1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

schwerer Schub

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von lissi805, 14. Mai 2009.

  1. lissi805

    lissi805 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    hallo ,

    ich habe wieder einen starken rheumaschub ev.ausgelöst durch die Akupunktur mit Wärmetherapie.
    begonnen vor 2 Tagen mit Entzündung im Isg , gestern kam auch die BWS und Schultergürtel dazu. Ich konnte nicht mal mehr meine Arme heben , nur noch Schmerzen.
    War heute beim HA , der machte gleich eine Infussion mit hochdosierten NSAR.das cortison ist bei50mg am Tag.
    Was hat euch bei schweren Schüben geholfen ?

    danke für die Antworten
    gruß lissi
     
  2. chueca

    chueca Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Heftiger Schub

    Liebe Issi,

    es tut mir unglaublich leid, dass es Dich so sehr getroffen hat,wünsche Dir
    ganz doll eine baldige Besserung.
    Es würde mich auch sehr interessieren, wodurch dieser neue Schub nun evtl.
    ausgelöst wurde.
    Vielleicht kannst Du es ja herausfinden.

    Sei lieb umarmt!

    Liebe Grüße
    Chueca
     
  3. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @lissi
    Bei Schüben allgemein hilft generell Ruhe, allenfalls leichte körperliche Belastungen, auf keinen Fall überanstrengen, kein Stress, Wärme oder Kälte je nach persönlichem Empfinden, Medikamente (vornehmlich Cortison).

    @chueca
    Auslöser können alles Mögliche sein: Stress, ungewohnte Belastung, neue Therapien (Akupunktur), Wetterwechsel (wenn empfindlich dafür), Infekte.

    Die Liste ist endlos lang, weil bei jedem etwas anderes der Auslöser sein kann, insbesondere wenn ungünstige Faktoren zusammentreffen.
     
  4. johann

    johann Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mädels!:1blue1:
    Es tut mir leid,das auchDu einen Schub hattest. Hatte auch weche gehabt, mit einem Tag Ruhepause dazwischen.:sniff: Habe chr. C.P. Bei mir werden dann die Finger dick. und versteifen sich dann. Was mir immer geholfen hatt, habe mich ins Bett gelegt, mein Mann mußte mir die Finger massieren, und bin dann eingeschlafen. :rolleyes: Wenn ich dann wieder wach war, ging es dann einigermaßen wieder. Das sollte man auch machen, wenn man irgendwie Schmerzen hatt. Denn beim liegen entspannen sich die Muskeln, und hinter her gehts dann ein bißchen besser.:top: Ich hoffe, das ich Dir damit ein wenig weiter helfen konnte. Das muß nämlich jetzt nicht heißen, das es bei Dir auch so funktioniert. Das muß jeder für sich selbst raus finden!!!:confused::wavey:

    Schönen Gruß von
    Johann ( weibl. )
     
  5. Kiki11

    Kiki11 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    neuer Schub

    hallo ,
    auch ich hatte diese Woche einen neuen Schub!Meine Hand hat sich zu einer Faust verkrallt!!Ich bin bald wahnsinnig geworden. ich nehme viel zu viel tilidin und liege im Bett, völlig am Ende.

    ich habe wieder einen starken rheumaschub ev.ausgelöst durch die Akupunktur mit Wärmetherapie.
    begonnen vor 2 Tagen mit Entzündung im Isg , gestern kam auch die BWS und Schultergürtel dazu. Ich konnte nicht mal mehr meine Arme heben , nur noch Schmerzen.
    War heute beim HA , der machte gleich eine Infussion mit hochdosierten NSAR.das cortison ist bei50mg am Tag.
    Was hat euch bei schweren Schüben geholfen ?

    danke für die Antworten
    gruß lissi[/quote]
     
  6. johann

    johann Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mädels ( christel 39 )!:wave:
    Habe C.P., und Arthrose im linkenSprunkgelenk, im linken und rechtem Knie, dann Zehengrundgelenks- Arthrose, und chr. Fingerpolyarthritis. So, daswars.:D. Bist Du Dir sicher, das das von der Akkupunktur kam? Von der Wärme kann ich mir das wohl vorstellen, aber nicht das andere.:confused:. Ich habe seit 5 Jahren alles zusammen. Da ich mit meiner Bandscheibe auch Theater habe, habe ich dafür auch beim Orthopäden Akkupunktur bekommen, ( es waren leider nur 5 gewesen,weil ich per Notfall mit einer bakteriellen Blutvergiftung ins Krankenhaus kam. ). Aber ich muß sagen, das ich nach der 3. schon eine Verbesserung merkte. Auch wenn jeder Mensch anders auf eine Behandlung anspringt, kann ich mir das nicht vorstellen. Schübe kommen meistens von Streß, Ärger Aufregung, sogar wenn man sich auf etwas besonderes freut. Wollte ich auch nicht glauben, aber ich wurde eines besseren belehrt.:rolleyes: Überlege doch mal, ob Du nicht so etwas gehabt hast. Und mit den Fingern z.b., hat oder hilft mir immer noch, wenn mein Mannmir diese ganz, ganz langsan massiert und ausstreicht.;) Versuche das doch mal.;) Zähne zusammen beißen und durch. Du weißt doch; NUR DIE HARTEN KOMMEN IM GARTEN :D!!!!!!!

    P.S. Es vergeht kein Tag bei mir ohne Schmerzen.:cool:
    Hoffe, ich konnte Euch ein wenig helfen:top:

    Ganz, ganz lieben Gruß

    Johann ( weibl. )
     
  7. uli

    uli Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hochdosiertes Kortison!
    Was einen Schub auslöst, kann medizinisch bisher niemand beantworten. Ich persönlich habe einen schweren Schub ohne Stress in völliger Entspannung von einer Sekunde auf die andere bekommen. Einen direkten Auslöser gab es dafür nicht!

    Uli
     
  8. lissi805

    lissi805 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    ich bekam jetzt 2 tage eine Infussion mit Ketaprofen un 8mg Dexabene.leider hält es nur einen Tag an.
    Wie hoch bekommt ihr Infussionen in einem Schub u.wie lange?
    ich habe auch noch Schmerzmittel dazu , soblad die Wirkung nachläst ist es kaum aus zuhalten.

    liebe grüße
    lissi
     
  9. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    Hallo lissi!

    Als ich erneuten Schub hatte, nachdem ich in der Rheumaklinik war, hat mein Hausarzt mich in eine akute Schmerzklinik eingewiesen(Aug 08), da die Schmerzen kaum auszuhalten waren. Dort hatte ich dann Infusionen bekommen mit Novalgin und wurde auf Morphium eingestellt.
    Zur ist mein rheuma immer noch aktiv (Basis wirkt noch nicht richtig), bin zur zeit zusätzlich bei Cortison 17,5mg. Aber ohne Schmerzmittel geht halt nichts. Nehme immer noch Morphium und seit letzten Schub noch bei bedarf Novalgin (1-2 mal tgl).

    gruß meerli