1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schwellung auf dem Gelenk

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von Patty, 15. September 2009.

  1. Patty

    Patty Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    meine Tochter hat seit 2.09 nun die Diagnose Morbus Bechterev.
    Sie hat seit Monaten einige Fingergelenke geschwollen, die allerdings sehr wenig schmerzen verursachen, laut ihrer Aussage.
    Nun hat sie eine komische Schwellung auf dem Gelenk.
    Was kann das sein?

    Versuche mal ein Bild einzustellen.


    http://yfrog.com/58anne457j

    http://yfrog.com/0wanne456j

    Eine Warze ist es nicht.

    Noch jemand eine Idee?
     
  2. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Patty,

    ich schicke dir noch eine PN.

    Liebe Grüße

    von
     
  3. Patty

    Patty Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Niemand eine Idee?
     
  4. Sarah Lena

    Sarah Lena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Düsseldorf
    Könnte ein Ganglion sein?
     
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Hi Patty,

    sowas hatte ich früher auch immer mal wieder als ich eine Infektarthritis hatte die sich hauptsächlich an den Fingerendgelenken manifestierte. Die Knoten schmerzen und sind heiß (bei mir damals jedenfalls). Heute habe ich das in Miniformat an den Kleinfingern als Heberdenarthrose.

    Ich vermute mal das Gelenk könnte entzündet sein, dann bildet sich ja Gelenkwasser das irgendwo hin muss, könnte durchaus eine Zyste sein? Oder ein Rheumaknoten? Oder eine Heberdenarthrose? Näheres kann dir ein Hautarzt oder der Rheumatologe sagen. Wir können da leider auch nur Vermutungen machen.

    Gruß Kuki