1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Seit Oktober 06 kein Rheuma mehr ???

Dieses Thema im Forum "Austausch für und mit Angehörigen" wurde erstellt von blondie66, 21. Februar 2007.

  1. blondie66

    blondie66 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube ich habe psychosomatisches Rheuma, seit mein Mann aus unsere Wohnung ausgezogen ist habe ich kein Rheuma mehr. Ohne medis, die habe ich nach und nach abgesetzt. Mir gings richtig gut bis vor einigen Tagen, da tauchte er wieder in meinem Leben auf und seit dem habe ich richtige Schübe. Mir gehts richtig schlecht. Die Gelenke sind heiß und geschwollen mir tut alles weh. Ich habe ihm gestern gesagt das er wieder verschwinden soll weil er mich terrorisiert und nervt, er denkt das ich spinne. Eigentlich will ich das er wieder abhaut.
    Was meint ihr ?
     
  2. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo blondie,

    es ist ja bekannt, dass auch stress für rheumaschübe verantwortlich sein kann. wenn dir die begegnungen mit ihm arg an die substanz gehen, wäre das schon möglich. hast du denn eine abgesicherte diagnose von einem rheumadoc oder war die diagnostik bisher eher unklar?

    lieben gruß
    lexxus
     
  3. Frank124

    Frank124 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0

    Wenn Du willst, dass er abhaut, wo ist das Problem? Schmeiß ihn raus!!!
    Dann wird es Dir auch wieder besser gehen.

    Gruß

    Frank
     
  4. blondie66

    blondie66 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Bin im April 2004 in die Rheuma Klinik Bad Nauheim gekommen, nachdem ich im November 2003 einen schweren Verkehrsunfall hatte (da war mein Mann nicht so ganz unschuldig dran). Davor hatte ich nie Probleme mit dieser Krankheit. In der Rheumaklinik wurde eine Polyathritis festgestellt mit aggressiven Schüben, die war so schlimm das ich nicht mehr laufen konnte, in allen Gelenken mit Fieber und riesigen Bakerzysten. Ich war 2 1/2 Jahre ein Wrack, unsere Ehe ging die Bachgass herunter. Im Oktober habe ich ihn aus der Wohnung geworfen (Alki). Um mich abzulenken habe ich die komplette Wohnung selber renoviert, jeden Tag wurde es besser.
    Meine Medis, MTX, Arava, Cortison und Diclo setzte ich nach und nach ab.
    Ich habe in 4 Wochen 8 Kilo abgenommen ich jonglierte ohne Probleme auf einer Stehleiter in der Wohnung rum, unfassbar !!! Mir ging es richtig gut.
    Im Dezember hatte ich Termin zur Kontrolle, Doc war ganz erstaunt. Vor einigen Tagen stand mein Mann vor der Tür weil er nicht wußte wohin, also habe ich ihn für einige Tage aufgenommen bis er eine Wohnung hat. Jetzt fängt der ganze Horror von Vorne an. Er muss zum 01.03. raus sonst setzt ich ihn an die Luft. Da bin ich mir ehrlich gesagt, Wichtiger !!!
    Liebe Grüße