1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sle???????

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Fibroline, 10. November 2005.

  1. Fibroline

    Fibroline Guest

    Also ich habe als Diagnose Fibromylagie... doch durch Zufall las ich auf ein paar Seiten auch etwas über den Systematischen Lupus Erythematodes und dass es zwischen Fibro und Lupus oft zu Krakheitsverwechselungen und Überschneidungen kommt... Jedoch weiß ich das bei Fibro die Blutwerte ok sind und bei Lupus nicht.... Hat da jemand vielleicht eine Ahnung??
    Freue mich auf jede Antwort!!
     
  2. Amulan

    Amulan Ich bin harmlos!

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Ahnung wär zuviel gesagt...

    Hallo Fibroline,

    ich bin neulich auch darüber gestolpert, dass Fibromyalgie als "nicht entzündliches Weichteilrheuma" bezeichnet wird, und die Kollagenosen, zu denen SLE gehört, als "entzündliches Weichteilrheuma". Ich dachte eigentlich, Kollagenosen würden in eine ganz andere Schublade gehören :o . *kopfkratz* bzw. entzündliches Weichteilrheuma wär was anderes...

    Dass man das Krankheitsbild verwechselt, kann ich mir eigentlich nicht so vorstellen, aber wer weiß....
    Aber dass man die Begriffe verwechselt, könnte vielleicht vorkommen (?).

    Die Seite, wo ich das gelesen habe, ist übrigens hier: http://gesundheitszentrum.tv/content.asp?font_flg=0&sdid=143&did0=93&did1=1788&did2=143&did3=1190&did4=1239&ndid=1240&mdid=22&wptid=1&wpid=2772&cid=0&mgid=0&ptid=0&pid=0&sid=0

    Tja, also - diese Angaben wie immer ohne Gewähr... :D
     
  3. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Fibroline,

    eigentlich kann ich mir kaum vorstellen, dass man Fibro und den SLE verwechseln kann. Normalerweise werden beim Rheumatologen ja auch Suchtests zu Auto-Antikörpern (ANA, falls positiv auch dsDNA-Ak, ENA) gemacht. Ist da alles negativ, ist das Vorliegen eines SLE äußert unwahrscheinlich.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  4. India

    India Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Welt
    hallo


    ich leide weder an Fibro noch an SLE, aber kenne beide krankheitsbilder... meines wissens, kann ich mir nciht vorstellen, dass es verwechselt wird, aber ausgeschlossen ist es sicher nicht. auf folgender adresse ist der SLE sehr gut beschrieben:

    http://www.lupus-selbsthilfe.de/diagnose.htm

    alles gute
    india:)