1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

sicca problematik - nasenspray

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von bise, 17. April 2006.

  1. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    hallo user,
    hatte bereits schon unter kollagenose die frage gestellt, hat sich leider niemand gemeldet.

    leide wie viele sjögren betroffene unter heuschnupfen.
    kaum ein medi hilft, gefahr der vermehrten austrocknung.

    es gibt jetzt von weleda gegen heuschnupfen ein neues nasenspray. hat jem. bereits erfahrung damit gemacht, der ebenfalls unter kollagenose leidet.
    bitte melden.
    (häufig ruiniert man sich nämlich noch weiter die schon stark angegriffene nasenscheimhaut durch die heuschupfensprays - wenn man unter ss leidet -).
    gruss
    bise
     
  2. ClaudiaC

    ClaudiaC Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Augustin
    Hallo Bise,

    habe seit Jahren einen Dauerschnupfen und dadurch auch eine total trockene Nasenschleimhaut.

    Mein HNO hat mir jetzt Hya Rhinol Nasenspray verschrieben, das soll also die Schleimhaut wieder regenieren. Kann Dir allerdings nicht sagen, ob es das auch Rezeptfrei gibt.

    In zwei Wochen muss ich wieder zur Kontrolle, dann wird sich zeigen, ob es etwas genutzt hat. Für die Nase fühlt sich das ganz angenehm an.

    Allerdings habe ich immer noch Nachts eine total trockene Nase. Zeitweise habe ich das auch mal mit Coldastop Nasenöl probiert, war aber nicht sehr effektiv.

    Gruß Claudia
     
  3. Hofi

    Hofi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meck.Pom.
    Hallo,

    ich habe PSA und auch Probleme mit Sicca, vor allem in Mund, Nase, Augen. Für Augen nehme ich künstliche Tränenflüssigkeit und für die trockene Nase nehme ich Meereswasserspray. Vor allem nachts habe ich Problem und da hilft es mir. Meine Kinder haben beide Heuschnupfen und nehmen eine Nasendusche und spülen mit Salzwasser. Komme ich aber nicht so richtig klar mit.

    Weiß natürlich nicht, ob dir das überhaupt was bringen würde, wenn du schon so doll Schnupfen hast, aber " Versuch macht kluch ".

    mfg Hofi
     
  4. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    hallo an alle, - zur erläuterung meines postings -
    ich komme mit der trockenheit sehr gut klar. auch habe ich den heuschnupfen einigermassen im griff.

    meine frage:
    weleda hat ein neues nasenspray gegen heuschnupfen auf den markt gebracht. wer kennt es, hat es bereits ausprobiert? wir sjögren betroffene machen manchmal eigenartige erfahrungen mit den nasensprays. statt besser zu werden, werden die beschwerden nur noch schlimmer. das war es, was ich herausfinden wollte.

    gruss
    bise
     
  5. Hofi

    Hofi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meck.Pom.
    Hallo,

    da kann ich dir leider nicht helfen, hatte wohl dein Posting falsch verstanden
    Aber viel. findet sich ja noch jemand der das neue Präperat kennt.Guck doch mal in anderen Foren, speziell für Augenprobleme.

    mfg Hofi