1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

So fängt die Woche richtig an :-)!!!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Jürgen, 28. Oktober 2002.

  1. Jürgen

    Jürgen Guest

    Er: Kann ich dir einen ausgeben?
    Sie: Danke, ich möchte lieber das Geld.

    Er: Ich bin Fotograf und suche nach einem Gesicht wie deinem.
    Sie: Ich bin plastische Chirurgin und suche nach einem Gesicht wie deinem.

    Er: Hatten wir nicht mal ne Verabredung? Oder sogar zwei?
    Sie: Es muß eine gewesen sein. Ich mache nie denselben Fehler zweimal.

    Er: Wie kommt es, daß du so schön bist?
    Sie: Ich hab deinen Anteil noch dazubekommen.

    Er: Gehst du am Samstag mit mir aus?
    Sie: Tut mir leid, dieses Wochenende habe ich Kopfschmerzen.

    Er: Bei deinem Gesicht drehen sich sicherlich einige Köpfe nach dir um.
    Sie: Bei deinem Gesicht drehen sich sicherlich einige Mägen um.

    Er: Ich denke, ich könnte dich sehr glücklich machen.
    Sie: Wieso? Gehst du schon?

    Er: Was würdest du sagen, wenn ich dich bitten würde, meine Frau zu werden?
    Sie: Nichts. Ich kann nicht gleichzeitig reden und lachen.

    Er: Sollen wir einen guten Film ansehen?
    Sie: Den hab ich schon gesehen.

    Er: Wo warst du mein ganzes Leben lang?
    Sie: Auf der Suche nach einem Versteck vor dir.
    alternativ
    Sie: Wo ich den Rest deines Lebens sein werde - in deinen kühnsten Träumen.

    Er: Hab ich dich nicht schonmal irgendwo gesehen?
    Sie: Ja, deshalb gehe ich da nicht mehr hin.

    Er: Ist dieser Platz frei?
    Sie: Ja, und dieser auch, wenn du dich hinsetzt.

    Er: Dein Körper ist wie ein Tempel.
    Sie: Heute ist aber keine Messe.

    Er: Wenn ich dich nackt sehen könnte, würde ich glücklich sterben.
    Sie: Wenn ich dich nackt sehen würde, würde ich vermutlich vor Lachen sterben.



    Er: Kann ich dir einen ausgeben?
    Sie: Danke, ich möchte lieber das Geld.

    Er: Ich bin Fotograf und suche nach einem Gesicht wie deinem.
    Sie: Ich bin plastische Chirurgin und suche nach einem Gesicht wie deinem.

    Er: Hatten wir nicht mal ne Verabredung? Oder sogar zwei?
    Sie: Es muß eine gewesen sein. Ich mache nie denselben Fehler zweimal.

    Er: Wie kommt es, daß du so schön bist?
    Sie: Ich hab deinen Anteil noch dazubekommen.

    Er: Gehst du am Samstag mit mir aus?
    Sie: Tut mir leid, dieses Wochenende habe ich Kopfschmerzen.

    Er: Bei deinem Gesicht drehen sich sicherlich einige Köpfe nach dir um.
    Sie: Bei deinem Gesicht drehen sich sicherlich einige Mägen um.

    Er: Ich denke, ich könnte dich sehr glücklich machen.
    Sie: Wieso? Gehst du schon?

    Er: Was würdest du sagen, wenn ich dich bitten würde, meine Frau zu werden?
    Sie: Nichts. Ich kann nicht gleichzeitig reden und lachen.

    Er: Sollen wir einen guten Film ansehen?
    Sie: Den hab ich schon gesehen.

    Er: Wo warst du mein ganzes Leben lang?
    Sie: Auf der Suche nach einem Versteck vor dir.
    alternativ
    Sie: Wo ich den Rest deines Lebens sein werde - in deinen kühnsten Träumen.

    Er: Hab ich dich nicht schonmal irgendwo gesehen?
    Sie: Ja, deshalb gehe ich da nicht mehr hin.

    Er: Ist dieser Platz frei?
    Sie: Ja, und dieser auch, wenn du dich hinsetzt.

    Er: Dein Körper ist wie ein Tempel.
    Sie: Heute ist aber keine Messe.

    Er: Wenn ich dich nackt sehen könnte, würde ich glücklich sterben.
    Sie: Wenn ich dich nackt sehen würde, würde ich vermutlich vor Lachen sterben.

    ----------------------------------------------------------------------------------

    John hat seine Mutter zum Essen in seine Zweier- WG eingeladen.
    Während des Essens stellte seine Mutter fest,wie schön seine
    Mitbewohnerin eigentlich ist.
    Schon seit längerem spielte Sie mit dem Gedanken,
    dass die beiden eine Beziehung haben könnten und das machte
    Sie unsicher.

    Während des Abends, als Sie die beiden beobachtete,begann Sie sich zu
    fragen,
    ob da wirklich mehr vorhanden war, zwischen John und seiner
    Mitbewohnerin,als das normale Auge zu sehen bekam.
    Ihre Gedanken lesend, sagte John:
    "Ich weiss was Du denkst, aber ich versichere Dir, dass wir nur
    miteinander wohnen."
    Etwa eine Woche später, sagte Julie zu John:
    "Seit deine Mutter bei uns zum Essen war, kann ich meine silberne
    Saucenschale nicht mehr finden."
    John antwortete ihr: "Nun, ich glaube kaum, dass sie sie mitgenommen
    hat, aber ich werde ihr schreiben."
    So setzte er sich hin und schrieb:
    "Liebe Mutter, ich sage nicht, Du hast die Saucenschale mitgenommen,
    und ich sage auch nicht,
    Du hast sie nicht mitgenommen. Aber der Punkt ist, dass seit Du
    bei uns zum Essen warst,
    fehlt eben die Saucenschale. In Liebe, John."
    Mehrere Tage später erhielt John einen Brief von seiner
    Mutter, in welchem stand:
    "Lieber John, ich sage nicht, dass Du mit Julie schläfst, und
    ich sage auch nicht,
    dass Du nicht mit ihr schläfst. Aber der Punkt ist, wenn sie
    in ihrem eigenen Bett geschlafen hätte,
    hätte sie die Saucenschale schon längst gefunden. In Liebe, Mom"

    ------------------------------------------------------------------------------------

    Die Polizei fährt ihre Runde auf der Autobahn, auf einmal sieht sie auf dem
    Sicherheitsstreifen ein Auto stehen, dessen Fahrer kräftig in das
    Auspuffrohr bläst.
    Beide Polizisten steigen aus.
    Fragt der eine den Mann:
    "Was bitte tun sie da?"
    Der Mann:
    "Ich habe eine Delle in der Beifahrertür und versuche sie nun durch
    Druckluft raus zu bekommen!"
    Der Polizist zu seinem Kollegen:
    "Ein Irrer - lass uns fahren."
    Eine ganze Weile später fängt der anderer Polizist an zu lachen und meint:
    "Wirklich ein Irrer, dieser Idiot bläst und bläst - dabei hat er vergessen,
    das Seitenfenster zu schliessen..."

    --------------------------------------------------------------------------------------

    Ein Mann möchte sich beim Fernsehen als Nachrichtensprecher bewerben. Das Vorsprechen klappt auch wunderbar. Aber dem Personalchef ist das dauernde Zwinkern des rechten Auges nicht entgangen, also sagt er: "Wir würden Sie ja sofort nehmen, aber Ihr dauerndes Augenzwinkern können wir unseren Zuschauern leider nicht zumuten!"
    Da meint der Mann: "Kein Problem, ich nehme vor der Sendung eine Aspirin und alles ist O.K.!"
    "Na gut, da Ihre sonstigen Qualifikationen so hervorragend sind, probieren wir es gleich heute abend."
    Am Abend sitzt der Mann nun vor seinem Nachrichtentisch, da kommt die Durchsage: "Noch 15 Minuten!".
    Der Mann holt schnell seinen Rucksack raus und sucht seine Aspirin, dabei befördert er Unmengen an Kondomen ans Tageslicht. Doch schliesslich findet er die Tabletten und alles klappt hervorragend. Danach muss er natürlich wieder zum Personalchef, der ihn erst einmal lobt, aber dann noch fragt, wo er denn die ganzen Kondome her hätte.
    Darauf der Mann:" Na gehen sie mal mit einem so zwinkernden Auge in die Apotheke und verlangen Aspirin!"


    ------------------------------------------------------------------------------------------

    Ein Mann mit roten Flecken auf dem Penis kommt zum Arzt. "Herr Doktor, seit zwei Wochen schon habe ich diese schmerzhaften roten Flecken dort."
    Der Arzt nimmt sich eine große Enzyklopädie zu Rate und liest: "Schwarze Flecken auf dem Penis - muss amputiert werden... Grüne Flecken - muss amputiert werden ... Rote Flecken - muss NICHT amputiert werden!" Patient: "Gott sei Dank!" Arzt: "...fällt von selbst ab..."