1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sjögren - Kollagenose

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Annegret, 20. März 2002.

  1. Annegret

    Annegret Guest

    Also, ich will mal versuchen Fragen zu formulieren:
    Welche Art Kollagenose ixh habe, steht noch nicht fest, gehe im April in die Klinik. Aber:
    Was kann ich beim Sjögren-Syndrom tun? Wenn ich z.B nachts wie ausgetrocknet bin und davon wach werde?
    Übertags was geht, außer saure zuckerfreie Bonbons lutschen noch?
    Schon mal DANKE und euch allen genug "Spucke" und Tränen!!!
    Annegret
     
  2. hallo

    ich kann dir für die Nase nur Bepanthen-Nasensalbe empfehlen, das hilft bei mir, ausserdem hab ich gehört, dass Eis, also gefrorenes Wasser, helfen soll......hab aber kein Problem mit der Mundschleimhaut, deshalb kann ich nix drüber sagen!

    Grüsse
    ak
     
  3. Frank

    Frank Guest

    Hallo Annegret,
    Es gibt folgende Darreichungsformen: Tropfen, Gele, Salben
    Tropfen-sind dünnflüssig (niedrige Viskosität), können aber unterschiedliche Zähigkeit (Viskosität) besitzen, beeinträchtigen das Sehvermögen wenig, verbleiben aber auch kürzer auf dem Auge.
    Ich mache vor dem Schlafen Kompressen auf die Augen(ein feuchtes Tuch einfach auf beide Augen legen-für paar min).Für die Nacht nehme ich eine Augensalbe(hohe Viskosität),hält länger an.Desweiteren kreme ich mich mit einer Bepanthen-Salbe etwas auf die Augenlieder und die Nasenschleimhaut ein.Die Gesichtshaut nehme ich Copsoft-Creme(Creme möglichst ohne Urea-meine Erfahrung)u.Vitamin A+B.Du kannst es mal mit einer Augenbinde vesuchen-vieleicht bringts dir was.
    Wünsch dir einen guten Erfolg.
    Gruß Frank
     
  4. betty

    betty Guest

    Liebe Annegret,

    also ich habe immer eine Flasche Wasser am Bett stehen.
    Für die Nase benutze ich Vitamin-B-Nasenöl ("Coldastop")aus der Apotheke. Das nimmt gleichzeitig Entzündungen weg. Tagsüber nehme ich zuckerfreie Kaugummis. Die empfinde ich am angenehmsten und sind Speichelanimateure...

    Viel Erfolg wünscht Dir betty
     
  5. femdance

    femdance Guest

    Hallo Annegret,
    ich habe das gleiche Problem wie du, nur ist bei mir phasenweise auch die Mundschleimhaut betroffen. In diesen Zeiten benutze ich nachts ein spezielles Mundgel (aldiamed), das zwar widerlich, weil süßlich schmeckt, aber es schützt die Mundhöhle vor Entzündungen und die Zähne vor Karies.
    Gruß v. Angelika