1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sjögren Diagnose - Biopsie der Tränendrüse?? Arztempfehlung München gesucht!!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Anette74, 28. Februar 2010.

  1. Anette74

    Anette74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich habe das Problem, daß bei mir das Sjjögren noch nicht wirklich vollkommen diagnostiziert worden ist. Bei mir wurden SSB Antikörper gefunden und ich habe wahnsinnig trockene Augen und daraus resultierende Sehstörungen. Desweiteren noch ein konstantes leichtes Kribbeln in den Beinen. Damit kann ich eigentlich noch einigermaßen gut leben nur die Augen machen mir sehr zu schaffen. Ich bin wahnsinnig lichtempfindlich und sehe, wenn ich auf helle Flächen sehe alle möglichen Teilchen vor der Linse umherschwimmen. Das habe ich schon seit ca. einem Jahr. Ende letzten Jahres wurden dann die Antikörper gefunden. Aber der Arzt meinte, ich sollte das nicht weiter verfolgen, weil die daraus resultierenden psychischen Probleme alles noch schlimmer machen.

    Nur meine Augen machen mich wahnsinnig. Ich habe meinen Monitor schon auf superdunkel gestellt und ich bin leider auch grafisch tätig und sitze den ganzen Tag davor. Was kann ich tun? Ich habe schon von Plättchen gehört, die in den Tränenabflusskanal gepflanzt werden, um den Abfluss zu verhindern. Tropfen nehme ich übrigens ziemlich oft und habe auch schon fast alle Firmen durch... Mundtrockenheit habe ich übrigens nicht.

    Ich habe gehört, um Sjögren richtig zu diagnostizieren würde man die Tränendrüse biopsieren. Kann mir jemand einen Tip für einen kompetenten Augenarzt in München geben? Ist das ein gefährlicher Eingriff???

    Freue mich über eure Hilfe...

    Danke!
     
  2. Debby

    Debby Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA
    Hallo Anette,

    Ich kann Dir nur sagen, wie es hier in den USA gehandhabt wird. Ich habe auch Sjoegrens, hatte aber keine Augendruesen Biopsie, sondern einen Loeschblatt Augentest, da werden ganz kleine, duenne Loeschblaetter in Deine Augen gelegt und dann wird gesehen, wieviel % von diesem Loeschblatt nass sind.
    Sollte das nicht eindeutig sein, wird hier eine Lippenbiopsie gemacht.
    Bei mir war das Loeschblatt fast ganz trocken und damit habe ich die Diagnose von Sjoergens bekommen. Jetzt habe ich Lupus, RA, Sjoegrens und Raynauds.
    Ich bekomme Augentropfen fuer die Augen und Tropfen und Pillen fuer trockenen Mund.
    Viel Glueck, ich hoffe das Dir bald geholfen wird.

    Debby
     
  3. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    @ Annette,

    augenbiopsie? davon habe ich noch nie etwas gehört. schirmer test, waala rose und blutbefunde reichen aus.
    danach kann die diagnose sjögren als gesichert gelten. im übrigen erkennt ein kompetenter augen doc sofort, was vorliegt, wenn er in die trockenen augen schaut.
    sjögren ist im beschwerdebild kaum noch auszuhalten.
    im posting sicca, kollagenose ... von mir mit zahlreichen beiträgen findest du viele auch dir evt. nützl. tipps.
    vielleicht setzt ein anderer user den link mal rein. ich krieg das nicht hin.
    ich weiss, viele hinweise, doch es lohnt sich wirklich mal darin zu stöbern. da ist alles tatsächl geschrieben.
    an der ursache kann man derzeit noch nicht medik. eingreifen, nur das beschwerdebild lindern. also: probieren, probieren.
    sicherl. gibt es augen docs, die viel ahnung in der behandlung/linderung von sjögren beschwerden haben, all deren an patienten weitergegebene tipps findest du in diesem thread.

    - stammst du aus münchen? - antwort auch gerne per pn.
    gruss
     
  4. Maike

    Maike Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
  5. Anette74

    Anette74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    vielen Dank für die Tipps, werde jetzt doch nochmal zu meinem Hausarzt gehen und mich an einen Rheumatologen überweisen lassen und zusätzlich nochmal in der Augenklinik vorbeischauen. Wie ich diese Arztbesuche satt habe....

    Aber was mich wirklich wundert ist, daß scheinbar nicht viele Leute mit Sjögren so extreme Probleme mit den Augen haben, wie ich. Der Schirmer Test wurde bei meiner letzten Untersuchung gemacht. Die linke Seite war bei 2, die rechte bei 20. Kann das auch sein, daß ein Auge stärker betroffen ist?

    Vielen lieben Dank schon mal für die Antworten.
     
  6. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    was glaubst du wohl, was ich für probs mit den augen habe?
    schirmer test kann unterschiedlich an den augen ausfallen.
    lies mal die beiträge durch - jetzt am we -, du wirst staunen, wie viele user trockene augen haben.
    übernehme die tipps. ich bin immer wieder erstaunt, welch gute empfehlungen zu lesen sind.
    gruss
     
  7. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München