1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Skelettszintigraphie

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Hasi37, 4. Februar 2015.

  1. Hasi37

    Hasi37 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weimar
    Hallo,

    ich weiß gar nicht so richtig, wo ich anfangen soll.
    Meine Verdachtsdiagnosen sind Polyarthritis, wobei ich nie einen erhöhten Rheumawert hatte. Dann systh. Mastozytose, bestätigt in der Haut und in Magen und Darm. Im Knochenmark nicht und auch der Tryptasewert ist nicht erhöht. Deshalb wird von den Mastozytoseexperten die systh. Form abgestritten. Weiterhin wurde Ende letzten Jahres eine monoklonale Gammopathie festgestellt und bisher als MGUS eingestuft.

    Aufgrund jahrelanger, sich stetig verschlechternder Knochen- und Muskelschmerzen hatte ich Anfang Januar eine Skelettszintigraphie mit folgendem Ergebnis:

    Frühphase: keine gesteigerte Traceraufnahme.

    Spätphase:
    Es finden sich Traceranreicherungen in folgenden Lokalisationen:

    - frontoparietale Kalotte bds. diffus hochgradig
    - Acromion bds. flächig hochgradig
    - distale und proximale Clavicula umschrieben hochgradig
    - kann ich leider auf dieser Seite der Kopie nicht mehr lesen
    - Humerusköpfe bds. und distale Humeri bds. fokal hochgradig
    - Angulus inferior scapulae bds. umschrieben hochgradig
    - diffus in der BWS und LWS mäßiggradig
    - distale Femora bds. diffus mäßigggradig
    - proximale Tibia bds. diffus mäßiggradig
    - Fußwurzelknochen bds. diffus mäßiggradig

    Vermutet wird als Ursache die Mastozytose, aber man kann es nicht beweisen. Es gibt ja auch noch die anderen Kann-Diagnosen.

    Hat hier vielleicht jemand einen ähnlichen Befund und kann mir sagen, wozu er vielleicht eher passt?

    Liebe Grüße
    Hasi
     
  2. gabi0

    gabi0 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    thüringen
    mastozytose?

    hallo hasi,

    hast du es mal mit cromoglicinsäure kapseln probiert.
    falls du auch magen-darm-beschwerden hast,
    dann steckt vieleicht wirklich mastozytose dahinter.
    durch cromo werden die mastzellen langsamer ausgeschüttet.

    mein enkel hat die systemische mastozytose.
    zuerst war es die diffuse kutane ,durch eine virusinfektion,
    (novovirus),hat es so sehr getriggert ,daß die systemische
    daraus wurde.
    eine haut und magen-darm biopsie brachte gewissheit.
    im blut waren die leukos und gerinnungswerde erhöht.
    es ist nicht immer im blut zusehen.nur bei einem schub.
    mein enkel hatte einen akuten schub,in der arztpraxis.
    sofort wurde ein bluttest gemacht.
    gelenk und hautbeteiligung ist auch mit dabei und noch
    mehr symptome.

    das wichtigste bei mastozytose,ist die ernährung umzustellen.

    auch ich muss zum test,bei mir liegt der verdacht auch nahe.

    http://www.mastozytose.com/histaminaern.html

    lg gabi und alles gute.
     
    #2 9. Februar 2015
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2015