1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Skelettszintigraphie war heute .....

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Stern35, 8. Juli 2009.

  1. Stern35

    Stern35 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bin heute morgen um 7 los und um 14 Uhr war ich wieder zu Hause.

    DER BEFUND: "die Gelenke sind nicht entzündet, ICH kann Ihnen nicht sagen woher Ihre Beschwerden kommen, die Gelenke sind unauffällig....."

    Seit 8 Jahren lebe ich mit der Diagnose chron. Polyarthritis, ich wußte das es keine ...itis sein kann da meine Gelenke nie angeschwollen und rot sind.

    Also habe ich wohl Fibromyalgie....SPITZE....so ein M.ist:sniff:

    Gruß Stern
     
  2. rechel

    rechel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergen, Niedersachsen
    Hallo Stern 35,

    wie läuft diese Untersuchung ab, habe gestern auch eine Überweisung dafür bekommen und am Dienstag einen Termin.
    Sagte nur 1 Liter Wasser mitbringen zum trinken und das ganze dauert 4.5 Stunden.

    Gruß Regina
     
  3. Don Carlo

    Don Carlo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hanau
    Hallo Regina, soweit ich mich noch erinnern kann, bekommt man ein Kontrastmittel gespritzt, danach wird man 1-mal von Kopf bis Fuß durchleuchtet. Etwa 1-1 1/2 Stunden später kommt der 2te Durchgang. In der Zwischenzeit sollte man viel trinken um das Kontrastmittel aus dem Körper zuspülen. Allerdings bin ich mir nicht mehr sicher, wie lange es bei mir gedauert hat, sicherlich keine 4 Stunden. Sag vorher schon, dass du einen Ausdruck von den Bildern haben willst.

    Gruß Don Carlo
     
  4. Stern35

    Stern35 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Regina,

    um 8 Uhr war der Termin, um kurz nach 8 wurde mir das Kontrastmittel gespritzt und ca. 5 Min später wurden Aufnahmen von den Händen, Unterarmen, SChlutern, Füßen und Hüfte gemacht.
    Dann sollte ich 3 Stunden später, sprich um 11.15 Uhr wieder da sein und in den 3 Stunden 1,5 Liter trinken, egal was.
    Um 11.15 wurde ein Szintigramm gemacht erst von oben dann von unten, dauert insgesamt 35 Minuten. Dann hat sie noch Aufnahmen wieder von den Händen, Füßen und Schultern gemacht.Danach noch eine SChichtaufnahme meiner HWS und danach konnte ich noch mit der Ärztin sprechen.
    KEINE ENTZÜNDUNGEN AN DEN GELENKEN, find ich gut...

    Alles in allem war ich 7 Stunden unterwegs.
    Habe ne Bescheinigung das ich von 8 - 12.45 Uhr in der Praxis war....

    Gruß Stern
     
  5. MadCat

    MadCat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Das find ich wahnsinnig lang, bei mir hat der ganze Spaß so 4 Std gedauert. Hinkommen, Kontrastmittel spritzen, Aufnahme von Händen und Füßen (sog. Bloodpool-Phase) war eine Std, dann 2 Std warten und trinken, trinken, trinken und im Anschluß die Ganzkörperaufnahme, die hat mit Auswertung auch ca. ne Std gedauert.
     
  6. rechel

    rechel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergen, Niedersachsen
    Hallo zusammen,
    danke für Eure Antworten. Mal sehen wie lange es dann bei mir am Dienstag wird. Mit dem trinken habe ich kein Probelem, so lange das WC in der Nähe ist geht das.;)
    Stern das ist doch super dsa du keine Entzündungen an den Gelenken hast. Arthrose ist ja bei mir in der Knie bekannt. Mir gehts vorallem um die Finger, Hände und Schulter. Sprunggelenke sind auch geschädigt bei mir durch Fraktur.

    Werde Dienstag berichten, danke für den Tipp mit Bilder ausdrucken lassen.

    Gruß regina
     
  7. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo,
    war heute zur Szyntigraphie und habe 5 Std. dort verbracht. das war die Kontroll-Untersuchung der RSO von März.

    Die Daumensattelgelenke sind jetzt entzündungsfrei, leider hats bei den Fingerendgelenken und Handgelenken nicht funktioniert. Da waren die Gelenkspalten schon so schmal, dass kein Cortison nachgespritzt werden konnte. Ich soll die Prozedur wiederholen, doch ob dass Sinn macht? Dann kann ich ja wieder wochenlang die Finger nicht gebrauchen.
    Mal sehen, was mein Rheumadoc am Dienstag sagt.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  8. Don Carlo

    Don Carlo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hanau
    Hallo Heidesand, da kann man mal sehen, wie groß die Unterschiede von Klinik zu Klinik sind. Bei der ersten Szintigrafie wahren laut meiner Schwester gerade mal 3 Stunden, die Kontrolle vor 4 Wochen dauerte nur 30 min. Nächste Woche am Freitag nochmal RSO im oberen Sprunggelenk.

    Gruß Don Carlo
     
  9. Kölner

    Kölner Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Zusammen,

    die unterschiedlichen Zeiten hängen sicher auch damit zusammen, was untersucht wird. Bei mir hat es mit Wartezeit zwischendurch auch etwa 4 Stunden gedauert. Dabei wurden sowohl ein Knochen- als auch ein Weichteilszintigramm des ganzen Körpers gemacht und die Hände noch einmal extra untersucht.

    @Stern35
    Wo ich mir aber gar nicht so sicher wäre ist, dass es bei einem negativen Befund des Szintigramms automatisch um Fibro handeln muss.

    Da meine die psA zur Zeit der Szinti-Untersuchung gerade nicht aktiv war (und hatte trotzdem Schmerzen ohne Ende), war das Ergebnis negativ. Bestätigt hatte sich der Verdacht über ein normales Röntgen.

    Es gibt auch rheumatische Beschwerden, die nicht mit einer Entzündung einhergehen und auch nicht Fibro sind. So wurde bei mir u.a. auch eine Enthesiopathie festgestellt.

    Ein schönes Wochenende wünscht der Kölner
     
  10. Stern35

    Stern35 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Köllner,

    die Untersuchung war nur dazu gedacht einiges auszuschließen.:rolleyes:
    Alle Tenderpoints sind positiv und daher liegt es nahe das es Fibro ist,
    mein Rheumadoc sagte, nur das sie gut schlafen können passt nicht so ganz zu Fibro. Ich dachte nur das nachts die schönste Zeit vom Tage ist da ich gut schlafe und daher keine SChmerzen spüre.....:a_smil08:
    Am 23ten muss ich wieder zu Rheumadoc und bis dahin hat er auch die Befunde vom Röntgen, bin mal gespannt was er für eine Therapie vorschlägt.
    Ich nehme ja schon Cymbalta 30mg, Arcoxia 90 mg und Lyrica abends 50 mg gegen die SChmerzen doch momentan habe ich das Gefühl ich nehme Smarties, es wirkt NICHTS.:(

    Gruß Stern
     
  11. Ducky

    Ducky Guest

    hallo stern,

    sowohl cymbalta, als auch lyricy sind noch sehr niedrig angesetzt, vielleicht wollte der doc probieren ob es schon in dieser dosierung wirkt.
    warte ab , was er nächste woche sagt und sprich ihn darauf an, dass du alles andere als schmerzfrei bist.
     
  12. rechel

    rechel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergen, Niedersachsen
    Hallo,

    eine kurze Rückmeldung. Ich habe auch jetzt meine Bilder vom Szintigramm. 7:50 Uhr bekamm ich auf der Liege nach einem kurzen Gespräch meine Spritze mit dem Mittel. Es wurden gleich die ersten Bilder von den Füßen gemacht. 10 Minuten später durfte ich dann bis 10:30 Uhr wieder gehen. Im Gepäck den Auftrag bis dahin 1 Liter Wasser zu trinken. Nur bestimmte WC und Warteräume in dem Gebäude zu benutzen.
    Habe eine kleine Wanderung zum Bäcker unternommen ( Kaffee, Brötchen) hatte leider noch keine anderer auf. Klappen die Bürgersteige erst um 9 Uhr wieder runter. Danach wieder zurück, warten,trinken und dann die anderen Untersuchungen über nicht ganz eine Stunde.

    Ergebniss Arthrose in Füßen, Knie, Schulter und Finger sagte er nur und das der genaue Bericht morgen per Fax an der Orthopäden geht.

    Keine Arthristis aber halt Arthrose von Kopf bis FUß.:uhoh:

    Gruß Regina