Shingrix eure Erfahrungen mit der Impfung

Dieses Thema im Forum "Impfungen, Grippe, COVID-19" wurde erstellt von Sita, 12. Juli 2018.

  1. Snoopie2000

    Snoopie2000 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2020
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    743
    Ort:
    Allgäu
    @PiRi die zweite Impfung soll 2-6 Monate nach der ersten erfolgen. So hat mir das mein Rheumatologe gesagt und ich habe das auch so nachgelesen ( glaube bei Stiko).
    LG, Snoopie
     
  2. Snoopie2000

    Snoopie2000 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2020
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    743
    Ort:
    Allgäu
    @Paula.1neu freut mich, dass es dir gut geht!
    LG, Snoopie
     
  3. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    11.131
    Zustimmungen:
    5.882
    Ort:
    Herne
    Mir hat man gesagt, nach 6 Monaten. Ich frag aber noch mal nach. Danke.
     
  4. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    16.523
    Zustimmungen:
    16.275
    Ort:
    in den bergen
    Ich hab auch genau nach 2 Monaten die 2. Shingrix bekommen, Lima ebenso.
     
  5. Jazzlyn

    Jazzlyn Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2020
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    1.823
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich habe letzte Woche auch nach 2 Monaten meine 2. bekommen.
     
  6. Entenmann

    Entenmann Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    @Paula.1neu @ Snoopie
    gestern war ich beim Hausarzt und er hat mich über die Impfung mit Shingrix aufgeklärt.
    Das hätte er mir vor der Impfung erzählen müssen was es für krasse Nebenwirkungen gibt.
    Zusätzlich gab er mir ein Infoblatt vom RKI welches über die Impfung aufklären soll.
    Jedoch werden hier die Nebenwirkungen verharmlost.
    Hier die WebSite:
    https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Faktenblaetter/Zoster.pdf?__blob=publicationFile
    Adresse kopieren und in die Adressleiste eingeben.

    Heute am 9. Tag geht es mir endlich einigermassen gut.

    Kein Schüttelfrost mehr und auch keine Gelenk- und Muskelschmerzen mehr.
    Nur noch leichte Schmerzen im Oberarm.
    Ich nehme seit Gestern 3 x täglich Novalminsulfon 500. Das hilft ganz gut.
    Ich werde es bis Montag so einnehmen und dann reduzieren.

    Ich wünsche Euch allen Gute Besserung und wenn die Impfung noch bevorsteht nicht
    solche krassen Nebenwirkungen wie ich sie hatte.

    Lieben Gruß vom Bernd aus Berlin
     
  7. Paula.1neu

    Paula.1neu Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2018
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Rheinländer
    @Entenmann , vielen Dank für deine Ausführliche Info. Gut das es dir heute endlich wieder besser geht.
    Gestern ging es mir gut, heute morgen habe ich Kopfschmerzen und Gliederschmerzen und frösteln.
    Habe mich jetzt nochmal aufs Sofa gelegt.
    Hoffe es geht schnell wieder vorbei.

    @Jazzlyn . Ich soll die nächste auch in 2 Monaten bekommen.
    Ich hoffe es ging dir gut nach der 2. Impfung.

    Allen schönes Wochenende
    LG Paula
     
  8. Jazzlyn

    Jazzlyn Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2020
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    1.823
    Ort:
    Niedersachsen
    @Paula.1neu, zwei Tage danach war mein Blutdruck extrem niedrig, Kopfschmerzen und ich habe das WE fast nur geschlafen., also einfach vollkommen fertig.
    Aber ich war auch froh über die Impfteaktion ... so kann ich vielleicht davon ausgehen, daß mein Körper Antikörper gebildet hat ..
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden