1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

sicca syndrom

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Lela, 11. Juli 2005.

  1. Lela

    Lela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr lieben,

    ich wollte mal wissen, ob man

    beim sicca syndrom

    1) auch kopfschmerzen bekommt?

    2) cortison hilft? (die frage ist nich ob es 'angebracht' ist sondern ob es hilft)


    ich habe vor einem jahr eine episkleritis diagnostiziert bekommen. nun nehme ich seitdem cortisonaugentropfen und wenn ich versuche das corti abzusetzen, röten sich die augen und ich bekomme kopfschmerzen und augenbrennen. ich ging immer davon aus, dass es die episkleritis sei und wenn ärzte nix mehr davon sahen, dann deshalb weil das corti die entzündung eben unterdrückt, sie aber dennoch da ist (weil beim absetzen ja die ganzen probleme wiederkehren).

    meine neue augenärztin verschob die probleme nun aber eher auf ein sicca-syndrom. ich werde jetzt neue tropfen probieren. frage mich, aber ob ich nun beides habe (episkleritis UND sicca) oder aber die ganze zeit fälschlicherweise noch von einer episkleritis ausging, die eigentlich schon weg ist und die probleme 'nur' vom sicca syndrom kommen. von daher die frage, ob ein sicca-syndrom auch von corti besser würde? und ob die symptome (augenrötung, kopfschmerzen), die ich habe auch beim sicca auftreten könnten.

    ich google noch ein wenig, aber höre auch immer gerne patienten über ihre erfahrungen/symptome sprechen und nicht nur die in den schulmed. büchern aufgelisteten, klassischen symptome, da in der realen praxis, oft doch mehr oder andres auftritt als die bücher verzeichnen.

    danke für jede antwort und liebe grüße an euch alle,

    lela


    PS: hat jemand von euch schon mal die augentropfen XIDAN-edo für sicca benutzt? wenn ja, welche erfahrungen habt ihr damit? oder welche medis nehmt ihr und wie helfen sie?
     
    #1 11. Juli 2005
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2005
  2. mauselinus

    mauselinus Guest

    hallo lela,

    habe auch das problem mit den augen.kommt bei mir vom rheuma,eine der netten begleiterscheinungen.traue mich manchmal garnicht mehr aus dem haus,weil ich immer aussehe,als hätte ich die ganze nacht durchgefeiert.alle tröpfchen und salben helfen nicht.mal sind die augen weniger rot und am nächsten tag:oh weia!
    cortison hilft bei mir nicht.jedenfalls nicht bei den roten und brennenden augen.
    viele grüße
    mauselinus :cool:
     
  3. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    xidan kenne ich, musst du ausprobieren. habe hier mal über kollagenose, sicca gepostet.
    corti kann kurzzeitig helfen , trocknet die augen jedoch weiter aus. vorsicht daher.
    hyloronsäure soll gut sein. falls du keine finger probs hast, nehme mal hylocomod. ist ganz gut.
    deine probs kenne ich zur genüge.
    gruss
    bise
     
  4. Lela

    Lela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr beiden,

    danke für euren erfahrungsaustausch.

    und bise, danke dir auch herzlich für die tipps. ich werde diesen mal nachgehen :)

    gute besserung euch und wenig schmerzen,

    lela
     
  5. sameta

    sameta Das Leben ist schön!!!

    Registriert seit:
    21. März 2005
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz und Frankreich
    Sicca Symptomatik

    Hallo Lela

    ich habe CP seit 8 Jahren. ImLaufe dieser Zeit wurden auch die Augen immer mehr in Mitleidenschaft gezogen. Seit längerer Zeit geht es nur noch mit täglich mehrmaligem Einträufeln von Augentropfen. Ich habe verschiedene "künstliche Tränen" und wenn's ganz schlimm ist, Augentropfen mit Cortison.

    Ganz befriedeigend ist der Zustand meiner Augen NIE. Damit muss ich leider leben genauso wie mit der CP, wie so viele andere auch.

    Wichtig ist eine regelmässige Kontrolle durch den Augenarzt, damit festgestellt werden kann, ob die Augen organisch iO sind und es möglichst auch bleiben.
    Das ist wenigstens ein Aufsteller für mich, dass dies bislang immer noch der all war und hoffentlich noch lange bleibt, denn alleion schon das Gefühl, man habe dauernd ein verweintes Gesicht, ist ja sehr unangenehm. Doch, man gewöhnt sich an alles, es gibt ja immer noch genug, worüber man sich trotzdem freuen kann. Immer schön positiv bleiben!

    Alles Gute wünscht Dir

    sameta :)
     
    #5 14. Juli 2005
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2005
  6. Niagara

    Niagara Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Sicca - Syndrom

    Hallo Lela,
    ich habe seit ca. 5 Jahren diagnostiziertes Sjögren. Dass Kopfschmerzen damit verbunden sein können, hab ich ehrlich gesagt auch noch nicht gehört.
    Wie alle Sjögren-Betroffenen träufel ich auch künstliche Tränen in Form von Tropfen und Gel.
    Wie Serafina nehm ich auch nur Cortison oder Antibiotika-Tropfen, wenn ich entzündete Augen hab.
    Die Entzündung kommt hauptsächlich dann, wenn man zu wenig träufelt. Also hier nicht sparsam sein. Cortison sollte man meines Wissens sowieso nicht so oft in den Augen träufeln, weil sie dadurch nur noch trockener werden. Es wundert mich wirklich, dass dein Augenarzt dir das Cortison über einen so langen Zeitraum verschreibt :confused:
    Versuch lieber, die richtige Kombination von Tropfen, Gels und evtl. Augensalben zu finden.
    Übrigens bekommt man die Tropfen und Gels auch dann auf Rezept, wenn man keine weitere Rheumaerkrankung hat. Es reicht, wenn der Arzt bescheinigt, dass es sich um eine chronische Erkrankung handelt.
    Allerdings muss man doch noch ganz schön zuzahlen. Ich nehme z. B. die Lacrisic. Die bekomm ich immer im Großpack, also 120 Stück. Die kosten ca. 38 Euro. Mit Rezept zahl ich dann noch 15,61 Euro. Zwischendurch nehm ich dann noch das Liquigel (GEL) Vor allem, wenn ich schlafen geh, hau ich mir noch ein Gel rein, dann können sich die Augen über Nacht etwas erholen.

    Hast du deinen Arzt man gefragt, ob deine Kopfschmerzen mit deinem Sjögren zusammenhängen? Würde mich interessieren, ob da wirklich ein Zusammenhang besteht. Möglich ist ja alles.

    Alles Gute
    Niagara
     
  7. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi zusammen,

    da ich selber sicca diagnostiziert bekam, habe ich die postings
    interessiert durchgelesen. mir fiel leicht irritiert auf, dass sicca und sjögren
    erwähnt werden. beides sind aber verschiedene erkrankungen, die allerdings
    zusammen auftreten (können) bei sjögren, während es durchaus eine
    alleinige erkrankung von sicca geben kann. :D
    vom sicca habe ich noch keine kopfschmerzen bekommen.
    wäre es vielleicht möglich, dass die tropfen kopfschmerzen verurschen?

    lieben gruss an euch
    marie
     
  8. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Lela und alle,

    auch ich habe ziemlich ausgeprägtes Sicca-Syndrom, das lt. meinem Augenarzt fast alle seiner Rheuma-Patienten haben. Kopfschmerzen bekomme ich nur, wenn ich meine Augen überanstrenge (z.B. wenn ich längere Zeit am PC sitze).

    Cortison hilft gegen Entzündungen im Auge, nicht aber gegen das Sicca-Syndrom. Da geht nur: Künstliche Tränenflüssigkeit, Sonnenbrille und das Vermeiden von stundenlangen PC-Sessions :p :D

    Grüßle von
    Monsti
     
  9. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    hallo marie
    das sjögren syndrom zeichnet sich durch die sicca symptomatic aus. also: ohne sicca kein sjögren.!!!!

    im alter trocknen bei vielen menschen die augen etwas. nicht nur die haut wird runzliger sondern auch die tränendrüsen sind weniger aktiv. that is life und somit normal.

    medis und krankheiten können eine vermehrte trockenheit der augen herbeiführen, die nicht mehr normal ist. die sollte dann behandelt werden.

    bei trocknen augen kann es häufig zu kopfschmerzen kommen.

    gruss
    bise
     
  10. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi bise,

    genau das hab ich doch geschrieben! :D

    gruss marie
     
  11. Lela

    Lela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    daaaaaaanke - ihr lieben :)

    hallo,

    ohh, ich habe meine mailbox lange nich gecheckt und seh, dass zu diesem thema hier ja noch antworten geschrieben wurden.

    also zunächst: ein sjögren syndrom wurde bei mir nicht diagnostiziert, lediglich beim letzten augenarztbesuch sicca.

    @serafina@niagara danke für die info, dass man die künstl. tränenflüssigkeit auch auf rezept bekommen kann!! ich zahle mom alles selbst.

    @niagara: jaa, das hat mich und meine jetzige augenärztin auch gewundert, dass das cortison so leichtfertig weitergegeben wurde ohne auf sicca zu untersuchen. falls die augenärztin recht hat ist die epsikleritis ja schon längst weg und ich habe 'nur noch' trockene augen. da ich es nich besser wusste, habe ich halt ständig cortison geschüttet, das half aber auch solange ich es nahm!! in der augenklinik sagte man mir nur, ich solle doch froh sein, wenn ein tropfen cortison am tag reicht und dass das cortison nich schlimm sei.....die menge der tränenflüssigkeit wurde nie untersucht. .

    danke auch für die meditipps. da ich überempfindlich auf vieles reagiere, habe ich nun tropfen und salben ohne konservierungsmittel bekommen und schaue mal wie ich damit zurecht komme!

    @marie2: hmmja, das ist ne durchdachte idee von dir. manchmal dachte ich auch von den tropfen kopfschmerzen zu bekommen. könnte sein. aber ich denke die kopfschmerzen, die ich meine fühlen sich glaube ich wieder anders an, als die kopfschmerzen, die ich bekomme, wenn ich das cortison absetze :D habe also verschiedene arten davon. aber momentan ist es besser, von daher werde ich mal warten und sehen :)

    @bise: hmja, evl hat doch die trockenheit auch kopfschmerzen gemacht....!!??

    viiiiiiiiiiiiiiiiiiiielen dank euch allen nochma... ich werde jetzt mal fleißig künstliche tränen tropfen, die cortitropfen ausschleichen und hoffen ich komme ohne corti zurecht!! das wäre schon mal ein gewonnener schritt :) obwohl ich mit sicca wohl weiterhin auf meine geliebten kontaktlinsen verzichten muss *grmL* aber ich wäre dennoch glücklich darüber, wenn es jetzt erstma so klappen würde!!

    so, ich geh dann ma wieder tropfen ;) auch euch allen 'gut tropf' und 'gute besserung'

    freu mich, dass so viel response kam..

    liebe grüße auch ans monschti :)

    liebe grüße an euch alle :)

    Lela