daran denke:eek:. Das tut ja nur momentan nur weh, wenn ich mal wieder 2,5 Hautschichten entsorgt habe (und dann brennts mehr, als alles andere). Ansonsten krabbelts eben :D
    Verformungen? Auweia.. aber bleiben wohl nicht aus. Bestimmt an den Fingern, oder?
    Der, bei dem ich war, meinte erst, selbst wenns was rheumatisches wäre, würde er vorher alles an NSAR ausreizen, was ginge, weil MTX und co. bei jungen Frauen auch kritisch wären. Den Zahn mit "Nehmen Sie doch Ibuprofen" hab ich ihm aber schnell ziehen können, dann wars auch okay. Ich soll erstmal dabei bleiben, weil ich es gut vertrage :)

    Meine Ellenbeugen wurden früher immer mit dem blauen Zeug eingepinselt (was war das nur für ein Rattengift?:D), was alles nur noch schlimmer gemacht hat. Meine Mutter hat mich (so kurz vor dem Mauerfall) dann wohl mangels anderem mit Speiseöl eingerieben.. mach ich heute noch manchmal, hilft auch (ich nehm aber Keimöl, alles andere riecht so penetrant). Das war dann Neurodermitis. Oder auch beliebt "Das Mädchen hat halt empfindliche Haut" ..
    Bei mir hat auch nie einer weiter nach den Rückenschmerzen geguckt, als ob es normal wäre, wenn eine 16 Jährige nach einer Runde auf der Aschenbahn aufhören muss, weil sie denkt, sie bricht auf Höhe LWS auseinander.. Schließlich war ja die LWS mal entzündet und hypermobil isse auch. Dann hatte ich ein Dauerattest für den Sportunterricht ;)

    mimi: oooh ja, das jucken.. vor allem kann man sich schlecht ständig (am besten noch in der Öffentlichkeit) wie ein räudiger Hund schuppern :D Meine Gyn meinte mal, ich könnte mir eine dicke Ladung Zinkcreme gegen den Juckreiz draufpappen. Aber ich befürchte, dass das austrocknet... Da bleib ich bei meiner Alverde Windelcreme :cool:

    ---
    aaah, Krätze. Donnerstag Nacht denke ich, mir haut einer eine Schaufel ins Kreuz und verbringe den Rest der Nacht auf dem Fußboden. ISG beidseitig und LWS. Yeeeah, macht immer so Spaß.:rolleyes: Und dann? Ich halte gestern Nachmittag ein kleines Schläfchen und mein rechter mittlerer Zeh war dann gestern Abend sichtbar (ich einen Dankesstoß gen Darwin und all den anderen Götter geschickt) ... entzündet. Ich sollte ja sofort in die Praxis kommen, wenn man was sieht. Freitag Abend auch? :D Ich hab es vorsorglich mal fotografiert, man weiß ja nie^^

    Liebe Grüße
    FrolleinK.
     
  10. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    1
    Moin Moin,

    Tjaaa, die Verformungen an den Gelenken......... Es wird immer mehr......Finger und Zehen sind schon recht krumm und es geht trotz Humira und MTX munter weiter....

    Meine Schuppenflechte blüht gerade in dieser Jahreszeit ziemlich heftig. Meine Kopfhaut schupt und juckt wie Bolle, Fersen sind auch ganz beliebt .......toll wenn man Schuhe an hat und mal will sich kratzen.... Tut den Schuhen nicht gut.........:rolleyes::D. Am schlimmsten hab ich es an und zwischen den Zehen. Sieht aus wie angefressen. Ist definitiv kein Pilz sondern Psoriasis. Da hilft mir aber die Zinksalbe.

    Ibuprofen und Artverwandte: Wie schön oder auch nicht, dass ich diese Dinger nicht vertrage. Wenn ich die nehmen würde, könnte man gleich einen Krankenwagen bestellen und die Intensiv Station schon mal informieren, dass ich unterwegs bin.........

    Nachdem ich jetzt auch auf Morphin mit schöne Herzrythmusstörungen reagiert habe, bin ich Schmerzmitteltechnisch schon mal austherapiert. Toll!!!! Also Zähnchen zusammenbeissen und durch.

    Ein Mensch kann schon ein Schxxxxxx erleben in seinem Leben........Aber ich lache noch und zwar gerne.......:D:D

    Liebe Grüsse

    Louise

    ps. Ist aber lieb von Deinem Freund, dass er Dich von kratzen abhält. :top:
     
  11. FrolleinK

    FrolleinK little.neurotic.girl.

    Registriert seit:
    16. November 2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Er meint, es wäre so laut, dass er davon aufwacht. Also hat es wohl auch Eigennutz :D

    Da bist du ja ganz schön dekoriert, hat man die Pso wenigstens gleich gesehen? Kann man gegen die Verformungen denn gar nichts machen? Tut mir leid, dass ich so dumm frage, aber das hat mich beschäftigt :o
    Trocknet die Zinkpampe nicht aus? In der Windelcreme (gibts ja 2 Härtegrade ;)) ist die dickere auch mit Zink, aber nicht viel. Und man versaut sich doch alle Klamotten :rolleyes:
    Allergie auf die schönen kleinen Zaubersmarties? Oh nö, oder? Und da geht gar nix? Außer Pobacken zusammenfitzen?:eek:

    Lachen ist gut, ich habe letztens einen kräftigen verbalen Arschtritt von meiner besseren Hälfte kassiert á'la "vom jammern gehts auch nicht weg". Recht hat er. Dabei bin ich eigentlich so eine Frohnatur, habe mich aber glaube ganz schön gehen lassen (stimmungsmäßig). Jetzt freu ich mich wieder und sieh einer an, die Welt ist gleich wieder viel bunter. Klingt blöd, oder?:D


    Toll. Mein Zeh ist wieder abgeschwollen und nur noch ein bisschen rot (kein Feuerwehrzeh mehr :mad:), dafür tut mir jetzt der Fuß weh. Schönen Dank auch. Der könnte jetzt ja mal dick und rot und warm werden. Ob ich mal heidnische Rituale abhalten sollte? :D
    btw. ich hab hier immer mal was gelesen, von wegen Aua-Aua-Tagebuch schreiben. Die beim Rheumadoc haben einen extra Ordner für Patientenaufzeichnungen, er liest das auch. Ist das so mit aufschreiben, was wann wo wie, ggf. Fotos von Schwellungen, Schmerzmitteldurchsatz?

    liebe Grüße
    FrolleinK.
     
  12. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    1
    Huhuuu FrolleinK,

    es gibt hier unter Selbsthilfe das Schmerztagebuch. Ist, finde ich, ganz sinnvoll, wenn der Rheumadoc auch einen Blick drauf wirft, wenn man ihm es vorlegt in ausgedruckter Form........Meiner tut es und kann dann die vergangenen 3 Monate nachvollziehen, wie es mir ging.

    Den verbalen "A...tritt" braucht man ab und zu. Man hört sich ja selber nicht jammern sonder leider nur die Anderen. Auch mein Göttergatte hat schon mal gesagt: Leg mal ne andere Platte auf.
    Gerade in der Anfangsphase wo die Diagnose Rheuma gestellt wurde........Nur kann ich es jetzt auch bei meinem Mann anwenden. Er befindet sich in der Anfangsphase des Rheuma's.....Nicht jammern Schatz, davon wirds auch nicht anders.........:evilgrin1:

    Mein Schmerztherapeut will jetzt erstmal ne Runde Pause einlegen bevor er sich vielleicht was anderes überlegt was er mir geben könnte...... Ich glaube er muss erstmal seine schlauen Bücher wälzen......:D:D:rolleyes: Ist ja auch nicht einfach mit mir.....

    Und was meine krummen Gräten betrifft...... Keine Ahnung ob man da was machen könnte. Vielleicht Metal einbauen aber ich hab keine Lust Bionic-Woman zu werden..... Mir reichen schon die Platten und Schrauben im Kreuz.....Jeder Flughafen freut sich wenn ich komme.....Pieps pieps pieps......Was hab ich einem schon mal gesagt: Junger Mann ich könnt mich hier nackig ausziehen, dann würde das Ding immer noch piepsen......:D:D:D

    Ach so und die Zinkpaste schmiere ich nur hauchdünn drauf. Es trocknet zwar aus aber es hilft auch.

    Wünsche noch einen schöööneeeen Tag!!!!

    Liebe Grüsse

    Louise
     
  13. FrolleinK

    FrolleinK little.neurotic.girl.

    Registriert seit:
    16. November 2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Guten Abend!



    Louise, ich habe beim Lesen deines Beitrags ein bisschen geschmunzelt, du schreibst mit so viel Biss und Ironie, dass es einfach herrlich ist :biggthumpup:

    Ich bekomme seit heute erstmal Diclo Dispers, erstens hat mir von den Ibuprofen neuerdings das Fellchen gejuckt (um mal meinen lieben Papa zu zitieren :D ) und zweitens waren die wie Milchmäuse schlucken. Ich soll jetzt mal fix in die Dermatologie-Ambulanz der Uniklinik und die Ibu-Packung mitnehmen, zum Allergie-Test) meine Hausärztin war schwer unglücklich. Novalgin ist ja nicht, weil nicht entzündungshemmend (zumal mein Rücken ja ... interessante Dinge macht:rolleyes:) und Paracetamol in den Dosierungen, meine arme, arme Leber.
    Und das Beste ist: ich habe 50mg Diclo genommen und glaube, ich kann heute Nacht mal wieder im Bett schlafen! Das wird schön :)

    Mein Freund hat mich heute sogar gefragt (als ich ihn drauf hingewiesen habe, dass er von den neuen Drogen, die jetzt auf dem Kühlschrank liegen, vielleicht lieber nicht mehr eine halbe Tablette gegen Kopfschmerzen nehmen sollte :biglaugh: ) wie das jetzt weiterläuft, warum Diclo, was es für Alternativen gäbe etc. Dann konnte ich ihn ungestraft aufklären. :cool:
    Das Unglück meiner Hausärztin über meinen Rücken (ich hab gleich mal erzählt, was die Manualtherapeutin gesagt hat, war nämlich nicht fein) und das Hautjucken wollte ich jetzt nicht noch verstärken und habe erstmal für mich behalten, dass mein Fuß wehtut. Die Arme muss sich ja ständig was Neues einfallen lassen. :o
    Momentan bin ich 4x die Woche bei der Physiotherapie :eek:, 2x Krankengymnastik wegen dem Unfall und 2x Manuelle Therapie für meinen Drecks-Rücken. Am meisten hat mich ja aufgebaut, dass immerhin die Blockaden in der BWS rausgegangen sind. Der Rest sitzt (laut Therapeutin da schon seit Jahren) und bei 2 Lendenwirbeln würde sie nicht drauf schwören, dass die nur blockiert sind. Krieg ich einen Keks? :D

    Heute habe ich auch das Schmerztagebuch angefangen, will dem Rheumadoc ja nichts verheimlichen. :cool:

    Die Fotos... zählt das schon? Das erste ist mein Fuß im relativen Normalzustand, bei den anderen beiden wars nicht schön (war die Nummer am Wochenende), da habe ich gedacht, der mittlere Zeh steckt in einem Ameisenhaufen und laufen war so gar nicht schön.

    edit: ja, ich hab Haare auf dem großen Zeh, aber auszupfen tut so weh :eviltongue: :)D). Und ja, mein Nagel sieht böse aus. Da habe ich mir letztes Jahr beim Arbeiten mal etwas... schweres auf den Fuß gelegt :rolleyes:
     

    Anhänge:

  14. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    1
    Hallo FrolleinK,

    na, dann hab ich ja schon meine gute Tat getan für Heute........Dich zum lachen zu bringen......:D:D

    Ich warne jeden neuen Arzt schon davor, dass ich eine ziemlich sarkastische Art habe mit meiner Erkrankung um zu gehen....... Viele verstehen es dennoch nicht.......:rolleyes:

    Schöne rote, dicke Zehen sehe ich auf den Bildern. Wenn Dein Rheumadoc jetzt nicht hellhörig wird, sollte er........ Nein, diesen Gedanken werde ich hier nicht nieder schreiben..........:p Bin ja mal gespannt was er sagt.....

    Haare auf den Zehen?? Ich hab se an den Zähnen.......:D:D Putze mir auch jeden Morgen die Beisserchen mit ner Drahtbürste..........behauptet zumindest meine bessere Hälfte.....:p

    Jetzt mal Spass beiseite: Was macht Dein Rücken denn für schöne Sachen?? Manuelle Therapie? Du lässt Dich einrenken?? Ich nicht mehr, benötige die paar Wirbel noch, auch wenn sie noch so morsch sind......Mein Rheumadoc hat mich auch eindringlich davor gewarnt.

    Ausserdem hab ich das Phänomen dass ich nicht nur 7 Nackenwirbel habe, sondern 9!!! Kleiner Entwicklungsfehler....... Nur dass diese zusätzliche Wirbel mein Nervengeflecht in Bedrängnis bringen...Wenn man da manuelle Therapie anwenden würde.......Alleine schon bei dem Gedanke, schauderts mir........

    Was mir bis zur Rücken-OP gut geholfen hat, war die Osteopathie. Der Osteopath hat mich bis dahin behandelt und die Gleitwirbel einigermassen in schach gehalten.

    Alles in allem hast Du ganz schön tief in die Sxxxx gegriffen wenn ich das so lese. Aber Du behältst ja auch Deinen Humor.... Finde ich Klasse!!! Und wenn wir mal den Mut verlieren, gehen wir in ein stilles Kämmerlein und heulen mal ne Runde.. tut auch mal gut.

    Wünsche Dir einen schönen, schmerzarmen Tag

    Liebe Grüsse

    Louise
     
  15. FrolleinK

    FrolleinK little.neurotic.girl.

    Registriert seit:
    16. November 2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Morgen! (ja, tatsächlich. Das Diclo hat mich umgehauen.)

    Das ist aber schön, dass man was erkennen kann. Jetzt merk ich zwar, dass meine Zehen spinnen, aber so richtig formschön sind sie nicht. Schade :D Heißt das, ich darf den Doc dann hauen, wenn er das als normal bezeichnet? :D

    Ach du, der Rücken... Madame ist überbeweglich. So ziemlich überall, aber vor allem in der Wirbelsäule. Meine Hausärztin hat mich letzte Woche mal vorsichtig nach hinten überbogen, aber das war grade entspannend und dann hört die wieder auf. :mad: :D Na, und die Physio, die die KG mit mir macht, hat sich dann mal mein fröhliches schlackerndes Sprunggelenk angeschaut und mich getröstet, um Steifheit im Alter (oder bei Rheuma :D) bräucht ich mir wohl keine Sorgen machen. Ich werde mal eine Muckibude aufsuchen gehen, als ich noch geturnt habe, gings besser (nicht so sehr Käpt'n Schlacker), weil die Muskulatur das kompensieren konnte. Turnen darf ich aber nicht mehr *pfeif*
    Und um mal richtig zur Wirbelsäule/ISG zu kommen: ich glaube, ich war 13 oder 14, als die Rückenschmerzen anfingen. Konnte nicht mehr weich liegen, die typische Wisch- und Staubsaughaltung wurde zu "kann mal bitte einer die Daumenschrauben um meine Wirbel etwas locker drehen?". Mit 15 hatte ich dann meinen ersten Komplettaussetzer von wegen auf dem Fußboden schlafen, weil gar nix mehr ging. Da hat mich meine Mutter dann zum Kinderarzt geschickt, vorher war das halt so, hab ja auch ein Hohlkreuz und irgendein Vollhorst hat meinen Eltern gesagt, dass Rückenschmerzen da normal wären :eviltongue: Ich saß dann als akut Schmerzpatient blablabla beim Orthopäden, Glückwunsch, Jackpot: 2 Lendenwirbel entzündet (die, die jetzt auch komisch sind^^), bzw. genauer gesagt die Bandscheiben und die Wirbelkörper). ISG weiß ich jetzt gar nicht. Nach 3 Wochen Elektrotherapie konnte ich dann wieder im Bett schlafen und dann kam der Kracher: ich saß beim Kinderarzt, weil ich nach 400m auf der Aschenbahn dachte, mir haut einer eine Schaufel ins Kreuz. Was krieg ich? Sportattest. Geguckt? Keiner. So hat sich das durchgezogen, ich hab die konstanten Rückenschmerzen als normal empfunden (und dass ich nur noch auf Matratze Marke Spanplatte schlafen kann auch) und habe eine Technik entwickelt, wie ich aus dem Gästebett bei den "Schwiegereltern" rausrobben kann, wenn wir zu Besuch sind. Die erste Stunde bin ich dann zwar unterwegs wie Quasimodo, aber ich schlaf ja selten in dem Bett.

    Und jetzt ist wieder dicht, die von der MT hat gemeckert, weil ich schon seit Jahren damit rumlauf, das Gewebe wär schon richtig aufgequollen. Hab ich mich gefreut :rolleyes:

    Tja, einrenken.. klappt doch eh nicht :D Eigentlich wird kräftig massiert, um die muskulären Verhärtungen ein bisschen wegzubekommen. Aber so richtig einrenken wäre vermutlich auch bei mir eher destruktiv.
    Mutant :cool: Aber du kannst dir ja schlecht zwei Wirbel rausoperieren lassen, was? Kriegst du da was dagegen? Klingt ja nicht so witzig.. (und wenn es dich tröstet, ich hab ein paar Rippen mehr :D )


    Sc***** gegriffen ist relativ, ich kann schließlich mit den OP-Narben in meinen Augen seit fast 20 Jahren Schnee und krasse Hochdruckgebiete recht genau vorhersagen. ;) Da landest du auch mal fix beim Augenarzt von wegen "akuter-Glaukomverdacht-schieß-mich-tot". Und ich hatte gleich gesagt, dass es Schnee gibt - und dass die Phototrophie dann normal ist. :D

    Viel gelabert, eins noch: das Diclo geb ich nicht mehr her! Ich konnte im Bett schlafen und bin dann zwar auch vor Schmerzen im Fuß (jaja, die Zehen^^) aufgewacht, aber konnte sogar auftreten. Cooles Zeug :pinklove:
     
  16. tina71

    tina71 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Frollein K,

    auf dem Bild sieht mir eher die vierte Zehe aus wie eine "Wurstzehe", wie sie typischerweise bei Psoriasis vorkommt. Bei der geröteten Zehe wirkt es auf dem Bild eher so, dass der Nagel da zur Außenseite zu einer Nagelpfalzreizung ( noch nicht eingewachsen, aber reizend, weil ins Gewebe drückt ) geführt hat. Man sieht auch eine Schwellung mit Rötung - halbmondförmig außen -, wie sie bei einer solchen Reizung ( Entzündung ) gern mal vorkommt. Bevor man da eine Aussage treffen kann, ob das rheumatische Gründe hat, sollte man erstmal vorsichtig den Nagelrand freilegen ( am Besten nicht selbst, sondern bei einer/m erfahrenen Fußpfleger/in ), eventuell Betaisodona Creme drauf und einige Tage schauen,ob es besser wird. So eine Reizung kann zu heftigen Schmerzen und auch zu Bewegungseinschränkungen führen, weil das Gewebe gut innerviert ist.

    Liebe Grüße, Tina
     
  17. FrolleinK

    FrolleinK little.neurotic.girl.

    Registriert seit:
    16. November 2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hey Tina,

    da hatte ich auch schon dran gedacht, ohne Mist, allerdings ist der Krepel zwar auch seitlich geschwollen, aber hauptsächlich befindet sich die Schwellung (und z.T. Überwärmung) auf dem Zehenendgelenk, nicht am Nagel. Das Zehenendgelenk tut auch ziemlich dolle weh, wenn man drauf drückt, am Nagel selber merke ich nichts. Hm.
    Aber ich verstehe nicht, warum ich den Nagelrand freilegen lassen sollte, wenn da nichts eingewachsen ist? Ich hatte das zwar ab und an mal, dass sich eine Kante blöd ins Gewebe gebohrt hat, das war auch immer mehr oder weniger entzündet, aber nicht am Zehengelenk, sondern nur am Nagel.

    Jetzt geh ich erstmal zur MT :D

    Liebe Grüße
    FrolleinK.
     
  18. FrolleinK

    FrolleinK little.neurotic.girl.

    Registriert seit:
    16. November 2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Ich muss mal rumjammern, sorry.

    Mein Rücken.. nachdem mir meine Physio bei der MT kräftig ins Gewissen geredet hat, weil meine Wirbelsäule echt gut nachgibt, habe ich Rückenübungen mit dem Thera Band gemacht und nun hab ich den Salat. Die Muskulatur ist recht locker, aber ich hab solche Rückenschmerzen :screams: Als würde eine Daumenschraube um jeden Wirbel gelegt sein, die mehr oder weniger fest angezogen sind. Ich überlege ernsthaft, mich nochmal zum Wirbelsäulenröntgen schicken zu lassen, das ist selbst für Blockaden ein bisschen zu brutal.
    Und mein Fuß... als hätte ich einen spitzen Stein im Strumpf, unter der Ferse, der nicht rausgeht.

    *mimimimimi*

    :D
     
  19. FrolleinK

    FrolleinK little.neurotic.girl.

    Registriert seit:
    16. November 2011
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Update: heute Nacht im Bett sind mir die Schmerzen in die Finger geschossen, ich konnte meine Finger gar nicht mehr richtig bewegen, die fühlen sich immer noch aufgequollen an - sind sie aber nicht. Das ist dann also wohl die berühmte "Morgensteifigkeit"
    :eek: Dafür zeigt sich am Endgelenk des Mittelfingers langsam eine zarte Schwellung. Meine Physiotherapeutin hat auch schon geschaut, als hätte sie mit mir Bauchschmerzen, mir gehts echt scheiße (und ich habe wohl auch eine dementsprechende Gesichtsfarbe). Aber beim Kontrolltermin in der Unfallchirurgie wurde ich wenigstens gelobt, dass ich keine X-Beine habe :D

    edit: mini-wini-Schwellung. Wächst aber.
    edit die 2. Auch wenn er gesagt hat, ich soll sofort kommen, wenn was schwillt, ich trau mich nicht :o


    stinkefinger14.02.12.jpg
     
    #39 14. Februar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2012
  20. oleco90

    oleco90 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. August 2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    2
    Also das was man auf dem Bild sieht würde ich nciht als Schwellung bezeichnen, ebenfalls lohnt sich da kein Arztbesuch. Kann jetzt auch nicht erkennen das es direkt am Gelenk ist.. ich würde weiter warten ;)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden