Singen und Cortison / Medikamente

Dieses Thema im Forum "Cortison / Glukokortikoide" wurde erstellt von anurju, 31. Juli 2011.

  1. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    567
    Hallo Katja,
    seit einigen Jahrzehnten verwende ich Asthmasprays (mit Corti sowie auch ohne), nach Bedarf.
    Da ich bereits unterschiedliche verwendete, konnte ich betreffend der Nebenwirkungen, z.B. der Heiserkeit,
    keine Unterschiede erkennen. D.h. immer wieder klingt meine Stimme etwas heiser,
    und beim Vorsingen von Kinderliedern ... ♪ ... eigentlich furchtbar, doch meinen Enkeltöchtern, gefällts ... *lächle*
    Freilich merke ich auch atemtechnisch, dass es gerade beim Singen Probleme gibt, eine Tonlage halten zu können,
    bei einem eingeschränkten Lungenvolumen, doch wie erwähnt, für ein kleines musikalisches Kinderlieder-Programm,
    reicht's noch. In meinem Fall, bin ich sicher, dass die Stimmbänder von den Sprays angegriffen wurden,
    bzw. reagiere ich leider auch äußerst empfindlich auf Allergene, wie Duftstoffe, Zigarettenrauch in der Luft, Pollen,
    oder sonstige chemische Gerüche, welche ein Kratzen oder Jucken im Halsbereich verursachen.

    Wenn ich meine Stimmbänder mal schonen möchte, unterhalte ich mich mit meinen eigenen erwachsenen Kindern,
    auch mal kurzfristig nonverbal (mittels Augensprache und knapper Gestik),
    das klappte auch hervorragend, wenn mal das Atmen aufgrund eines Asthmaanfalles schwer fiel.

    Beruhigend auf die Schleimhäute wirkt bei mir frischer Salbei, welchen ich eine Weile wie Kaugummi verwende.

    Wünsch' Dir eine möglichst stabile Stimmlage ... ♪ ... sowie ein erträgliches Befinden,
    MfG.
     
    #81 28. April 2019
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2019
  2. Katja L

    Katja L Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Da bin ich also nicht allein... Werde mich melden, wenn ich was Neues rauskriege! Viel Spaß beim Kinderliedersingen mit den Enkeln - darauf freu ich mich schon...
    Herzliche Grüße
    Katja
     
    ManuSkript gefällt das.
  3. Nachtigall

    Nachtigall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.991
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Bayern
    Hallo Katja,
    zu den Asthma-Sprays kann ich dir nur das sagen, was unser Kinderarzt damals sagte, als meine Tochter solche Sprays brauchte: Zur Vorbeugung gegen den Pilz im Mund reicht es, wenn man nach dem Sprühen den Mund mit Wasser ausspült. Sie hatte nie Probleme mit Pilz.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden