1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sendung Quarks und Co./Beitrag über Gelenkrheuma

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von puffelhexe, 13. Oktober 2011.

  1. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    hallo,

    ich weiß das hier neulichst ein thread für diese sendung aufgemacht wurde. finde und finde ihn aber nicht.

    dienstag abend ging es in der sendung quarks und co. über autoimmunerkrankungen. darunter auch über rheuma und biologica.

    da wurde ein film von einer jungen frau gezeigt, die hatte an einer studie an der uni köln teilgenommen. sie bekam oder bekommt 1 x im monat eine biologica infusion. das mitel wurde 2009 zugelassen.

    hat jemand die sendung gesehen oder eine ahnung, um welches medikament es sich handelt???

    http://www.wdr.de/themen/global/webmedia/webtv/getwebtv.phtml?ref=70139

    ich versuche mal einen link reinzustellen. vielleicht könnt ihr die sendung ja auch online nachkucken...

    mal sehen, vielleicht kommen wir ja gemeinsam dahinter, welches mittel es sein könnte.

    liebe grüße von puffel
     
  2. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ich glaub, es könnte klappen mit dem link. und dann einfach links auf arthritis klicken....
     
  3. silke 1

    silke 1 silke

    Registriert seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    Hallo Puffelhexe,

    ich habe auch schon von solchen Invusionen gehört bzw. ich weis das es so was gibt.
    Eine meiner Freundinnen bekommt das seid 1 Jahr.Wir haben in Regensburg, bei uns an der Uni,auch so eine Rheumaabteilung,dort geht sie einmal im Monat oder einmal in 3 Monaten,das weis ich nicht so genau,hin und bekommt eine Infusion wie in diesen Beitrag.
    Sie hatte aber vorher auch die Basismedikamente überhaupt nicht vertragen.
    Ich bin aber nie auf den Gedanken gekommen sie zu fragen wie das Zeug heißt,weil ich ja MTX vertrage.
    Aber das kann ich ja nächste Woche nachholen.Ich frag sie mal wie das Meikament heißt.


    LG Silke
     
  4. Butterfly2011

    Butterfly2011 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Sendung Quarks und Co.

    Hallo Puffelhexe,
    jo, habe auch den sehr interessanten Beitrag gesehen. Man sprach da auch nur von biologica.
    Davon, dass es auch sehr teuer ist.
    Wollte mir den Beitrag auch noch einmal ansehen, hat aber nicht geklappt.

    Liebe Grüße
    Butterfly
     
  5. Pezzi

    Pezzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,
    Golimumab ist seit Oktober 2009 in Europa zugelassen, Handelsname: Simponi. Vielleicht war das gemeint. Remicade - auch 1x monatlich - gibt es länger.

    LG
    Pezzi
     
  6. ela11

    ela11 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    Hallo Puffelhexe,

    ich habe die Sendung auch gesehen. Die Frau hatte beim Blutabnehmen ein Bändchen von RoActemra um den Arm.
    Ich vermute mal, dass sie dieses Biologica bekommt, ist soweit ich weiß, auch seit 2009 in Deutschland für Erwachsene zugelassen. Mein Sohn 15 J.bekommt das Mittel seit einem Jahr im Rahmen einer Studie in Kombination mit MTX.
    Es wirkt sehr schnell und sehr gut. Er bekommt es alle 4 Wochen, nach drei Wochen nach der Infusion melden sich dann die Gelenke zwar wieder, aber das ist kein Vergleich mehr zu vorher.

    LG
    ela11
     
  7. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.368
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Huhu zusammen,

    die Sendung wird am Samstagmittag im WDR wiederholt - Uhrzeit: 12.05-12.50Uhr.
    Ein Skript kann man sich auch auf der Quarks und co Seite herunterladen.

    http://www.wdr.de/tv/quarks/sendungsbeitraege/2011/1011/005_autoimmun.jsp

    Ich fand die Sendung auch ganz interessant - erstaunlich, wie viele Leute von Immunerkrankungen betroffen sind.

    Liebe Grüße von anurju :)
     
  8. uli

    uli Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    • Folgende Studien werden in der Uniklinik Köln gerade durchgeführt:

    • Immunologie
      • Rheumatoide Arthritis (RA)
        • Altara Advisor: Eine randomisierte, doppelblinde, Parallelgruppen-Studie in Phase II zur Beurteilung der Wirksamkeit und Sicherheit von MLTA3698A in Kombination mit einem DMARD im Vergleich zur Therapie mit Adalimumab in Kombination mit einem DMARD bei Patienten mit aktiver rheumatoider Arthritis.
        • FFM07 RTX-LEF: Addition von Rituximab zu Leflunomid bei Patienten mit aktiver rheumatoider Arthritis
        • MSC-1001: A Multi-Center, randomized, double-blind, placebo-controlled, study to evaluate the safety, preliminary clinical activity and immunogenicity of multiple doses of MOR103 administered intravenously to patients with rheumatoid arthritis.

    Ich vermutete, dass es sich bei dem bei Quarks und Co gezeigten Beitrag um folgendes Medikament handelt: MSC-1001, hier findet ihr die entsprechenden Links:
    http://www.morphosys.de/pipeline/firmeneigene-antikoerper/mor103

    http://www.morphosys.com/node/1635


    Uli
     
  9. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    meinst du uli???

    aber in der sendung wurde gesagt, das das besagte medi 2009 zugelassen wurde.