1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sjögren Syndrom Frage

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Farina, 26. Mai 2008.

  1. Farina

    Farina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Ich habe das Sjögren Syndrom und nehme seit über einem Jahr Quensyl und die meiste Zeit geht es mir gut aber jetzt waren die Blutwerte nicht in Ordnung.
    Bisher war immer alles gut aber heute habe ich erfahren das die weißen Blutkörperchen viel zu niedrig waren,ich soll jetzt in 4 Wochen noch mal Blut untersuchen lassen.
    Jetzt meine Frage ,was kann das bedeuten?
    Habt ihr Erfahrungen was tut man dagegen?
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.


    Gruß
    Farina:)
     
  2. atti

    atti a boarischer Schwob

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Forchheim
    Hallo Farina,


    keine Panik, niedrige Leukos haben hier ne Menge Leute :) Es macht glaube ich auch keinen Sinn alle Möglichkeiten runterzubeten, was es alles sein "könnte".
    Eine Leukopenie nennt man es erst, wenn die weißen Blutkörperchen weniger als 4000/Microliter Blut sind. Eine Ursache können Infekte oder entzündliche Vorgänge im Körper sein.

    Nur um dich zu beruhigen - ich habe seit ein paar Jahren immer Werte zwischen 1800 und 3100, und es geht mir immer noch "gut" wenn man das so sagen kann als chronisch Kranker :-D

    Grüße
    ak