1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schwellungen Handrücken/Grundgelenke

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Melanie_1972, 16. Februar 2010.

  1. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe seit Wochen eine Schwellung oben auf den Grundgelenken, siehe foto. Wenn ich von draußen rein komme, ist auch eine rote Fläche auf der Schwellung. Was kann ich da gegen machen? Trage schon meine Orthese seit Tagen und habe auch gestern ein Eispack drauf gemacht. Lindert aber nicht viel. Habe das an beiden Händen.
     

    Anhänge:

  2. Claudia77

    Claudia77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mutterstadt (Pfalz)
    Hallo Melanie,

    würde sagen, dass sieht nach einer Entzündung aus. Versuche weiter zu kühlen und die Hände etwas ruhig zu halten. Hast Du auch Schmerzen?

    Liebe Grüße

    Claudia
     
  3. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.213
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    in den bergen
    hallo melanie,
    entweder ich hab einen knick in der optik ..................oder ???
    also,für mich sieht es so aus,als wäre die schwellung unterhalb
    des grundgelenkes zum handgelenk hin?!
    sahen deine entzündungen vorher auch so aus?
    hilft dir denn das kühlen?
    wenn du das so nicht kennst,würde ich deinen doc fragen........
    evt.cortison oder mit der basis hoch???
    mh,bei mir sitzt die entzündung immer direkt auf dem gelenk,bei dir sieht es etwas verrutscht aus.frage mich,was sich dort entzünden kann,die sehne???oder wird die schwellung von deiner orthese dahin gedrückt???
    gute besserung
    katjes
     
  4. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Katjes

    richtig ist eher da zwischen und nein, nicht von der Orthese da hin gedrückt, habe das schon oft immer an der selben Stelle. Ja, das schmerzt auch. Kann dann oft nicht richtig den Wasserkocher halten z.B. bzw schlecht. Mein HA hab ich das auch scon ein paar mal gezeigt und er hat auch gesagt, dass ist eine Entzündung. Vielleicht frag ich ihn noch mal, was da entzündet ist.

    Cortison nehme ich nie wieder im Leben. gut gemeint aber kommt nicht mehr in Frage und als Basis hab ich jetzt seit 2 Wochen Simponi und voher Humira.
     
  5. kerstin

    kerstin Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2007
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    10
    Hallo Melanie,

    hast Du heimlich meine Hände fotografiert? ;)

    Mir sagte mein Arzt, dass die Sehnenansätze entzündet sind.
    Bei mir hilft immer Kühlen etwas. Schonen hilft auch, ist aber bei der PC-Arbeit eher schwierig.

    Und wenn die Schmerzen zu stark und langanhaltend sind, ist der "letzte Ausweg", das Spritzen an diese Stellen.

    Eine langanhaltende Besserung gibt es bei mir aber leider nicht.

    Liebe Grüße
    Kerstin
     
  6. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Dann werde ich da wohl auch nicht wirklich was machen können. Weiter Eis und meine Orthesen tragen. Was solls. Ich bin ja schon zu hause und berentet. Aber ich muss auch den Alltag zumindest machen. Jo, das mit den Sehen hatte mir schon mal ein Doc gesagt. Habe das im Grunde schon lange und immer wieder, trotz der Medis. Wird halt an meinem Dauerschub liegen.

    Danke für die Antworten.
     
  7. biene2

    biene2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Melanie,

    ich habe das am re Fussgelenk aussen. Es heisst es ist eine Sehnenentz aber in ihrem "Gleitlager" Habe schon 2 Spritzen Cortison hinein bekommen aber wenn die Medis zu niedrig sind, geht es wieder los.
    Bin ja grade dabei mein Cortison zu reduzieren und bei jeden 0,5mg weniger geht es wieder ein bischen los. bis es sich dann wieder beruhigt...

    Wenn deine neuen Medis wirken, gehen diese Schwellungen sicher zurueck.

    Viele Gruesse
    Biene2
     
  8. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Jo, an den Sprunggelenken habe ich das seit Jahren auch. Habe auch dafür Bandagen. Aber wenn ich alle Bandagen anlege, sehe ich aus, als wenn ich zum Eishockey will, lach.
     
  9. Locin32

    Locin32 Immer neugierig

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-Ruhrgebiet
    Hallo Melanie,

    ja, diese Schwellungen kenne ich auch.
    Bei mir ist seit dem ersten Mal allerdings die Schwellung bis heute irgendwie geblieben, zwar nicht mehr so schlimm aber immer noch da.
    Außerdem kann ich da irgendwie die Flüßigkeit hin und her drücken und die Sehnen fühlen sich an als wären da ganz viele kleine Knoten drauf.

    Mein Rheumatologe meinte beim ersten Auftreten das wäre eine Sehnenscheidenentzündung und der "Knubbel" käme durch die Entzündung.
    Es sollte jetzt durch das Simponi besser werden, ist es aber leider nicht und aufgrund der vielen, vielen Sehnenscheiden- und Sehnenansatzentzündung ohne das sich wirklich was verbessert hätte ist das Simponi wieder weg.

    Vielleicht tröstet Dich das ja ein wenig das Du damit nicht alleine bist (hattest Du nicht auch eine PsA?)

    Ich versuche heute Abend mal ein Foto davon einzustellen.

    Liebe Grüße
    Locin32
     
  10. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Melanie !

    Gleiches habe ich auch von anfang an auf dem Handrücken und an der Seite am rechten Fuss auch.

    Liebe Grüsse von
     
  11. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also alles wieder das Rheuma Standard Programm.

    Weiß von Euch jemand, seit wann die Krankenkassen Gelenkschienen erstmal genehmigen müssen? Das ist jetzt noch das andere Problem was ich habe. Mein Hausarzt hatte mir für die linke Hand auch eine Gelenkorthese von Medi, die Manumed aufgeschrieben. Da ich letztes mal, trotz Befreiung an die 26 euro zu zahlen mußte, habe ich das diesmal einfach in der Apotheke ab geben, da ich auch die Größe wußte.

    Jetzt war ich da heute wieder, denn schon 10 Tage jetzt her und immer noch nichts gehört. Da hatte mir die Dame gesagt, dass das erstmal die Kasse genehmigen müßte. Ich habe dann gesagt, seit wann das denn? Jetzt habe ich eine Entzündung in der Hand und warte 2 Wochen auf meine Schiene. Super!!!

    Verstehe das nicht ganz. Denn wenn ich hier zum Unfallarzt gehe, bekomme ich direkte eine mit nach hause, wenn die passende Größe da ist.

    @Locin, nein habe Morbus Bechterew und Crohn
     
  12. Locin32

    Locin32 Immer neugierig

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-Ruhrgebiet
    Hallo Melanie,

    ja das ist leider so, seit wann kann ich Dir nicht sagen.
    Habe letztes Jahr zwei Handgelenksorthesen und zwei Nachtlagerschiene mit Fingerführung verschrieben bekommen, da Massangefertigt und demzufolge teuer musste ich sogar zum MDK zur Begutachtung.

    Das ganze hat dann auch relativ lange gedauert.
    Allerdings muss man da wohl dann kein zweites Mal hin wenn die Begutachtung für Dich positiv ausfällt.
    Ansonsten, wenn keine persönliche Begutachtung gemacht wird, wird es vom MDK per Aktenlage entschieden.

    Ich meine mich entsinnen zu können das es damit zusammenhängt, das die KK mit diversen Firmen Verträge abschließt, um kostengünstiger arbeiten zu können.
    Ist ja bei den Medis auch so.
    Ich würde einfach mal bei der KK anrufen und nachfragen wie lange die Bearbeitung noch dauert.


    Liebe Grüße
    Locin32
     
  13. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    so hab bei der Barmer angerufen. Das ist keine Anfertigung für mich, sondern so eine Klettschiene, wo eine Plastikschiene drin ist. Scheint aber so zu sein, dass es trotzdem für 80 euro genehmigt werden mußte. Super. Habe der Dame dann gesagt, wie das jetzt immer gehen soll. Dass ich seit 2 Wochen da sitze mit einer Entzündung und dass es jetzt noch 1 woche dauert, bis die Bestellung da ist. Das der Patient dann 3 wochen ohne das Teil da sitzt und das es wohl auch nicht gerade gesundheitfördernd ist. Bzw für den Heilprozess. Es wird echt immer lächerlicher.