1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Seid ihr auch wetterfühlig? Welche Auswirkungen hat die Hitzewelle

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Erwin, 28. Juli 2006.

  1. Erwin

    Erwin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    auf eure Beschwerden. ich habe den Artikel über Wetterfühligkeit gelesen. Meint ihr das Abhärtung bei Rheuma eine sinnvolle Methode ist, wie geht ihr mit Wetterwechseln, die mir sehr große Beschwerden bereiten, um?

    Über eure Antworten würde ich mich sehr freuen:)
     
  2. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    ...

    hab mal einiges herausgesucht zum thema

    wetter

    vllt.magst du dort mal schauen. es gibt einiges dazu was bereits geschrieben wurde.

    also ich stelle meine beine immer wieder mal in eiskaltes brunnenwasser, lege die füße ab und an hoch,soweit möglich..und gehe keinen meter ohne ein feuchtes tuch um den vielen wasserströmen den garaus zu machen....

    aber alles in allem bin ich froh über die hitze, denn ich mag es nicht, wenn ich nur in der stube sitzen muss....:)

    beschwerden,...die habe ich mit oder ohne hitze, bei regen...bei wechsel,bei belastungen--körperlicher oder seelischer art uvm.

    von daher versuche ich meinen tag so gut wie möglich zu gestalten.

    alles gute
    liebi
     
  3. dani

    dani ÖRL-Worker

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der schönen Donau in Oberösterreich
    Also die Hitze an und für sich ist für mich kein Problem.

    AAAAAber wenn es schwül wird, also wenn die Luftfeuchtigkeit sehr hoch ist, dann ist das für mich katastrophal!!

    Nicht umsonst fühlen sich die meisten Rheumatiker in den warem und vor allem TROCKENEN Klimazonen am wohlsten.

    Grüße aus Österreich​
     
  4. cecile.verne

    cecile.verne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kanton Fribourg, Schweiz
    gleich

    Hallo Erwin

    ich mag heisses Wetter ganz und gar nicht, das war schon in meiner Kindheit so. So um 22 - 25 Grad finde ich es am schönsten und angenehmsten. Im Zusammenhang mit Schmerzen der cP habe ich keinen grossen Unterschied gemerkt. Da wir nun eeeeendlich, nach 2 Jahren nahe am Therapieziel angelangt sind, sind die Krisen deutlich weniger stark und wenn ich kann die Schmerzmitteleinnahme auf hin und wieder einen Stoss reduzieren.

    Einen schönen und schmerzfreien Sonntag wünscht Euch allen
    cecile.verne
     
  5. Marga

    Marga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    Rheuma und Wetterfühligkeit

    Lieber Erwin,

    ich habe cp und eine starke Zunahme der Beschwerden bei feucht-
    warmen bzw. auch bei feuchkaltem Wetter. Ich glaube nicht das Abhärten
    etwas bringt.

    Nach meiner Meinung hilft als einziges wenig körperliche Anstrengungen, vermehrt Pausen machen und den Tag etwas ruhiger angehen lassen
    (soweit möglich, falls man beruftstätig ist).

    Gruß Marga