1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sklerosierung der ISG.

Dieses Thema im Forum "Operationen / Chirurgie, Radiosynoviorthese (RSO)," wurde erstellt von manni.w, 4. August 2010.

  1. manni.w

    manni.w Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Aachen.
    Hallo an Alle,

    letzten Freitag war es dann so weit, bei mir wurde eine Sklerosierung (Verödung) der ISG vorgenommen.

    Das Ganze fand mit zur Hilfenahme eines CT statt. Zuerst wurde eine örtliche Betäubung am unteren Ende der Wirbelsäule mittels Einspritzungen durch geführt, und danach die Sonden in die Spalten der ISG eingesetzt. Dies war zwar unangenehm, aber nicht mit großen Schmerzen verbunden. Allerdings dann beim einpressen der 8 ccm 40%er Zuckerlösung in jedem Gelenk hintereinander war es dann doch mal eine Zeit lang schmerzhaft, und ich hörte meine ich die Engelchen im Himmel singen:uhoh:;). Wenn man aber bedenkt, vielleicht an dieser Stelle evtl. 2 Jahre zum Teil oder ganz schmerzfrei zu sein, fallen die kurzzeitigen Schmerzen außer Gewicht.
    Bei mir zeigt sich heute schon eine Schmerz-Reduktion von ca. 50% ![​IMG]

    Hoffe sehr, dass ich hier den Einen oder Anderen in dieser Richtung Leidenden etwas Hoffnung bringen kann!


    Liebe Grüße Manni
    ;)