Seronegative rheumatische Arthritis

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von SPARTACUS, 4. September 2018.

Schlagworte:
?

Indikation für Reha?

  1. HILFE

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. THERAPIE

    1 Stimme(n)
    100,0%
  1. SPARTACUS

    SPARTACUS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt endlich....
    Seit Jahren schon Schmerzen in den rechten Fingern. Beim Schreiben am PC, bin Sekretärin . Seit 2 Jahre Schmerzen li. HÜFTE mit Anlaufschmerzen. Morgen ganz schlimm in die Gänge zu kommen. Seit 6 Monaten Schmerzen im Sprunggelenk. Irgenwann habe ich mir den Magen verkorkst mit IBU. Habe mich krank schreiben lassen. Ich habe nur Fehler gemacht. DIE HA hat mir auf meine Bitte hin ein KH in die Rheumaklinik gegeben. Die hat o.g. Diagnose festgestellt und bekomme jetzt dann Sulfasalazin. Aber wie geht es weiter . Arbeitsstelle? Gibt es da Möglichkeit für eine Reha? Zum lernen wir man damit lebt?
     
  2. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    18.770
    Zustimmungen:
    12.660
    Ort:
    Niedersachsen
    Selbstverständlich kannst du eine Reha beantragen. Dort werden nicht nur Anwendungen, sondern auch Schulungen und bei Bedarf psychologische Beratung angeboten. Besprich das doch einfach mal mit deinem Hausarzt oder Rheumatologen.
     
  3. SPARTACUS

    SPARTACUS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Liebe Antwort. Im Moment strömt so Vieles auf mich ein. Ich bin einfach froh endlich eine Diagnose zu haben...ich dachte echt ich Spinne so langsam... an allen Ecken und Enden nur Schmerzen..Ich habe mich mit IBU zugeschüttet. Ich bin todmüde und einfach fertig..mache auch nur noch Fehler im Geschäft...und jetzt im Krankenhaus nur noch fertig aber dankbar..
     
  4. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    18.770
    Zustimmungen:
    12.660
    Ort:
    Niedersachsen
    Bekommst du zusätzlich noch was zum Sulfasalazin, z. B. Cortison? Bis das Sulfasalazin wirkt, kann es eine ganze Weile dauern. In den meisten Fällen wird zu Beginn der Basistherapie noch zusätzlich Cortison gegeben, um die Entzündungen schnell einzudämmen. Manche Medikamente dauern bis zu drei Monaten oder so, bis sie ihre volle Wirkung entfalten und so lange sollte niemand mit Schmerzen rumkrauchen müssen.
     
  5. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    18.770
    Zustimmungen:
    12.660
    Ort:
    Niedersachsen
    Ach so, vergessen... Wenn die Medikamente wirken, wird es dir sicher wieder viel besser gehen. Ich denke, vorher solltest du dir noch keine großen Gedanken machen über die Arbeit. Vielen geht es wieder so gut, dass sie ohne Weiteres alles so weiter machen können.
     
  6. SPARTACUS

    SPARTACUS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Nein nur Sulfasalazin..... Vielen Dank für die Info. Ich habe noch viel zu lernen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden