1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schwerbehindertenausweis

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Emma, 24. Oktober 2004.

  1. Emma

    Emma Guest

    Hallo Ihr lieben Rheumis!

    Gestern ist mein Bescheid vom Versorgungsamt gekommen...
    Wir hatten 60% beantragt und die sind sofort genemigt worden.

    Ich freue mich tierisch darüber!
    Jetzt muss ich nur noch ein Passbild hinschicken und dann hab ich den Ausweis!

    Nun schaue ich erst mal, was ich damit alles machen kann!

    Liebe Grüße
    Emma
     
  2. GH1972

    GH1972 Guest

    hallo emma,

    na prima, das es so reibungslos geklappt hat. :)

    regards
     
  3. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Emma,

    herzlichen Glückwunsch.

    2 Fragen habe ich: Wie lange hast du gewartet?
    und wieso hast du 60 % beantragt? Sowas konnte ich auf dem Antrag nicht angeben.

    Gruß

    anko
     
  4. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    prima!

    Hi Emma,

    super, dass auch mal was reibungslos klappt :D ! Auch ich hab problemlos 70% bekommen, ich könnte zwar auch problemlos 80-90% bekommen, doch hätte ich damit keine weiteren Vorteile. Bei mir dauerte es von Antragstellung bis zur Feststellung des Schwerbehinderungsgrades 4 Monate (Österreich).

    @anko: Du kannst keinen gewünschten Schwerbehinderungsgrad beantragen, das macht der Gutachter gemäß dem vorgelegten Klinikbericht, Gutachten o.ä.

    Grüßle von
    Monsti
     
  5. Emma

    Emma Guest

    Hi Anko!

    Wie Monsti auch schon schrieb, kann nicht ich, sondern mein Arzt, der das Gutachten geschrieben hat, die Prozente angeben.

    Im Juni habe ich den Antrag gestellt... Wartezeit hatte ich, weil mein Arzt längere Zeit benötigte, um das Gutachten zu schreiben...

    Liebe Grüsse
    Emma
     
  6. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ach so, hatte mich schon gewundert.

    Aber heißt das, mein Arzt muss angeben wieviel Prozent er für gut befindet?

    Und wenn ich 3 Diagnosen angegeben habe für die 3 unterschiedliche Ärzte zuständig sind, dann auch?
    Habe bisher immer gedacht, die Ärzte bestätigen nur die Beeiträchtigungen und das Amt verteilt dann die entsprechenden %e.

    Unsere Anträge laufen jetzt seit dem 13. September. Bisher haben wir noch nichts gehört. Aber meine Ärztin rief mich vor 2 Wochen an, dass sie noch eine Frage zu dem Fragebogen vom Versorgungsamt hätte. Die sind also anscheinend schon dabei den Antrag zu bearbeiten. :)

    Gruß

    anko
     
  7. jul

    jul Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ffm/magdeburg
    hey freut mich für dich, dass es geklappt hat.
    und so schnell. wow!
    ich hab meinen verschlimmerungsantrag im märz gestellt und die sind immer noch nicht fertig. und jetzt, wo ich umgezogen bin, wird das hierher geleitet und dauert noch mal nen bißchen länger :D ämter, na ja.

    mfg jul
     
  8. Emma

    Emma Guest

    Hi Anko!

    Ich kann Dir leider dazu keine näheren Angaben machen, da mein Arzt mir nur sagte, dass er 60% beantragt hätte.
    Es ist mein erster Antrag gewesen.

    Liebe Grüsse
    Emma
     
  9. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Hi Emma,

    auch ich habe seit 1999 diese 60% - was es bringt ? Steuerermässigung von ca.€ 700 im Jahr, im festen Arbeitsverhältnis 1 Tag mehr Urlaub und manchmal noch so "Eintrittsvergünstigungen". Wirkich Sinn machen diese Ausweise erst ab 80% und mit Zusatz wie "G" oder so.

    Da ich seit 34 Jahren Auto fahre weiss ich, dass man es auch auf die Autosteuer legen kann, das rentiert sich aber nicht, weil es ist entweder oder.

    Ich habe allerdings auch schon EU-Rente und in der Kombination hat man manchmal noch Vorteile; so z.B. kann ich die BahnCard zum halben Preis kaufen.

    Nun ja, ganze Gesundheit wäre mir lieber.

    Pumkin
     
  10. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt