1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sehnenschmerzan als Nebenwirkung vom Cortison?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von kissi, 11. Februar 2008.

  1. kissi

    kissi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo, hab mal eine Frage:

    habe von Sehnenschmerzen, Sehnenscheidenentzündungen und ausgetrockneten Sehnen durch Cortison gelesen. Wer kann mir mehr darüber schreiben?

    danke und lg
    kissi
     
  2. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Davon habe ich bisher noch nie etwas bemerkt. Dabei hatte ich schon diverse Dosierungen und Corti-sorten durchprobiert.

    Vom Arava habe ich sowohl Sehnenbeschwerden bis hin zu Entzündungen. Welche Medis nimmst Du denn noch neben dem Corti?
     
  3. Mücke

    Mücke Guest

    hallo kissi,

    als ich auf der rheumastation war, lag dort jemand mit einem achillessehenriss, verursacht durch das cortison, also von daher können bestimmt auch solche beschwerden davon kommen.
    was man dagegen machen kann, weiß ich leider nicht.
     
  4. Sylvia_cP

    Sylvia_cP Das Froschi

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien, Ursprung: Steiermark
    Hallo Kissi!

    Ich habe in meiner fast 25-jährigen cP-Karriere NIE Cortison oral eingenommen, sondern lediglich (aber sehr selten u. nur in den ersten Jahren) Cortison lokal in Knie-, Finger- u. Handgelenke gespritzt bekommen.

    Dennoch habe ich schon 4! Sehnen-OPs (davon 2 komplette Sehnenabrisse) im Zusammenhang mit der cP hinter mir.
    Zuletzt ist mir im Sommer 2006 die Archillessehne gerissen, obwohl da nie Cortison auch nur in die Nähe gekommen ist, aber dieselbige war schon 3 Monate stark entzündet.
    (siehe auch Archillessehne)
    Bei mir ist eindeutig die cP die Ursache der Sehnenprobleme u. jetzt unter MTX sind diese Schmerzen u. Probs damit auch bedeutend geringer.

    Nach meinem Wissen kann das lokale Einspritzen von Cortison ev. einen Sehnenriss (z.B. Archillesehne) verursachen, aber ob die orale Gabe von Cortison eine Auswirkng auf die Sehnen hat, entzieht sich meiner Kenntnis.

    Ich hoffe für dich, dass du zu deiner Frage hier noch sachkundige Infos bekommst.
     
    #4 11. Februar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2008
  5. negerkind

    negerkind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Kann an Antinukleären Antikörpern liegen. Die greifen Deine Sehnen an....
    Tritt bei mir auch auf, vor allem im Fersenbereich, allerdings nicht an der Achillessehne.

    LG

    Chris
     
  6. kissi

    kissi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo,

    danke für eure Antworten!

    @tennismieze: ausser Cortison nehme ich noch Pantoloc, Celebrex, Mexalen, Seractil und Novalgintropfen.

    lg kissi