1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sendenhorst??? / Überweisung

Dieses Thema im Forum "Rente und Rehabilitation" wurde erstellt von BarbaraM, 7. Juni 2010.

  1. BarbaraM

    BarbaraM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich war vor zwei Jahren bereits einmal in Sendenhorst, damals mit Überweisung des Hausarztes, geht das heute auch noch, oder brauch ich eine vom Rheumatologen oder Orthopäden? Habe hier irgendwo mal gelesen, man bekäme sonst keinen Termin für eine stationäre Aufnahme.
    LG Barbara
     
  2. sarko1711

    sarko1711 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MK
    Stationär = Überweisung durch Hausarzt

    Ambulant = Überweisung durch Rheumadoc
     
  3. jsca

    jsca Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst vom Rheumatologen stationär sowie ambulant überwiesen werden. Wurde im Januar 2010 auch stationär aufgenommen, nachdem ich von meinem Rheumdoc überwiesen wurde und er sogar einen Akut-Termin für mich machte.
     
  4. sborgmann

    sborgmann Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bin ab morgen dort stationär, mit Überweisung eine Gemeinschaftspraxis, wo jeder Arzt mal unterschreibt.
    Sendenhorst ist ein Belegkrankenhaus in das imho eigentlich jeder Arzt einweisen darf.
    LG SB
     
  5. rephi38

    rephi38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    Viel Erfolg in Sendenhorst. Soll seit zwei Jahren hin, habe mich aber noch nicht durchgerungen dazu, weil ich gehört habe, dass sie dort schnell alles auf die Fibro schieben und nicht nach weiteren Ursachen forschen.
    Es wäre schön, wenn du mir deine Erfahrungen mitteilen könntest.
     
  6. MB-Biene

    MB-Biene Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamminkeln
    Hallo rephi 38!

    Ich war vor kurzen in Sendenhorst und kann nur gutes über die Klinik berichten.Die Ärzte sind nett und komptent.Sie stecken einen nicht in eine Schublade,sondern forschen nach der Ursache deiner Beschwerden.
    Einen Versuch ist es wert.

    LG MB-Biene

    PS.:Mein HA stellte die Einweisung für KH St.Josefstift Sendenhorst aus.
     
  7. sborgmann

    sborgmann Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Komme grad von Sendehorst nach Hause und bin leider in der "Endphase" des Umbaus dagewesen. Sprich die wollen zum 01.09 den Umbau fertiggestellt haben und daher herrscht Hochbetrieb bei den Handwerkern. Von Montag bis Samstag 06:30 bis 17:00 Uhr bohren, pflastern und hämmern die was das Zeug hält.

    Das Pflegepersonal ist super, aber leider mach das die Mankos die dort anscheinend derzeit vorliegen nicht wett.

    So kann es z.B. passieren das zur Kryotherapie 8 Leute für eine Uhrzeit eingeteilt sind obwohl es nur 4 Becken gibt oder aber die Kältekammer bzw. Kältestrahler fallen für einige Tage aus weil kaputt oder Stickstoff alle ist und nicht angeliefert werden kann weil gerade die Strasse aufgerissen wurde.

    Ich für meinen Teil bin daher ein wenig enttäuscht, da gerade bei Fibro ja auf das multimodale gesetzt wird und leider die Säule "Entspannung" total flach gefallen ist, da zum einen laut und zum anderen nur psysikalische Anwendungen also keinerlei "Wohlfühlsachen" verordenet wurden wegen Personalmangel.....

    Also besser erst mach dem Umbau hin. :top:

    Verweildauer ist momentan wohl je nach Krankenkasse zwischen 9 und 13 Tage angesagt.