1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Simponi und Stelara

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Frau Meier, 14. Oktober 2013.

  1. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    Simponi = Golimumab ist jetzt zugelassen für die Behandlung der RA, PsA, AS und der Colitis ulcerosa.

    Stelara = Ustekinumab (vorher nur zugelassen für die Behandlung der schweren Psoriasis) hat im September die Zulassung für die Behandlung der Psoriasisarthritis erhalten.

    Somit ist das Repertoire nochmals erweitert.


    Grüße, Frau Meier
     
  2. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Frau Meier,

    vielen Dank für die hilfreiche Info, immerhin ist es ein Medi was

    wieder unkompliziert ist in der Gabe und somit nicht in der "Freiheit"

    einschränkt oder einen Stundenlang beim Arzt verbringen läst.

    Für mich persönlich ein Strohhalm, sollte sich die Wirkung von Simponi

    evtl. mal ganz verflüchtigen.

    Eine angenehme und schmerarme Woche!
     
  3. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.365
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    DANKE liebe Frau Meier,

    das ist beruhigend, denn für Psoriasis-Arthritis gab es bislang ja nur 4 Biologika - so gibt es eine Option mehr...

    DANKE und liebe Grüße von
    anurju :)
     
  4. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    Huhu, liebe anurju,

    bald wird es noch eine Option geben - für Anfang 2014 (vielleicht schon im Dezember 2013) wird die Zulassung von Cimzia ebenfalls erwartet....ein positives Votum liegt bereits vor ;)

    Liebe Grüße, Frau Meier :)
     
  5. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.365
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Liebe Frau Meier,

    ach - das freut mich aber...
    Danke für die Info. Da bei mir die rheumatoide Arthritis wohl mitmischt, hatte meine Rheumatologin das sogar auch schon erwogen.
    Ein Vorteil einer Mischform - da könnte man verschiedene Mittel begründen und ausprobieren ;-).

    Liebe Grüße von
    anurju
     
  6. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @anurju

    Genau so wird es auch oft gehandhabt, z. B. bei Rituximab ;)
     
  7. TheBlackVelvet

    TheBlackVelvet Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Britz
    Das stelara für psa zugelassen ist höre ich jetzt zum 1. mal. Gibt es dazu irgendwo etwas schriftliches?
     
  8. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.150
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    zu Hause