Sind noch andere Tänzer hier?

Dieses Thema im Forum "Physiotherapie, Ergotherapie, Sport usw." wurde erstellt von Nourani Gamal, 21. Februar 2019.

Schlagworte:
  1. Nourani Gamal

    Nourani Gamal Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bonn
    Moin zusammen,

    Ich bin aus Bonn und ich tanze schon lange bevor Rheuma mein Leben übernahm. Ich tanze orientalisch und Tribal Bellydance (ein Bauchtanz-Folklore Hybrid, den man in Gruppen tanzt) sowie Tribal Fusion (Bellydance goes Global mit Hiphop Elementen, indischemTanz uvm gemischt).

    Daher meine Frage - sind noch andere Tänzer hier und wie kommt ihr im Schub mit eurem Hobby klar?

    Bin zurzeit eigentlich ganz gut eingestellt bis auf die Schmerzen im Nacken...
     
  2. Dittmarsche

    Dittmarsche Guest

    Huhu, liest such super (auch, wenn ich mit den Spezialbezeichnungen nichts anfangen kann)!
    Ich habe auch mal 'ne ganze Zeit Bauchtanz gemacht (vor Kollagenose), dann waren aber andere Sportaktivitäten interessanter.
    Was ich aber tue: ich binde ich mein (nahezu) tägliches Workout weiterhin Bauchtanzelemente ein. Muss dabei allerdings stark aufpassen, da ich im Lendenwirbelbereich bisserl empfindlich.
    (Was aber besser wird, seitdem ich speziell mich auf "meine Mitte" konzentriere = ganz speziell die Rumpfmuskulatur trainiere.)

    Tanzen ist total klasse! Gern auch mehr davon, aber mehr als hier mal heimlich zuhause "abhotten" ist nicht und dann sinke ich japsend aufs Sofa *lach*. Mit den jungen Clubgängern könnt' ich jedenfalls nicht mithalten. Dafür aber stecke ich die meisten von denen wahrscheinlich in Sachen Beweglichkeit und Gymnastik locker in die Tasche - ok, je nach aktueller Verfassung. Die ist aber echt gut grad. Ich bete, dass mich nicht wieder so ein ganz fieser Ultraschub auf 0 setzt.

    Aber was ich gelernt habe: extrem vorsichtig und lieber früher als zu spät mit der Belastung "zurückrudern" (also auch beim Training selbst bedarf es extremer Achtsamkeit auf die Signale des Körpers). Das, was ich grad beschrieb, geht keinesfalls durchgehend, oft tagelang auch gar nicht.

    Wie ist es bei Deinem Tanzen? Kannst Du das auch gut anpassen?

    P.S.: habe die 50/den Zenit bereits überschritten. :D
     
    #2 21. Februar 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Februar 2019
  3. Nourani Gamal

    Nourani Gamal Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bonn
    hallo, das klingt ja richtig gut das du auch noch ein bisschen was mit Tanz machst.

    Ja, Tanzen ist meine Reha und tanzen ist auch meine Art zu leben weil ich gemerkt habe das ich damit meine körperliche Verfassung sehr weit oben halten kann. Was meinen Beruf angeht, so bin ich irgend so ein Zwischending zwischen einem Fitnesstrainer und einem Physiotherapeuten jetzt. Ich gebe auch Kurse in der Bonner Umgebung vorwiegend auch für gesunde und ich tanze immer noch in zwei professionellen ensembles (ich bin auch kurz vor der magischen fünf vorne), aber ich habe gute Gene bekommen so dass ich deutlich jünger aussehe als ich eigentlich bin. Somit bin ich also noch gut bühnentauglich Durch extremes Yoga was ich auch für mich selber entdeckt habe und was auch zu unseren Tanzsorten dazu gehört die wir tanzen, kann ich mittlerweile sogar den Spagat uns die komplette rückbeuge in fast 90° Winkelstellung (das wäre vor 20 Jahren als ich noch gesund war für mich gar nicht denkbar gewesen) ich muss mich jeden Tag bewegen sonst kriege ich die Krise, wenn ich mal ein zwei Tage wegen eines Schuhs außer Gefecht bin bin ich sowas von nörgele ich das mein Schatz sie mich am liebsten in den Keller sperren würde durch extremes Yoga was ich auch für mich selber entdeckt habe und was auch zu unseren Tanzsorten dazu gehört die wir tanzen, kann ich mittlerweile sogar den Spagat uns die komplette rückbeuge in fast 90° Winkelstellung (das wäre vor 20 Jahren als ich noch gesund war für mich gar nicht denkbar gewesen) ich muss mich jeden Tag bewegen sonst kriege ich die Krise, wenn ich mal ein zwei Tage wegen eines Schuhs außer Gefecht bin bin ich sowas von nörgele ich das mein Schatz sie mich am liebsten in den Keller sperren würde

    Es liest sich so, als wenn du eine ganze Menge Fitness auch noch für dich machst – und das gibt auch all den Leuten recht die ich aus meiner Ausbildung kenne die immer sagen das letzte was ein rheumatiker machen sollte ist sich auch so vorlegen und in Watte packen. Finde das toll das du dich da noch so richtig fit hältst.
     
  4. Fräulein Flauschig

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Bayern
    Hallo,
    ich tanze Latein und Standard. Beim Tanzen geht es mir immer gut, egal wie stark die Schmerzen
    vorher waren.
    Zwischenrein habe ich mit Schwindel, zu kämpfen, wegen der Basismed.,
    aber das geht auch irgendwie und ich mach halt kurz Pause.
    Allerdings muss ich flexibel sein, was die Schuhe an geht. Wenn die Schmerzen zu groß sind, gehen
    Schuhe mit Absätze gar nicht, da muss ich dann auf flache, bequeme Schuhe ausweichen. Schaut zwar
    nicht mehr so elegant aus, aber ich will ja auch keinen Schönheitspreis gewinnen;)
    Liebe Grüße!
     
    Nourani Gamal gefällt das.
  5. Milica

    Milica Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2018
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    373
    Schöner Thread by the way ;)

    Ich habe 6 Jahre Ballet getanzt. Jazzdance und Hip Hop.
    Ich liebe das Tanzen, egal was. Standard, Bauchtanz, Latein ....alles Super.

    Zur Zeit mach ich Zumba. Eigentlich kann ich locker eine Stunde mitmachen, aber wenn es mir schlecht geht, kann man Zumba total vergessen. Ich musste gerade erst 3 Wochen aussetzen und habe gleich 2 Kilo zugenommen :(
    Die Musik macht total Spaß und die Bewegungen vermischen sich aus verschiedenen Tänzen aus Südamerika ( wer es nicht kennt)
    Lg
     
    Nourani Gamal gefällt das.
  6. Starfish

    Starfish Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2018
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Saarland
    Witzig, dass ich gerade über den Thread stolpere:
    Gerade komme ich zurück aus dem Aqua-Fitness, wo ich mit 40 mit Abstand die Jüngste bin. Mir tut alles weh, ich bin im Eimer. Einige Übungen haben die Damen, die meine Mutter sein könnten, um etliches besser und flotter gemacht als ich.
    Da kam mir so der Gedanke, dass ich vor nicht mal einem dreiviertel Jahr, vor meinem ersten Schub, noch Zumba gemacht habe. Und dort war ich unter den ältesten, und auch die dickste, und trotzdem war ich voll dabei. Ich glaube, das wär momentan für mich undenkbar... :-(
     
    Nourani Gamal gefällt das.
  7. Milica

    Milica Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2018
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    373
    Aqua Fitness ist da schon eher das bessere Mittel der Wahl. Zumba kann man nur machen, wenn man belastbar ist ( körperlich einigermaßen fit und gesunde Gelenke) aber das weißt du ja selbst.
    Ich merk es auch jedes mal im Knie. Und Hüpfbewegungen mach ich wegen der Bandscheibe auch nicht mit. Es macht mir richtig Spaß, aber oft denke ich, dass es mir hoffentlich nicht mehr schadet, als alles andere. An Schmerztagen versuche ich es nur bei Dehnübungen zu belassen, wenn ich mich dann dazu aufraffen kann.
     
    Nourani Gamal gefällt das.
  8. kleine Eule

    kleine Eule Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    1.260
    Zustimmungen:
    249
    Ich habe 20 Jahre lang internationale Folklore (griechisch, israelisch, balkan, etc.) getanzt.In den letzten Jahren musste ich immer wieder Pausen einlegen, weil das Rheuma mich für einige Wochen schachmatt setzte. Aber nun pausiere ich schon seit Monaten, Knie und Füße wollen nicht und die Energie fehlt. Nach einem langen Arbeitstag geht nur noch Sofa, da ist keine Kraft mehr für Aktivität. Aber ich geben die Hoffnung nicht auf, dass ich wieder anfangen kann mit dem Tanzen. Der Vorteil ist, dass es eine sehr altersgemischte Gruppe ist, nicht nur junge und fitte Leute. Aber manchmal sind echt die Damen Ü70 fitter als ich.
     
    Nourani Gamal und Milica gefällt das.
  9. hanninanni

    hanninanni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2019
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    134
    Ich gehe zweimal im Monat zum Linedance. Wenn es zeitlich passt auch mal wöchentlich.
    Moechte das nicht missen. Gerade wenn man seelisch nicht gut drauf ist, hilft es ungemein .
    Ich hoffe, dass meine Gelenke das und meinen sonstigen Bewegungsdrang noch lange mitmachen.
    LG
    Inge
     
    Nourani Gamal gefällt das.
  10. Nourani Gamal

    Nourani Gamal Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bonn
    Hui, so viele, die tanzen oder tanzähnliche Sachen machen oder gemacht haben. Ja, tanzen hilft ungemein, wenn es einem nicht gut geht - hätte ich das Tanzen nicht, wer weiß...
     
  11. Savi

    Savi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Januar 2016
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    320
    Ort:
    Bayern
    Ich kam zum Bauchtanz. Eine Freundin hat es mir beigebracht und es macht Spaß.
     
    Nourani Gamal und Milica gefällt das.
  12. Nourani Gamal

    Nourani Gamal Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bonn
    Super Savi - Tanzt du noch?
     
  13. Soraya

    Soraya Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2019
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    4
    Dass ist ja super.Ich tanze auch orientalischen Tanz in einer Gruppe.Es macht mir total Spass.Etwas Sorge habe ich allerdings, weil ich öfter die Beckenanspannung vergesse und dann Schmerzen im Hohlkreuz im unteren Rücken an der Wirbelsäule bekomme und auch öfter meine Knie spüre.
    Früher habe ich auch Standard und Lateinkurse gemacht.Ich liebe das Tanzen und auch die Kostüme.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden