1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sjoegren und Arbeiten

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Farina, 2. Juli 2007.

  1. Farina

    Farina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Ich habe mal eine Frage an alle die wie ich auch das Sjoegren Syndrom haben.
    Ich war wegen meiner Kinder die letzten 14 Jahre nur Hausfrau und jetzt gehe ich seit kurzem wieder arbeiten und dazu habe ich mal eine Frage.
    Ich bin nach einem halben Tag Arbeiten so fertig das ich mich für den Rest des Tages ins Bett legen könnte.Mir tuen sämtliche Gelenke,Rücken und Kopf weh und dazu kommt diese Müdigkeit.
    Ich bin Lebensmittelverkäuferin und stehe hinter der Wurst und Fleischtheke.
    Jetzt meine Frage ,wie kommt ihr damit klar?
    Kann es durch die Arbeit noch schlimmer werden ?
    Was sollte ich beachten?
    Freue mich über eure Mitteilungen.


    Viele Grüße

    Farina:)
     
  2. Schlumpfine

    Schlumpfine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Haiger
    Hallo Farina,
    ich kann Dir leider bezüglich der Arbeit keinen Tipp geben, denn ich bin "Nur-Hausfrau". Aber die ständige Müdigkeit kenne ich zur Genüge- leider ist das beim Sjögren-Syndrom nun mal so. Auch ich habe ständig Probleme mit den Gelenken.
    Arbeitest Du denn ganze Tage??? Kannst Du zwischendurch Pause machen? Weiß Dein Chef, daß Du krank bist??? (Manche sind da ja nicht so begeistert, wenn sie das erfahren- also weiß man nicht, ob man es sagen soll). Kann es sein, daß Du Dich erst an den geänderten Tagesrythmus gewöhnen mußt??
    Ich drücke Dir die Daumen, daß Du eine gute Lösung für Dich findest
    Schlumpfine
     
  3. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    hi fairina,
    ich habe zwar kein sjörgen aber psa-spa,und bin dadurch zur zeit erwerbsunfähig.
    da ich auch immer körperlich gearbeitet habe,kann ich deine probleme gut nachvollziehen.
    ich kann die nur raten wachsam zu sein,und rechtzeitig auf die bremse zu treten.
    meine letzten beiden arbeitsversuche von jeweils wenigen wochen haben mir schübe beschert wo gar nichts mehr ging,und die ebenfalls wochen andauerten.
    zu dem zeitpunkt hatte ich zwar noch keine diagnose und auch keine medikamente,bin aber immer noch nicht richtig eingestellt und traue mir deshalb auch noch nichts wieder zu....

    alles liebe dir,
    diana :))
     
  4. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Liebe Farina,

    ich habe zwar keine Sjoegren Syndrom, sondern cP, aber ich habe mich eben ein wenig schlau gelesen, und unsere Krankheiten ähneln sich ja etwas, zumindest was die Gelenke angeht...:rolleyes:

    Und...ich bin gelernte Fleisch-und Wurstverkäuferin (momentan Wild-und Geflügel) :D

    Na, da hast Dir ja nicht gerade einen einfachen Beruf "ausgesucht"(wenn man von aussuchen reden kann:o).

    Stundenlanges Stehen auf nackten Fliesen, schweres Heben, ständiges Belasten der Hände und Handgelenke...

    Das man sich da nach Feierabend fühlt, wie durch den Fleischwolf gedreht...kann ich nur zu gut nachvollziehen.

    Was kann ich Dir für Tips geben? Sicher nur die, die Du selbst schon kennst...:confused:

    - Schwere Kisten: Auch wenns noch so blöd aussieht, hole Dir eine zweite
    Kollegin, die Dir hilft.


    - Richtiges Bücken: Niemals nach vorn, sondern immer in die Hocke gehen.
    Das schont den Rücken.


    - Wenn Ihr Beil und Säge habt: Lieber einmal mehr die Säge (wenn man sich
    traut, tut nicht jeder) benutzen, anstatt das schwere Beil


    Und!:


    - Richtiges Schuhwerk!: Lass die anderen ind Pantoffeln, Latschen oder
    Strassenschuhen laufen. Das schadet den Füssen (zumindest uns)!
    Festes Schuhwerk hat so manche Vorteile. Ich spreche aus Erfahrung.
    Habe jahrelang diese "Bio-Latschen" getragen, und mir nun Schuhe
    (sie sehen nicht wirklich toll aus, bald wie orthopädisches Schuhwerk)
    gegönnt. Meine Schmerzen sind nicht weg, aber weitaus erträglicher.
    Leider muss man natürlich auch mehr bezahlen, aber es lohnt sich!
    Ich kann morgen mal schauen, aus welchen Katalog wir die bestellt
    haben, wenn Du möchtest. Leider liegen die auf Arbeit..:rolleyes:

    Und noch was: Wenn Du Schmerzen hast (und die hast Du ja), dann geh zum Arzt. Fang nicht an, an Dir selber rumszudoktern. Das bringt null! Du musst Dir ja nicht krank schreiben lassen, aber der Doc kann Dir was gegen die Schmerzen geben. Auch wochenlanges "dahin vegetieren" (entschuldigung! aber ich kenn das...:o) bringt Dir nichts. Die Schmerzen werden nicht weniger, darauf brauchst Du nicht warten.
    Und wenn es wirklich nicht anders geht, im schlimmsten Fall, musst Du zu Hause bleiben. Es geht um Deine Gesundheit. Die wird Dir niemand wiedergeben, auch nicht der Arbeitgeber. Auch das durft ich schon erfahren...:mad:

    Ich hoff ich konnt Dir ein wenig weiterhelfen, auch wenn es etwas hart klingt. Soll nicht so rüber kommen.


    Alles Gute, und einen schönen Abend wünscht

    suse
     
  5. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
  6. Farina

    Farina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Erst mal Danke an alle:)

    Mein Umfeld meint auch ich muss mich erst mal wieder ans arbeiten gewöhnen dann wirds schon besser aber ich weiß ncht ob das stimmt.
    Ich gehe halbe Tage arbeiten 5-6 Stunden und ich brauche mehrere Tage um wieder auf die Beine zukommen.
    Morgen muss ich zur Blutkontrolle zum Arzt dann werde ich auch mal zum Doc rein gehen und ihn fragen was ich machen kann.
    Auf der Arbeit weiß keiner das ich krank bin .

    Gruß
    Farina:)
     
  7. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Wer in unserem Betrieb ohne diese Schuhe aufkreutzt wird mit Zustimmung der Geschäftsleitung, unseres Betriebsrates und unserer Fachkraft für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit sofort nach Hause geschickt.

    herzlichst grummel
     
  8. Farina

    Farina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Also ich war heute beim Arzt und der sagte mir ich soll mir lieber einen anderen Job suchen der schadet mir nur.
    Auf keinen Fall soll ich hinter einer Theke stehen wo ich auch oft ins Kühlhaus muß.
    Deshalb werde ich mir jetzt etwas anderes suchen meine Gesundheit ist mir wichtiger.


    Viele Grüße

    Farina:)
     
  9. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Liebe Farina,

    das ist sicher das Beste. Ich wünsche Dir viel Glück bei der Job-Suche.:)


    Lieben Gruß

    suse
     
  10. Farina

    Farina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Suse :)

    Ich danke dir :)


    Gruß

    Farina
     
  11. Michel

    Michel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hohenlohekeis
    Hallo Farina,

    ich habe auch Sjögren und Lupus noch dazu. Ich arbeite als Vertretung im Kindergarten, je nach Bedarf. Aber mir geht es auch so, das ich abends dann echt platt bin . Ich könnte auch nicht voll arbeiten.

    Dein Doc hat Recht , die Arbeit ist zu schwer. Aber ich weiß es ist auch nicht leicht was zu finden. Ich drück Dir die Daumen !!

    Gruß Michel