1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Simponi und Diabetes mellitus Typ 1

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von darkside667, 7. Dezember 2010.

  1. darkside667

    darkside667 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Forum,

    ich habe jetzt das dritte Mal Simponi injeziert und muss feststellen, dass sich meine PsA sowie die Pso deutlich gebessert haben.
    Was aber noch passiert ist, dass mein Insulinbedarf seit Tagen bei fast 0 ist. Normal steigt bei mei der Blutzucker nach dem Essen hoch jedoch zwei bis drei Stunden nach dem Essen ist der Blutzucker normal, wie bei einem gesunden Menschen ohne Diabetes Typ 1.
    Bei Typ 1 Diabetiker gibt es manchmal eine Honeymoon Phase aber die kann ich bei mir definitiv ausschließen, da ich den Diabetes schon zu lange habe. Auch an meiner Ernährung hat sich nichts geändert und gerade jetzt zur Weihnachtszeit nascht man doch mehr als sonst.

    Nun meine Frage, hat Simponi eventuell positive Auswirkungen auf den Diabetes mellitus Typ 1? Falls es so wäre, dann ist Simponi eine echte Bombe. :rolleyes:

    Gruß Olaf
     
  2. darkside667

    darkside667 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Ich habe nun mit dem Hersteller und diverser Ärzte an verschiedenen Kliniken telefoniert und keiner kann sich es erklären.

    Am 22.12. spritze ich vorerst das letzte Mal Simponi und muss es dann absetzen, weil ich im März operiert werde. Mal schauen wie es sich dann mit meinem Blutzucker entwickelt.
    Es für mich ein völlig neues Lebensgefühl, nicht mehr an der Nadel zu hängen.