Seltsamer Wurm

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von eve60, 4. Mai 2015.

  1. Gast_

    Gast_ Guest

    ;);););) auf dem Fahrenwalder Turm,
    saß ein dicker Regenwurm.
    kam der Sturm. Warf den
    Wurm. von dem Fahrenwalder
    Turm. ;);););)
     
  2. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Update

    "ES" lebt immer noch und hat sich nicht verändert. Tatsächlich kommt der
    Peitschenwurm dem Ganzen am nächsten. Aber ich habe weder Gülle im Haus noch entsprechend verunreinigte Lebensmittel (iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiigittiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii).
    Ich habe zwar einen Hund, aber der wird regelnäßig entwurmt. Und ich bürste ihm täglich seinen Pelz über und kämme ihn 2x die Woche gründlich durch. UND::::: Ich wasche mir mindestens 10-15x am Tag die Hände.

    Ich habs leider nicht so mit Foto, werds aber trotzdem mal versuchen.

    Und Eure Überlegungen haben mir doch zu einer ganzen Menge Hautjucken "verholfen". Tja, und als dann mein Hund gestern mit einigen am Pelz hängenden Egeln vom Spaziergang mit Herrchen zurückkam, war ich besonders happy.:o:o:mad::mad:

    Eve

    PS: Gibts eigentlich auch so was wie "Wurm-Mord?????

    Und nein, ich will das nicht als Mittel gegen Autoimmunerkrankungen haben!!!!!
     
  3. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.713
    Zustimmungen:
    3.566
    Ort:
    Köln
    Wenn du jetzt daran denkst den armen Wurm in der Mitte mörderisch quer zu teilen, dann kannst du Pech haben und beide Hälften leben weiter, wie beim Regenwurm. Mein Biolehrer konnte mir aber nicht weiterhelfen in der Schule, als ich ihn fragte was passiert wenn ich in der Länge nach durchschneide.

    Vielleicht solltest du den Wurm der Nasa spenden die ihn in ein Wurmloch schicken?
     
  4. Gast_

    Gast_ Guest

    du könntest mit einem einzigen Wurm
    eine große Wurmfarm aufmachen.
     
  5. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    612
    Hm... wenn ihr so weitermacht bin ich bald dünn wie ein Strich... oder wie ein Wurm?
    Brrr.

    Eve ich würde nähren, wässern und bei geschlossenen Deckel weiter beobachten.
    Vielleicht entpuppt er sich ja noch als Prinz?

    (Nur das Küssen würde ich sein lassen).

    BRRRR. Mich schaudert.

    Kati
    P.S. Salat? Neeeeee... ich plädiere heute Abend für etwas Wurmfreies....
    P.P.S. Eve, mach Dir nix draus, aus wenn es kein Photo gibt. Ich kann mir das Viech lebhaft vorstellen:eek:
     
  6. luiselotte

    luiselotte Registrierte Benutzerin

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Hessen
    Auf hessisch geht das so:

    Saß'n Würmsche mit'm Schirmsche unterm Ärmsche uff'm Türmsche.
    Kam'n Stürmsche, warf das Würmsche mit'm Schirmsche unterm Ärmsche vom Türmsche. :D
     
  7. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    ..... und noch'n Gedicht:

    [video=youtube;XQyezc8o2rY]https://www.youtube.com/watch?v=XQyezc8o2rY[/video]
     
  8. sunnysan

    sunnysan Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Püh, jetzt biste aber undankbar!! :p
     
  9. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Na ja, kanns mir ja noch überlegen, immerhin lebt "es" noch.:eek::eek::eek::eek:
    Eve
     
  10. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    612
    Und hat sich nicht "mutiert". Also ist immernoch "Wurm"?

    Im übrigen danke für die Berichterstattung. Schon heute Nacht habe ich mich immer wieder gefragt:
    Wie geht es ihm? Was macht er wohl jetzt? Ist er gut versorgt? Was wird nur mal aus ihm werden?:D

    Also vor Sorge habe ich kaum schlafen können. :vb_cool:

    Kati
     
  11. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.713
    Zustimmungen:
    3.566
    Ort:
    Köln
    Vielleicht sollten wir schon mal eine Ausbildungsversicherung abschließen, er soll doch was ganz Tolles werden und einen vernünftigen Beruf erlernen. Irgendwie fehlt uns auch noch ein Name.
     
  12. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    612
    Man investiert ja wirklich einiges... eben gerade auch so gefühlsmässig...
    also ich zumindest...

    Ich wäre aber in jedem Fall für ein paar Tests: Eignungsstest, Intelligenztest, Psychotest, DNA-Test, Vaterschaftstest, Wurmtest...
    nur so um Klarheit zu bekommen, wo die eventuellen Stärken und Schwächen liegen,
    und die Zukunft so klarer zu haben.

    Ich denke, das wäre auch in Eves Sinn, einige Klarheit in die Sache zu bekommen...
    Ich vermute sie will die Bude ja z.B. nicht gleich mit dem ganzen Nachwuchs voll haben, nur weil er ein sexuell etwas zu freizügiges Verhalten zeigt, oder aus Verantwortungslosigkeit nicht verhütet...

    So was kann man doch heute auch "raustherapieren".

    Ja, also ich finde auch, die Zukunft sollte man absichern, ganz klar.

    Namensmässig kommt mir immer nur "Brrrr" in den Sinn, und es schüttelt mich. Auch "Uahhhh" wäre für mich denkbar. Oder "ähhh".
    "Igitt" finde ich dann schon wieder ein bisschen zu Formal.

    Kati
     
  13. Snoopiefrau

    Snoopiefrau Bodos Fraule

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    3.569
    Zustimmungen:
    2.729
    Ort:
    Schupfnudelschwabenstadt
    Kati, wie wäre es mit "Schüttel" ,
    Würmli Glitschi oder Madelinchen ...wobei man da nachsehen müsste, ob der Wurm weiblich ist:vb_confused:

    Mein Egel heißt "Kringel" und ich habe eine Risiko-Lebensversicherung abgeschlossen:D. Normal wäre er in der Tiefkühltruhe gelandet, bzw. dann im Müll, weil ein am Wirt angesetzter Blutegel auf keine Fall lebend in der Natur ausgesetzt werden darf.
     
    #33 7. Mai 2015
    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2015
  14. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    ....... und noch ein Gedicht......

    Wurm-Reim

    Ein Wurm steht morgens im Bad
    Die Nacht war kurz, der Tag wird fad
    Im Spiegel erblickt er sein Gesicht
    und erinnert sich: er ist ein Wicht
    Er bindet sich die Krawatte gut,
    nimmt Mantel, Tasche und den Hut,
    eilt aus dem Haus
    in den Regen hinaus
    steigt in seinen alten Wagen
    doch Motor und Zündung versagen
    Durch die Stadt laufend in großer Hast
    wird er fast von einem Bus erfasst
    Die erste Ermahnung folgt darauf prompt
    als er zu spät zur Arbeit kommt
    Der Chef betont bei dieser Gelegenheit
    des Wurmes Mangel an Fleißigkeit
    Die ausgearbeitete Präsentation
    von letzter Woche sei ein Hohn
    etwas mehr Einsatz könne man schon erwarten,
    dies wäre in aller Freundschaft anzuraten
    So geht der Wurm mit hängender Schulter
    zu seinem Platz in den Keller herunter
    Ein Stapel Papier liegt dort schon bereit
    mit neuen Aufgaben zur Abarbeit
    Die Kollegin in dem lila Dress
    klagt derweil über zu viel Stress
    Hilfsbereit erhört er ihr Flehen
    ihr etwas Arbeit abzunehmen
    Bei diesem Wulst an Arbeitsmasse
    braucht man nun eine Kaffeetasse
    Mit einer solchen in der Hand
    geht er nun wieder ganz entspannt
    durch den Flur zurück zu seinem Tisch
    doch stürzt er dabei fürchterlich
    Der Kaffee flüchtet in heißen Wogen
    kommt auf die Sekretärin zugeflogen
    Ein kurzer Schrei, man ist empört
    Die Harmonie ist nun zerstört
    Doch jeder Tag hat auch ein Ende
    und wenn der Wurm den Schlaf nur fände
    könnte er vergessen was ich euch sag:
    Morgen wartet schon ein neuer Tag!
    [TABLE="align: center"]
    [TR]
    [TD="align: center"][​IMG][/TD]
    [TD]Geschrieben von Teetrinker [Profil] am 11.05.2012

    Aus der Kategorie Sonstige Gedichte
    [/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]
     
  15. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    8.432
    Zustimmungen:
    2.253
    Ort:
    Nürnberg
    Wenn ich ein lebendes Wesen/Tier finde, auch wenn es nicht so "schön" aussieht, dann bringe ich es einfach nach draußen.

    Wenn es gefangen in einem Gefäss ist, dann belasse ich es da nicht drin um es zu beobachten ob es nun da drin weiterleben wird oder stirbt, sondern es darf in die Freiheit und dabei helfe ich ihm!

    Ich mache das auch mit Spinnen, denn das sind sogar nützliche Tiere.....
     
  16. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    3.996
    Ort:
    Stuttgart
    Das mache ich auch, wobei ich hier in der Wohnung in erster Linie Spinnen einfange und draußen dann wieder in die Freiheit entlasse.

    LG, Inge
     
  17. Clara07

    Clara07 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    3
    Hallo ihr großen und kleinen Kreaturen! :)

    Ich habe einen Käscher, nicht zum Fangen sondern zum Befreien von von allem :fish2:, was in die freie Natur gehört.

    Brauseköpfe :thinkerg: von Wasserhähnen kann man abschrauben und entkalken.
    Da fängt sich so manches :invasion: zum Gruseln. :drink:


    Nichts desto trotz kann man auch Spaßgedichte auf Wurm und Co. verfassen. Manchmal findet man sich auch selbst :vampy:darin wieder.

    Liebe Grüße
    Clara
     
  18. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Na, da haben wir ja mal wieder die Richtung des Themas variiert.

    Und trotzdem - immer noch lebt "es" und das unter meiner Beobachtung mindestens so lange, bis meine Tierärztin wieder da ist und ich ihr das Teil zeige.
    Bei allem Verständnis für einen verantwortungsvollen Umgang mit jeglicher Kreatur - dazu zähle ich unter anderem auch meinen Hund. Ich weiß zwar nicht, ob er irgendetwas mit diesem Wurm zu tun hat, aber genau das möchte ich erst mal wissen. Und dann werde ich den Wurm ganz bestimmt nicht in die Freiheit entlassen, damit er sich einen (neuen) Wirt sucht.
    Mir ist vom Grunde her egal, ob ein Tier nun hübsch oder häßlich oder sonst was ist. Maßstab ist für mich allein, ob es in irgendeiner Weise gefährlich oder schädlich sein kann. Und wenn dem so ist, versuche ich einen möglichst großen Abstand zu halten und falls das nicht geht - nun ja.
    Ich werde jedenfalls auch weiter Würmer töten, indem ich meinen Hund entwurme und ich werde auch weiter Zecken "eliminieren" (bei denen ich mich nochmals ganz herzlich für die Borreliose bedanke) usw..

    Wie gut, daß dazu jeder seine Ansicht haben kann.

    LG Eve
     
  19. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Beim großen Wasser
    @alexis: :top::top::top:

    Eve

    PS: Und ich wünsche niemandem, das aushalten zu müssen, was man sich so mit der Borreliosse antut. Außerdem bin ich jetzt am überlegen, mich gegen FSME impfen zu lassen
     
  20. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Beim großen Wasser
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden