Sneddon syndrom?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von TriaGirl, 17. März 2021.

  1. TriaGirl

    TriaGirl Chrissi

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Kelkheim
    Hallo,
    Kennt sich jemand mit dem Sneddon syndrom aus?
    Meine Neurologin hat den Verdacht geäußert. Ich habe schon sehr lange Livedo reticularis, auch schon einen Schlaganfall und viele Thrombosen. Immer wieder Vermutungen Kollagenose und/oder Antiphospholipidsyndrom, aber auch immer wieder angezweifelt....weil keine oder nur niedrige Antikörper und keine Entzündungszeichen.
    Wenn ich mir die Beschreibung vom Sneddon syndrom anschaue, passt eigentlich alles...
    Aber wie wird die Diagnose letztendlich gestellt? Ein Rheumatologe hat ADA2-MANGEL geprüft, habe ich aber nicht....damit meint er, es sei kein Sneddon....
    Wie ich das verstanden habe, ist das aber nicht korrekt.
    Alles sehr verwirrend .
    Vielleicht hat ja jemand eine Idee!
     
  2. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    983
    Ort:
    Absurdistan
    Hast du denn Probleme mit den Augen?
     
  3. TriaGirl

    TriaGirl Chrissi

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Kelkheim
    Inwiefern?
    Ja, immer wieder Doppelbilder, trockene Augen. Habe aber auch Grauen Star.
     
  4. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    983
    Ort:
    Absurdistan
    Weil der Augenarzt am Augenhintergrund evtl wegweisende Befunde erheben kann.

    Was sagen denn die Neurologen zu den ganzen Befunden?
     
  5. TriaGirl

    TriaGirl Chrissi

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Kelkheim
    Jeder sagt etwas anderes.
    Neurologie sagt, vermutlich Antiphospholipidsyndrom, schicken mich zum Rheumatologen, der sagt, das ist es nicht...
     
  6. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    983
    Ort:
    Absurdistan
    Aufgrund welcher Befunde, warum vermutlich? Und was haben sie als Alternativen präsentiert?
     
  7. TriaGirl

    TriaGirl Chrissi

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Kelkheim
    Nur einmal ganz zu Anfang niedrige Antikörper gegen Phosphatidylserin, sonst immer negativ. ANA max. 1:160. ENA zweimal schwach positiv (RoSSA).
    Thrombozyten und Faktor VIII sind immer erhöht.
     
  8. TriaGirl

    TriaGirl Chrissi

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Kelkheim
    Es legt sich keiner fest. Ich habe bisher aber auch noch keinen Facharzt mit der direkten Frage aufgesucht.
    Morgen habe ich einen Termin bei einem Angiologen, u.a. wegen Raynaud und Livedo. Außerdem ist meine linke Seite kälter als die rechte.
     
    general gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden