So, jetzt traue ich mich auch mal

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von cinderella, 24. Oktober 2007.

  1. gisipb

    gisipb Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Anja,

    mein Besuch ist weg und für Weihnachten habe ich auch alles zusammen
    vom Baum bis Essen und kl. Geschenke.

    Ja toll wenn man als Frau so gesehen wird und immer funktionieren muß.

    Leider bei Rheuma kann man oft nicht sehen ob der Arm weh tut
    da haben Leute mit einen Gips mehr vorteile da sagt man wenigsten
    oh tut das weh und zeigt sein Mitleid.

    Stimmt wenn die Krankheit einen Namen hat wird alles auf das dann geschoben und es wird nur mit verschiedenen Medi rumgedokter
    und ausprobiert, ja so ist es halt,
    die Nebenwirkungen muß man dann selber ausbaden.

    Mit den Beiden Kinder das wirst du wohl selber machen müssen
    Jugendamt und vielleicht Bethel.

    Aber du hast so viel geschafft und das bekommst du auch noch hin,
    wir Frauen sind ja so stark.

    Ich wünsche Euch allen eine schöne Vorweihnachtszeit
    und ruht euch aus, genissen wir die Stille wenn es geht.

    Hier mein Gruß zum Advent/Weihnachten:

    http://www.razyboard.com/system/morethread-advent-advent-ein-lichtlein-brennt-marsden-795942-4952797-0.html

    LG Gisi
     
  2. cinderella

    cinderella Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    HURRA!!!! FERIEN!!!!!

    Allerdings geht´s mir leider schmerzmäßig wieder schlechter..... Hatte gestern noch einen Termin mein Schmerztherapeuten, das AD hat er erst mal hochgesetzt, ich soll mal schauen, ob es dann besser wird.
    Bin dabei das Sulfasalazin auszuschleichen.
    Und wie gesagt, die Schmerzen werden wieder mehr und mehr und mehr....
    Das läßt ja nun doch ein klein wenig Frust aufkommen..... :(

    Ich werde einfach mal versuchen, die Ferienzeit mit den Kindern zu genießen, übermorgen geht´s nochmal kurz in die "riesengroßen kleinen Ferien" ;) bis Montag, dann Heiligabend bei meiner Mutter, vielleicht lenkt das alles ein wenig ab!

    GLG Anja
     
  3. gisipb

    gisipb Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Anja,

    die Taxifahrerin hat Urlaub, deswegen der Jubelschrei.

    Hast du den noch andere Schmerzmittel da
    die du nehmen darfst?

    Ach AD, sollst du mehr nehmen, dann warte mal ab, vielleicht schlägt es an.

    Wünsche Euch allen ruhige Weihnachten
    und eine schöne Zeit bei Deiner Mutter.

    LG Gisi
     
  4. cinderella

    cinderella Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallole!

    Mal ein kurzes Lebenszeichen von mir.... Ich tue mich reichlich schwer, nach den Ferien wieder in den Alltag zurückzufinden.....

    Schmerzen sind leider wieder nur für kurze Zeit weniger geworden. Im Moment ist es so, dass ich so lange ich quasi "nichts" mache, halbwegs Ruhe habe, sobald ich Wäsche aufhänge oder die Spülmaschine ausräume oder oder oder geht es sofort los. Beim Laufen genauso...
    Die Situation stellt mich nicht so ganz zufrieden. Nächster Termin beim Schmerzdoc ist Ende Januar...

    Positiv ist, dass es nach dem Ausschleichen vom Sulfasalzin nur ganz kurz zu den "alten" Gelenkschmerzen kam, hat aber relativ schnell wieder aufgehört.

    GLG Anja *im Wochenend-Streß;) *
     
  5. gisipb

    gisipb Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
  6. cinderella

    cinderella Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich hatte heute den Termin beim Schmerzdoc... und bin leider etwas enttäuscht.... Ich habe etwas mehr als eine Stunde gewartet (ist da ja nichts ungewöhnliches, eher noch als kurz zu bezeichnen...!) um dann innerhalb höchstens einer Minute abgefertigt zu werden.... "Wie geht´s Ihnen denn?" Kurz erklärt, aber wirklich kurz, um dann gesagt zu bekommen "Dann erhöhen wir das Tilidin mal auf 2x 100 am Tag. Rezept bekommen Sie vorne! ". Und fertig! [​IMG] *mal blöd aus der Wäsche guck*

    Bleibt mir also nichts anderes als erst mal zu erhöhen und den nächsten Termin beim Rheumadoc Anfang Februar abzuwarten.....

    Es schleppt sich und schleppt sich.... Ich glaube ich hatte die Hoffnung, dass es nach den Jahren des Wartens und teilweise Rumquälens nun endlich mal SCHNELL VORAN geht... War wohl nix!

    @Gisi: Danke für den Link, ich hab mir das alles angesehen, muss aber gestehen, dass ich auf Grund schlechter Erfahrungen in meiner Vorgeschichte kein großer Freund von positivem Denken bin.... Kann man schlecht erklären.... Ich habe nichts dagegen, aber für mich ist es einfach nichts!
    Was ich allerdings sehr gut kenne sind die anderen Sachen, die dort beschrieben sind, ich war nämlich 2003 für 3 Monate stationär in Dahn in einer Hypnoseklinik (www.hypnose-krankenhaus.de ) und habe dort viele solche Sachen erlernt, u.a. auch Selbsthypnose. Nutzt mir nur im Moment alles nix, weil ich dafür keine Ruhe habe. Ich bräuchte eine knappe Stunde, in der ich mich darauf verlassen kann, dass ich nicht gestört werde, und DAS ist leider nicht drin. Dafür habe ich definitiv zu viele Kinder ;) .

    A propos Kinder: Ich habe eben gerade einen Anruf von der Kinderklinik bekommen, meine Tochter darf morgen vorbei kommen und einen Rolli mit Einhand-Antrieb probieren, wenn das klappt, haben wir vielleicht endlich eine Lösung für unser "Transport-Problem".... *mal vorsichtig freu* [​IMG]


    Hoffentlich kann ich vom Rheumadoc positiveres berichten...

    GLG Anja
     
  7. gisipb

    gisipb Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo liebe Anja,


    ach meno.... warum bist du dann auch gegangen?
    Hattest du keinen Zettel dabei das du fragen stellen konntest?

    Tilidin gibt es auch in Tropfenform wußtet du das?

    http://www.medpreis.de/medikamente/8541965/tilidin_comp_stada_tropfen.html?shipping=1&PHPSESSID=9d77cb8a8931831d0c1a0a40983bc4c7

    Tilidin
    http://www.netdoktor.de/medikamente/100008848.htm

    Wenn du beim Rheuma Doc anrufst
    und dich als Schmerzpatientin meldest geht das nicht schneller?

    Eine Std. solltest du dir aber Zeit für dich selber nehmen,
    wenn deine Perle da ist und die Kids in der Schule sind,
    wo ein Wille ist ist auch ein Weg.
    Ich möchte dir nicht unterstellen bei deiner Rasselbande
    (ADS/ ADHS Sohn + spastisches Tochter)
    das du nichts zu tun hast, doch es war ebend ein Tip
    das du den Tag Positiv anfängst ich habe damit viel mehr erreicht
    das kommt meiner Familie Freunden und auch mir zu gute.

    Für andere mal hochgeschoben weil er sehr lesenswert ist.
    Habt ihr Probleme mit behinderten Menschen in der Öffentlichkeit?
    http://209.85.135.104/search?q=cache:U6_4KTRs4OEJ:www.projektstarwars.de/forum/sitemap/t-40839.html+rolli+forum+spastisches+gel%C3%A4hmt&hl=de&ct=clnk&cd=1&gl=de&ie=UTF-8

    Hier ein Forum für jedes Alter von ADHS weil es eine Erbangelegenheit ist:
    http://209.85.135.104/search?q=cache:D9lrt8qMxfMJ:www.adhs-anderswelt.de/+ads+kind&hl=de&ct=clnk&cd=8&gl=de&ie=UTF-8

    Was hast du beim Jugendamt erreicht für deinen Sohn kommt man dir entgegen?

    Jetzt mal ein tröstie Knuddel schicken..haste nötig...und einen Pott Kaffee

    Liebe12.gif milchkaffee.gif

    Ich freu mich für dich mit das deine Tochter einen neuen Rolli bekommt
    schau dir mal die Preise und Zusatzfuktionen an was es alles gibt:

    [​IMG]

    http://images.google.de/imgres?imgurl=http://handynet-oesterreich.bmsg.gv.at/002/Images/p08275n00000.jpg&imgrefurl=http://handynet-oesterreich.bmsg.gv.at/script/load.asp%3Fpage%3D002/00008275.htm&h=330&w=250&sz=21&hl=de&start=2&um=1&tbnid=DBtp2j9Fvk_lyM:&tbnh=119&tbnw=90&prev=/images%3Fq%3Dkinder%2BRollstuhl%2B%2BEinhandAntrieb%26svnum%3D10%26um%3D1%26hl%3Dde%26sa%3DX%26ie%3DUTF-8

    Hier ein spastische Kinderrolli:
    [​IMG]

    Warten wir mal ab und denken Positive, das es eine Lösung gibt bei allen deinen Vorhaben.

    Alles liebe wünscht dir Gisi
     
  8. cinderella

    cinderella Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Gisi!

    Danke fürs Trösten - da geht es mir doch gleich viel besser![​IMG]

    Die Dosiserhöhung hat mich erst mal "aus den Socken gehauen" - ich bin etwas wackelig auf den Beinen heute, total müüüüüüde und mir ist übel, ich hoffe das legt sich noch...:cool:

    Du hast eindeutig Recht, wenn Du sagst, diese eine Stunde müßte eigentlich drin sein.... Ich kriege es einfach nicht auf die Reihe.... Ich bin ja "nur" die Vormittage unter der Woche ohne Kids und in der Zeit liegen halt meistens Termine. Ich habe ja zwei Kinder, die auch des öfteren Mal zu irgendeinem Arzt müssen, dann werden alle 4 ja auch gerne mal krank usw usw.... Kennt ja jeder, der Kinder hat!;) Dann versuche ich noch zweimal in der Woche vormittags zum Sport zu gehen und das Einkaufen erledige ich auch während des Vormittags.... Und ZACK ist die Woche um und ich habe wieder keine Stunde für MICH gehabt....:( Mit ein wenig mehr Organisation und gutem Willen sollte das machbar sein, ich verspreche, ich versuche es!!![​IMG]

    Der Termin beim Rheumadoc steht ja schon länger, bis dahin werde ich jetzt auch noch durchhalten, da brauche ich keinen Streß machen...

    Beim JA habe ich für unseren Sohn leider nichts erreichen können. Man hat uns in dieser Beziehung ziemlich arg abgewimmelt. Wir hatten ein Institut hier in der Stadt an der Hand, die auch mit JÄ in umliegenden Städten zusammen arbeiten. Unsere Sachbearbeiten hat dort auch angerufen und nachgefragt, wie dieses denn finanziert würde, man hat ihr gesagt über den §35a SGB VIII (wen es interessiert, da geht es um (Bedrohung von) seelische(r) Behinderung). Sie hat behauptet ADHS würde da nicht drunter fallen, hat sie auch REcht, die Diagnose unseres Sohnes lautet aber nicht ADHS sondern "hyperkinetische Störung des Sozialverhaltens und emotionale Störung mit Geschwisterrivalität" - und DAS wiederum fällt unter den besagten Paragraphen. Den zugehörigen Bericht hat sie bis jetzt nicht gelesen, ich habe ihn ihr letzte Woche persönlich gegeben, mal schauen, was sie nun so sagt.
    Man bietet uns jetzt an so eine Art therapeutische Gespräche im JA zu führen,was sich aber alles "nur" auf die Paarebene bezieht. Sicherlich nicht unnütz und möglicherweise auch hilfreich, aber GEWÜNSCHT hatten wir uns was anderes.....

    Für unsere Tochter ist wenigstens die Eingliederungshilfe für 1 JAhr bewilligt worden, d.h. wenn die zuständige Dame von der Caritas und dem dem FuD sich irgendwann mal meldet (wurde mir telefonsich zugesichert), dann bekommen wur für 2 Stunden in der Woche eine Betreuung für unsere Maus. Nicht viel, aber besser als nichts!;)

    Für ihren Rolli habe ich mcih im Oktober auf der RehaCae in Düsseldorf schon schlau gemacht, da hat sie auch schon welche ausprobiert. Sie braucht ja ein wenig "Sonderbau", weil sie ihre rechte Hand nicht einsetzen kann, somit also den Rolli auch nur mit einer Hand anschieben kann. Ob es funktioniert und ob die Spastik rechts nicht dadurch noch schlimmer wird sind alles Sachen, die wir bei dem Beratungstermin austesten wollen....

    GLG Anja
     
  9. gisipb

    gisipb Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Anja,

    darum hatte ich dir ja die Medi in Tropfenform hier reingestellt,
    dann kannst du es sanfter Dosieren.

    Gerade haben wurde im TV über das Medikament berichtet,
    das es häufig als Droge benutzt wird mit Alk und dann man Gewaltbereit ist
    und die Polizei viele Probleme hat die Jugendliche dann festzunehmen.
    Nur mal so als Info.


    http://209.85.135.104/search?q=cache:zjEaCG9F5EsJ:www.ergotherapie-saarland.de/adhs.htm+ads+emotionale+St%C3%B6rung+mit+Geschwisterrivalit%C3%A4t&hl=de&ct=clnk&cd=3&gl=de

    Das muß eine Belastung sein und wie wird man dann allen gerecht,
    eine Hilfe vom Fachmann braucht ihr.

    Eine kleine Hilfe ist besser als nichts.

    Von Botoks haltet ihr erstmal Abstand es in ihre Hand zu spritzen,
    damit sich ihre Verkrampfung löst, was macht ihr jetzt?
    Bethel war ja mal im Gespräch.

    Bin schon gespannt ob deine Tochter mit dem Rolli zurecht kommt.
    Im Sanitätshaus wird dir sicher geholfen,
    die Charitas kann ja auch mal ein
    Auge dadrauf legen ob der Rolli ok ist
    damit sie ihn bewegen kann,
    oder ob noch Dinge fehlen zum Aufrüsten.

    Eine Std. RUHE sende ich dir und lasse dich mal lieb knuddeln
    du bist eine tolle Frau die alles in den Fäden hat,
    das soll mal einer nachmachen.

    [​IMG]
    Von Frau zu Frau.​


    Liebe Grüße sende ich dir deine Gisi / Du schaffst es / Bob der Baumeister :D
     
  10. cinderella

    cinderella Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Da bin ich mal wieder! ;)

    Die Nebenwirkungen von der Dosiserhöhung haben sich wieder halbwegs gelegt, Wirkung ist leider ausgeblieben.. :( Nächste Woche ist Termin beim Rheuma-Doc, mal schauen, was der so sagt.

    Der Rolli für meine Tochter wird jetzt beantragt, allerdings haben wir auf den Einahnd-Antrieb verzichtet. Wir haben einen solchen "Probe gefahren" und ihre Hemi-Seite ist beim Anschieben so was von fest geworden - nee, geht gar nicht! Arm und Bein waren völlig innenrotiert, einfach furchtbar. Und dabei mußte sie sich noch über alle Maßen anstrengen, das Ganze macht also leider gar keinen Sinn. Jetzt gibt es also die "Schiebe-Variante"....
    Botox ist im Moment erst mal kein Thema, wir arbeiten jetzt erst mal mit Nachdruck an der Einstellung ihrer Epi. Bethel ist noch immer im Hnterkopf, aber eben wegen der organisatorischen Probleme etwas zurückgestellt.

    Mir selbst machen die Schmerzen im Moment ziemlich zu schaffen, weil ich nichts mehr geschafft kriege. Wenn ich meine Haushaltshilfe nicht hätte, würden wir hier zu Hause wahrscheinlich im Chaos versinken... Tagsüber ist es erträglich, aber auch nur so lange ich nichts macht. Wenn ich koche - sofort Schmerzen. Wenn ich Wäsche aufhänge - sofort Schmerzen. Auch hier am PC, das gleiche.... Gestern habe ich versucht, das Karnevals-Kostüm für meine Tochter fertig zu nähen.... Ging nur mit vielen vielen Pausen.... Und so kenne ich mich selbst gar nicht, damit komme ich leider nicht so wirklich klar.....
    Mein Mann wird auch immer pampiger, eben weil so viel liegen bleibt und ich den Haushalt ganz offensichtlich nicht mehr vernünftig schaffe. Er lehnt allerdings jegliche Diagnose komplett ab, für ihn bin ich einfach "bekloppt" und bilde mir das aus-welchem-Grund-auch-immer alles nur ein. Klasse! Ach ja, er hat neulich auch behauptet ich sei doch glücklich, wenn es mir schlecht ginge, ich wolle doch gar nicht gesund sein! :mad: Kann ich nicht nachvollziehen, ich empfinde es absolut nicht so, ich hätte gerne meine "Energie" wieder, komme mir schon vor wie ein schwerfälliges Walross, dass unter seinem eigenen Gewicht zu ersticken droht....

    Viele liebe Grüße

    Anja
     
  11. gisipb

    gisipb Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Meine liebe Anja,

    boh Hammer ... ich mag deine Mann nicht..
    kann ihn nicht verstehen... will es auch nicht.

    Nur weil ER ADS Krank ist darf ER dir das nicht an den Kopf werfen.

    Lasse Dich mal ganz lieb knuddeln.

    Weißt du..... ich würde ins Krankenhaus gehen,
    mal sehen ob er dann mit seinen Kindern klar kommt.

    Aber du liebst deine Kinder und deshalb quällst du dich ja auch so sehr.

    Ich heule vor Wut, wie kann ER das nur sagen, kein Wunder das du Schmerzen hast!
    Manoooooooooo kann mich garnicht auf deine Fragen konzentieren.

    Später komme ich zurück!


    IHDL ganz viellllllllllllllllllllllllllllll
    deine Gisi

    Nur für Dich was zum lachen!!!!!

    Blaupunkt-Werbung
    www.witze-welt.de/videos/showvideo.php?id=47

    Sprechende Katzen...super...
    www.heavy.com/heavy.php?videoPath=/content/afv/flash_video/AFHV_TalkingCats

    Verrückte Hamster....
    www.break.com/movies/drunkhamsters.html

    Froschband....
    www.superlaugh.net/1/thehop.htm?cardid1434&date2003-12-19_15-35-22

    Hör auf zu singen..sonst...an die Arbeit..
    www.witze-welt.de/videos/kannnichtsingen.php
     
  12. cinderella

    cinderella Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Gisi!

    Wenn ich Deine Worte so lese, geht mir erst mal auf, was ich mir alles so gefallen lasse..... Definitiv zuviel :(

    Danke für Deine Links, die sprechenden Katzen finde ich total klasse, meine beste Freundin hat auch so ein Exemplar, das Mama sagen kann!

    Hier ist mein Ober-Lieblings-Lacher... Karaoke für Fortgeschrittene, aber vorsicht! Zungen-Verknotungs-Gefahr!

    Danke fürs Aufheitern! ;)

    LG Anja

    http://peter.schenk.com/diverses/diverses_volare.htm
     
  13. Hoxi

    Hoxi Hoxi

    Registriert seit:
    7. Dezember 2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    Hallo Cinderella

    Hallo Cinderella,

    Dich möchte man am liebsten in den Arm nehmen und ganz lieb drücken....das ist sooooo heftig was Du gerade mitmachst! Als ich mir Deine Berichte durchgelesen habe,hat mich das sehr berührt.Deine Schmerzen,die Sorgen um Deine Kinder,der Haushalt muß gemacht werden und Dein Mann????
    Speist Dich mit dummen Sprüchen ab und läßt Dich einfach stehen....Ich fass es nicht...
    Wir haben auch drei Kinder und mein Mann ist auch selbständigt aber wenn er sieht mir gehts wirklich schlecht hilft er mir auch und geht sogar mit zu den Ärzten oder nimmt mir die Kinder ab.Unser Sohn mußte zwei Tage stationär in ein Schlaflabor und da ist mein Mann mit unserem Sohn hingegangen.Gut,dumme Sprüche bekam ich auch schon zu hören,meistens wenn er extrem unter Stress stand..den das Geld muß am Ende vom Monat eben auch passen aber seit es mir gesundheitlich schlechter geht und er kriegt das ja auch mit...sind die Sprüche ausgeblieben.( z.B: stell Dich nicht so an..ich hab auch Schmerzen..das ewige Gejammere von Dir u.s.w) Doch das war einmal und ist jetzt zum Glück nicht mehr.
    Ich verstehe Dich sehr gut,vorallem wenn man viel an der Backe kleben hat und man zusätzlich noch mit Schmerzen geplagt ist..dann ist alles doppelt so schwer.Ich hab seit vielen Jahren immer wieder Schmerzen und wenn die Ärzte nichts finden,wird halt alles als Psychosomatisch abgetan...dann ist man eben psychisch krank und bekommt Psychopharmaka..das ist nicht nur mir so gegangen sonder vielen hier oder man bekommt eine Diagnose und die wird dann von anderen Ärzten als Fehldiagnose abgetan..ich hab auch so meine Erfahrungen mit gewissen Ärzten gemacht...ich bin jahrelang zu den Ärzten weil ich vor Schmerzen kaum noch stehen konnte,doch im Blut war nichts ( meine Werte sind grenzwertig) und auf den Röntgenbilder sieht man nicht viel und dann??? Psychoschublade auf und das Thema ist für gewisse Ärzte erledigt.Doch zum Glück sind nicht alle Ärzte so und mein Arzt den ich jetzt habe will der Sache jetzt auf den Grund gehen und hat mich in eine Klinik überwiesen ( Ambulant) zur Untersuchung.
    Du darfst nicht aufgeben und ich wünsche Dir von Herzen das Du endlich Hilfe bekommst.Den so kann es nicht mehr weitergehen..irgendwan brichst Du zusammen und dann schaut Dein Mann auch dumm.
    Ich kenn das Problem wenn man ins Krankenhaus soll und Kinder hat die einem brauchen aber in diesem Fall gibt es Familienhilfe von der Krankenkasse.Die Caritas bietet auch eine Haushaltshilfe an und die arbeiten mit den Krankenkassen zusammen.Ihr bekommt eine Haushaltshilfe bezahlt.Wenn Du im Krankenhaus wärst.Denk doch mal darüber nach ob es für Dich nicht gut wäre,wenn Du Dich in einer Rheumaklinik mal gründlich untersuchen lassen würdest und Du hättest auch mal ein paar Minuten zum "durchatmen" wenn Du stationär wärst.Vielleicht geht Deinem Mann dann auch mal ein "Kronleuchter" auf,wenn er mal sieht wie das ohne Dich ist und WAS Du LEISTEST!! Ich wünsch Dir von Herzen alles Gute und viel Kraft!!! Liebe Grüße...Uschi
     
  14. gisipb

    gisipb Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Anja,

    hier bin ich wieder habe mich beruhigt.

    Ich drücke dir die Daumen, frage doch mal für Kortison ob das nicht helfen würde das du deine Schmerzen in den Griff bekommst.


    Okay...gut das man es da ausprobieren kann und du deine Lütte Maus
    mit hattest.

    Sind ja 4 Kinder da und in Bethel solltest du dann auch dabei bleiben.
    Ist ihre Hand den schon bischen besser geworden?
    Welche Medi bekommt sie im Moment und wieviel mg?

    Frag den Rheuma Doc für Schmerzmittel er muß dir was geben
    das ist ja kein Zustand.

    [​IMG]

    Ein ruhiges Weekend wünscht dir von ganzem Herzen deine Gisi
    in Gedanken bin ich bei Dir
     
  15. Stefania16

    Stefania16 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    ich weiß net was ich sagen soll....atem bleibt weg

    Hallo cinderella...

    ..wow...du hast echt viel hinterdir:eek: :eek: .....ich habe mir den ersten text von dir öfters durchlesen müssen...um ihn besser zu verstehen.
    Du machst echt viel wie hälst du das durch....soviel worüber du dich kümmerst....ich ziehe mein hut vor dir....[​IMG]mir kamen die tränen...
    Mir is der Atem im hals stecken geblieben.Das ist das krasseste was ich bis jetzt im meinem leben gelesen und gehört habe....dazu bin ich grade mal 16 !!!! Öy,das du so viel leidest...egal in welcher situation...wie beim kochen....das is echt schlimm.
    Ich bin gleicher meinung wie GIsi,dein mann ist furchtbar....sorry wen ich das sag....aber das geht so doch net,Beglobt is nur er....:mad:Echt das is sowas von hart wen der eigene mann sagt ....du bis doch glücklich wen du krank bis...hallo was soll das....?????
    So mal Achtung an Gisi...ich weiß net aufregen...das sagst du immer ich halte mich auch dran ...aber bei sowas platz mir der kragen......sorry muss mal wut rauslassen.
    Das darf doch net war sein.....mädel wie kommst du damit klar...tuh was...dein mann arrrr will garnet an den denken grad.....
    [​IMG]
    arrrr hab grad ne wut......bohhhaaa.....

    ich wünsche dir alles gute und ganz viel glück .....alles liebe......und den respeckt von mir geb ich dir auch mit....
    lieben knuddel auch von mir...[​IMG]

    [​IMG]


    ciao stefania
     
  16. cinderella

    cinderella Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Ihr Lieben!

    Es ist Rosenmontag, meine Großen sind bei einem Freund, mein GöGa ist mit seinem besten Freund in der Sauna, meine beiden "Kleinen" sind beschäftigt, also mal schnell die Zeit ausnutzen und mich melden! [​IMG]

    @Stefania: Ich kann es echt verstehen, dass Du Dich über meinen Mann so aufregst, ich glaube, wenn ich so eine Geschichte von jemand anderem lesen würde, würde ich auch eine gepflegte Wut bekommen... Aber weißt Du , es ist so, ich habe diesen Mann ja mal irgendwann geheiratet (genau genommen vor fast 13 Jahren..), und das nicht, weil ich ihn so sehr gehaßt habe!;) Und irgendwo muss DIESER Mann ja in ihm noch sein, der kann ja nicht im Laufe der Jahre einfach verschwunden sein. Sicher ist es nicht richtig, dass ich mir so viel von ihm gefallen lasse, aber auf der anderen Seite fehlt mir ehrlich gesagt die Kraft, dagegen auch noch anzukämpfen! Ich bin halt ein Mensch, der immer versucht, sein Gegenüber zu verstehen, und dabei kommt halt leider auch mal solch eine Situation raus! Aber ich bin mir sicher, wenn ich es gar nicht mehr ertragen würde, würde ich schon einen Schlußstrich unter diese Beziehung ziehen! Nun sind da ja auch noch 4 Kinder, ich muss ja auch ein wenig auf deren Bedürfnisse achten!

    Tausend Dank für Deine lieben Grüße und gerade der Respekt, der tut mir mal unheimlich gut! ;)


    @Gisi: Ihre Hand ist nicht viel besser geworden, die Spritze war aber auch nur ganz minimal und nur in den Daumen gesetzt. Die Neurologin verspricht sich schon noch mehr davon, wenn sie noch mehr Muskeln am Unterarm beteiligt. Ich denke, das werden wir angehen, sobald es ihre Anfallssituation zuläßt!
    Sie bekommt im Moment Trileptal 300mg morgens und 450mg abends und Lamotrigin 85mg sowohl morgens als auch abends. Bis jetzt scheint es sich zu bessern *schnell auf Holz klopf*;)

    Und zum Rheuma-Doc werde ich dieses Mal mit Sicherheit mit einem Zettel in der Hand gehen, damit ich ja nicht irgendwas vergesse! :rolleyes:


    @Uschi: Ja, diese Psycho-Schiene ist schon extrem nervig! Wenn man den Stempel einmal weg hat, kommt man da auch verdammt schlecht wieder weg! Ich war deswegen wie gesagt auch schon mal für 3 Monate stationär in einer Psycho-Klinik.... Danach ging es mir auch mal eine Zeitlang besser, aber ob es nicht einfach nur daran lag, dass ich die ganze Zeit keinerlei Belastungen hatte? Mußte ja nicht kochen, putzen, waschen usw....
    Dass mir eine HH-Hilfe zusteht weiß ich, vielen Dank trotzdem für den Tipp. Eine solche hatte ich schon des öfteren, in der Endphase der Schwangerschaften, als eben schon Kinder da waren, während des besagten Klinik-Aufenthaltes und auch letztes Jahr als ich beide Füsse kaputt hatte, weil ich offenbar zu blöd bin, eine Treppe unfallfrei runter zu gehen:rolleyes: ;) .... Wir hatten aber auch bisher immer das "Problem", dass mein Mann eben viele Stunden abwesend ist und die Pflegedienste keine Leute für so viele Stunden und über so viele Wochen abstellen können... Bis jetzt hat sich allerdings noch immer irgendwie eine Lösung gefunden, von daher denke ich, im "Ernstfall" läßt sich da bestimmt was regeln.
    Wie Du siehst hat mein Mann ja auch schon oft genug gesehen, was hier los ist, wenn ich mal ausfalle, hat mir auch jedes Mal hinterher gesagt, wie schwer das doch alles ist und mich beinahe fast schon gelobt, das hat aber leider nie lange angehalten..... Ist halt unverbesserlich!

    Ja und zum Thema zusammenbrechen muss ich ganz ehrlich sagen, ich wünsche mir manchmal, dass ich das endlich mal tun würde! Wenn sich das jetzt auch vielleicht "verrückt" anhört.. Aber ich bin leider so was von "robust" - erziehungsbedingt:( - dass das bisher noch nie vorgekommen ist........ Ich bin noch dazu ein Mensch, dem der Humor nie verloren geht, ich kann auch mit Schmerzen noch lachen, zum Teil sogar über mich selbst, weil es ja teilweise doch schon zum Schmunzeln anregt, wenn man als ehemalige Leistungssportlerin kaum noch seine Schuhe zugebunden bekommt z.B. Aber eben DAS wird mir, denke ich, oft zum Verhängnis. Ich bringe es an entscheidender Stelle dadurch nicht wirklich rüber, wie mies es mir manchmal geht..... Ich habe mir aber schon angewöhnt, z.B. Ärtze, die mich noch nicht lange kenne, sofort "vorzuwarnen" dass ich ein solcher "Maskenträger" bin, das hat an manchen Stellen schon geholfen!;) Ich arbeite an mir!


    So, jetzt mal schnell wieder zu den Kids, sonst kann ich hier gleich renovieren!:rolleyes: ;) !

    Nochmal tausend Dank für all Eure lieben Worte, es tut einfach gut, mal das Gefühl zu haben, dass einen jemand versteht!

    GLG Anja
     
  17. cinderella

    cinderella Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, zusammen!

    Meinen Termin morgen beim Rheumadoc kann ich wohl knicken, mein Jüngster liegt mit über 39 Fieber platt auf der Couch.... Geht ja im Moment so ein blöder Infekt um, kann man sich ja schlecht gegen wehren...
    Wenn jetzt nicht noch ein Wunder geschieht und ein Sitter für morgen vom Himmel fällt (die beiden, die in Frage kämen, können nicht...), dann kann ich den Temrin erst mal absagen....

    Schade eigentlich...

    Leicht frustrierte Grüße

    Anja :(
     
  18. gisipb

    gisipb Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo liebe Anja,

    dann muß ebend dein Mann mal auf SEINE Kinder aufpassen.

    Oder du sagst deiner Haushaltshilfe bescheid sie soll ein Auge auf ihn werfen.

    Deine Mutter ist zu weit weg?

    Oder die eine Nachbarin?

    Von der Kirche werden oft auch Mütter gestellt die auf Kinder aufpassen wenn man zum Doc muß.

    Rufe die Krankenkasse an ob da schnell einer für paar Std. rauskommt?

    Bei der Caritas gibt es auch Ersatzmütter die rauskommen.

    Oder das Jugendamt, jetzt könnten sie mal was für dich tun.

    In den Gemeinden gibt es immer ein Anzeigenblatter,
    wo Kindersitter sich melden.

    Leider wohnste du für mich nicht gerade um die Ecke
    sonst würde ich gerne vorbei kommen.

    Wadenwickel machen, Milch m. Honig, Bücher zum Vorlesen hinlegen,
    dann sollte es mit der Ersatzmutti klappen.

    Hin solltest du auf jedenfall, sonst rufst du den Rheumatologen an
    das du den Kurzen mitbringen mußt.

    Kannst ja fragen ob sich wärend der Untersuchung
    eine Person aus dem Labor um ihm kümmert
    in ihrem Aufenthaltsraum,
    da haben wir auch immer drin gesessen, als mein Kind 7 j. war,
    sie wollte nicht im Wartezimmer sitzten
    und angeglotzt werden und gefragt werden: Na was hast du den.

    Es gibt nee Lösung auch für Dich.

    Alles Gute und denke an Dich, jetzt bist du auch mal dran.

    Liebe Grüße deine Gisi
     
  19. cinderella

    cinderella Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe es gestern doch noch geschafft! Eine Stunde bevor ich losfahren mußte, habe ich doch noch jemanden gefunden, der auf meinen Kleinen aufpaßt..... *schweißvonderStirnwisch*

    Blutbild war soweit i.O., Entzündungswert mal wieder leicht erhöht (isser ja immer.....), kein RF, keinerlei Antikörper, so wie ich das gesehen habe, hat er auch den HLA-B27 nochmal gemacht, auch negativ. Er guckt jetzt nochmal nach Borreliose, glaub ich aber nicht dran, dafür sind meine Beschwerden zu untypisch (finde ich;) )... Hat mir jetzt Mydocalm verordnet, mal schauen ob sich da was durch ändert. Er ist weiterhin der Meinung, dass es Fibro ist. Ich soll in 4 Wochen nochmal wiederkommen. Und ich soll zusehen, dass ich Entspannung bekomme. Netter Vorschlag, aber kaum umsetzbar! Ich versuche es mal in kleinen Schritten. Zur Zeit gönne ich mir ab und an wenn es paßt mal ein kleines Mittagsschläfchen, bin ja eh den ganzen Tag müde....

    @Gisi: Vielen Dank für die ganzen Voschläge, wo ich einen Sitter herbekomme. Aber ich hatte echt schon alles durch.... Nachbarin konnte nicht (BEIDE), meine Mutter ist definitiv zu weit weg (lockere 300km) und außerdem selbst noch berufstätig..... Dann gibt es noch die Mutter eines guten Freundes von uns - ging auch so kurzfristig nicht. Und alles andere ist in der Kurzfristigkeit leider nicht machbar. Die KK stellt ja niemanden, sie gibt höchstens die Erlaubnis, dass man jemanden da hat und übernimmt die Kosten, aber SUCHEN mußte ich denjenigen bisher immer selbst...
    Und den Kurzen so krank mitbringen - das wollte ich weder ihm noch den anderen Patienten in der Praxis zumuten. Er ist echt total schlapp, liegt jetzt auch schon wieder auf der Couch und japst und stöhnt. Außerdem übergibt er sich wegen des Hustens auch ab und an mal.... Und das ganze ist ja auch noch ansteckend - fänd ich jetzt nicht besonders fair, mich mit ihm in s Wartezimmer zu setzen, besonders da, wo Leute sitzen, denen es eh schon nicht gut geht....;)
    Es war übrigens die HH-Hilfe, die dann noch eingesprungen ist.

    GLG Anja
     
  20. cinderella

    cinderella Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, zusammen!

    Hoffentlich ist der Winter bald vorbei!!!! :mad: Meine Kinder werden gerade einer nach dem anderen krank. Nachdem mein Jüngster jetzt wieder fit ist, hat es am Freitag einen der Zwillinge und gestern dann auch noch meine Tochter erwischt.
    Sie hat natürlich auch prompt einen Epi-Anfall bekommen, hätte ja nicht auch noch sein müssen.....:( Jetzt liegt sie auf der Couch und schläft gerade. Das Fieber ist auch mit Ibu/Paracetamol im Wechsel kaum unter 39 zu kriegen, da darf sie ja eigentlich gar nicht hin.... Ich hoffe mal, das kriegen wir ohne größere Ausfälle hinter uns....

    Fehlt ja nur noch Nummer 4 und wenn der dann durch ist, bin ich wahrscheinlich dran....:rolleyes: Aber lieber NACH den Kindern als gleichzeitig!;)

    Schmerzmäßig hat sich bei mir noch gar nichts verändert. Nächster Termin ist diese Woche, mal schauen, ob ich einen Sitter finde, der auf kranke Kinder aufpaßt ;)....

    GLG Oberschwester Anja ;)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden