1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schwarzer Wolkiger Tag *heul*

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Kristina cux., 26. Oktober 2006.

  1. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,


    ich habe nun lange (ein paar Stunden nachgedacht) ob ich es alles Schreibe, aber ich muss das jetzt loswerden.

    Heute morgen sind wir (meine Mutter und Ich) mit meinem Vater ins Krankenhaus gefahren, weil er eine Blasenspiegelung bhekam und Röntgen der Nieren und Blase usw. Der Verdacht stand vor den Untersuchungen auf eine Verschleppte Blasenentzündung da er schon seit einigen Wochen Probleme hatte, Schmerzen im Unterleib und er hatte Blut im Urin.

    Naja wir sitzen so da und warten bis seine Untersuchungen weiter gehen und auf einmal merke ich wie mir ganz komisch wird. Ich sagte einfach "ich brauch frische luft" bin also raus getorkelt, dann bekam ich garkeine Luft mehr, als ob man mir die Luft abschnürrt und kalter Schweiß lief mir herunter, ich kam an eine Sauerstoffmaske, EKG, Blutentnahme aus Hand und Ellenbogen, 5 mal Herz abgehorcht, ihre Fachausdrücke um sich geworfen. Dann sagten, die ich soll auf die Sation 1 A für ein paar tage. Ich habe mich dagegen entschieden und habe mich selbst entlassen, also ich hab unterschrieben das ich auf eigene Verantwortung nach Hause gehe. Dann ruft mein Hausarzt an und sagt ich muss nächste Woche zum Kardiologen, es muss ein Langzeit EKG gemacht werden, da mein Herz einfach zu schnell ist und mein Kreislauf merkwürdig ist. Naja dann muss ich da halt durch. Die Ärzte im Krankenhaus und mein Hausarzt sind jetzt der Meinung das es evtl. eine Medikamenten unverträglichkeit ist. Das dauert bis die das rausfinden. Naja irgendwas muss es sein sagten die und deswegen sollte ich auch Staionär gleich dableiben (nur über meine Leiche). Naja, meine Mutter hat mich dann nach Hause gefahren, (ich war nochb 1 Stunde unter der Sauerstoffmaske) und dann kam meine Mutter mit meinem Vater nach Hause, das war vor 1 Stunde. Dringender Verdacht auf einen Blasentumor bei meinem Vater:( :( :( und die linke Niere scheint auch was zu haben. (ich hoffe keine Metastasen oder sowas). Naja nun muss er heute nachmittag zum Hausarzt, und bekommt gleich eine Einweisung ins Krankenhaus, dort werden die dann noch eine gewebeprobe aus der Blase nehmen und Urin aus den Nierenbecken..... Und dann muss er noch Operiert werden, alles auf mal, erstmal sehen weas genau dabei alles heraus kommt.

    Ich bin sehr durcheinander, es kommt alles auf einmal und das wo ich diese Woche doch Urlaub habe, das hab ich mir sehr anders vorgestellt. :( :( :( :( :( :( :( :( :( :(

    Oh man, nun kann ich nächste Woche nicht Arbeiten bzw. nur bis Mittowch oder so, ich bekomme heute nachmittag den Termin von meinem Hausarzt wann ich zum Kardiologen muss, ich weiß das es nächste Woche ist, soll schnell gehen. Puhhhhhh...... was soll ich noch alles verkraften:confused:

    Naja das wars erstmal, danke fürs lesen. Ich musste es einfach loswerden.



    Kristina



    p.s. achja mein Neffe ist auch Krank, war schon ein paar tage im KH und kein Arzt weiß was es ist, vermutung auf Asthma, aber er behält meine Nahrung und auch kein Trinken in sich, bekommt viele Medikamente und nichts passiert. Mein armer kleiner Schatz, au man und man kann nichts machen außer Abwarten.
     
  2. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo kristina,

    oh mann .... es tut mir echt leid, das ihr alle einen so bescheidenen schwarzen tag hattet.
    ja, so schnell kann sich das leben wandeln ... hoffentlich geht die sache für deinen vater glimpflich aus.
    du hättest mal ruhig im krankenhaus bleiben sollen, um so schneller finden sie raus, was dir fehlt und du hast nicht die ganzen rennereien oder fahrerei .....
    ich knuddel dich mal und schick dir ein paar sonnenstrahlen, damit es euch bald wieder besser geht.

    [​IMG]
     
  3. Buffy

    Buffy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Kristina,

    das ist ja ein Kohlrabenschwarzer Tag.......:(

    drücke ganz fest die Daumen für Dich, Deinen Vater und Neffen.....

    *dichmalganzdollknuddel*


    Liebe Grüße
    Heike
     
  4. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Kristina,

    tut mir leid, dass gleich so viel auf einmal da ist...
    vielleicht hat dir doch schon die Sorge um deinen Pa "Herzbeschwerden" gemacht???
    nicht auf die leichte Schulter nehmen, sondern 24h EKG, damit bei Bedarf medikamentös was gemacht werden kann !
    laß es auf alle Fälle rasch abklären, deine ma braucht ja deine Hilfe und Begleitung bei der Erkrankung deines pa, sie soll sich ja nicht noch um dich sorgen müssen !
    wünsche dir für dich und deine Familie alles Gute
    + lg ivele
     
    #4 26. Oktober 2006
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2006
  5. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    danke für eure Antworten und Ker.

    @ivele: Nein, zu dem Zeitpunkt wussten wir noch nicht was mein Vater genau hat und die Beschwerden hab ich schon länger. Nächste Woche kommt erstmal das 24h EKG und abwarten und Tee trinken, mein Cholesterin ist auch zu hoch, vielleicht hängt das damit zusammen?? Jedenfalls wurde mir vorgestern mal wieder gesagt das ich Herzinfarkt und Schlaganfall gefährdet bin, denke aber nicht das ich sowas bekomme.

    Vielleicht liegt es ja wirklich "nur" an den Medis, mal schauen wies weitergeht, am Montag geht mein Vater ins KH, er hat eben den Termin bekommen.

    Um meine Mutter kümmer ich mich schon das sie sich nicht solche sorgen macht. Aber ich muss mich halt auch schonen und darf mich nicht aufregen.


    Liebe Grüße
     
  6. bebe03

    bebe03 Bechti-Mädel

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Huhu Krissi mein Schatz!!!


    Erstmal gaaaaaaanz doll knuddeln!!! Das tut mir so leid für didch was für ein stress!!!Wollte dir als schonmal schreiben aber unser blöder Computer spinnt als kann auch nicht mehr in den chat!!Nun ja und eben momentan die Ausbildung-da habe ich für nix Zeit!!Diese Woche habe ich Urlaub und gott sei dank geht der PC momentan einigermaßen!!

    Mann Mann da muss man sich ja richrig sorgen um dich machen süße!!!Und das mit deinem Daddy und deinem Neffe tut mir echt leid!!!

    Du hast ja meine Handynummer-wenn der Schuh irgendwo drückt schreib ruhig oder ruf an!!!!

    Ich hab dich lieb


    Gruss deine bebe
     
  7. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Huhu kleine,

    danke für deine lieben Worte. Ich wollte mich ma bei dir melden hab mich aber nicht getraut....

    Bei mir heißt es einfach Abwarten, Montag ruft der Kardiologe bei mir auf die Arbeit an und gibt mir den Termin durch für das langzeit ekg, dann muss ich montag ja auch mit meinen Ausbilder reden da ich ja ärztlich freigestellt werde...... Ich weiß nur noch nicht wie ich das alles so recht Aufnehmen soll, ist eine sehr schwierige Situation.


    Megaknuddel, hab dich lieb.


    Liebe Grüße

    Kristina
     
  8. ibe

    ibe Guest

    Liebe Kristina,


    dann will ich dir ganz dolle die Daumen drücken. Ich hoffe, es wendet sich alles zum Guten. Das wünsche ich dir und deiner Familie.

    Kopf hoch!!! Wird schon wieder. Ganz dicke Knuddel an dich!!!

    Gute Besserung wünscht dir ibe.

    [​IMG]
     
  9. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Kristina !

    Auch ich drücke Euch die Daumen das alles gut wird.

    Liebe Grüße von
     
  10. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    nun möchte ich euch den neuesten Stand der dinge erzählen...


    Also, mein Schwindel ist weg, lag wohl am Sulfasalazin, in 2 Wochen habe ich einen Termin zum Telefonieren mit meinem Rheumadoc, dann werde ich umgestellt auf ein neues Basismedi. Das der Schwindel weg ist ist eine erfreuliche Nachricht. Aber die Schmerzen sind durchs Absetzen gleich wieder stärker. Naja mal schauen wies in 2 wochen dann weitergeht und welche Basis ich dann bekommen werde....

    Mein Vater wurde Operiert, esMittwoch Nachmittag hatte er mit meiner Mutter zusammen einen Termin um das Ergebnis zu erfahren ob Bös oder gut. (wir haben wirklich sehr stark gedacht das es gutartig ist)

    ABER.....

    am 21. November muss er wieder ins Krankenhaus, die Tumore waren bzw. sind Bösartig. Er bekommt erneut einen Katheter und eine Chemotherapie wird angefangen, das erste mal wird die Chemo unter Narkose durch den Katheter in die Blase gegeben. Am 24 November soll er wieder nach Hause und alle 10 tage muss er dann ins Krankenhaus zur Chemo. Nach der/dem Chemo/chemos muss er dann alle 3 monate zur Blasenspiegelung.

    Tja... hmm.... und nun bin ich am grübeln und hoffe alles wird gut und immer Positiv denken, aber es ist echt eine sehr schwere Situation.

    Ich weiß nicht was ich denken soll oder so, aber wir schaffen das schon.


    Gruß

    Kristina
     
  11. peti1965

    peti1965 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo

    Oh man das tut mir so leid
    ich drücke dir /euch die Daumen

    gruß engel
     
  12. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.204
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Schweden
    Liebe Kristina,

    wünsche Euch allen gute Besserung und dass die Sonne bald wieder scheint. Für Deinen Vater drücke ich ganz sehr die Daumen - dass es wieder gut wird.
    Ich kenne eine nette Dame von über 80 Jahren, die vor ein paar Jahren auch an Blasenkrebs operiert wurde. Sie bekam eine neue Blase aus ihrem eigenen Darm! Es geht ihr sehr gut damit - nur sie muss daran denken, alle 3 Stunden auf die Toilette zu gehen.

    Liebe Grüsse und alles Gute,

    Mimmi
     
  13. Elke41

    Elke41 Guest

    Hallo Kristina,
    ich wünsche Dir und Deinen Eltern viel Kraft und gemeinsam kann man viel erreichen. :)
    Alles Gute für Deinen Papa.
     
  14. ibe

    ibe Guest

    Liebe Kristina,

    ich drücke euch die Daumen und hoffe für euch/wünsche euch sehr, dass sich alles zum Guten wendet.

    Lieben Gruß von ibe.
     
  15. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Liebe Kristina,
    es tut mir leid, dass Ihr das alles durch machen müßt. Deinem Vater drücke ich ganz kräftig die Daumen und wünsche Ihm gute Besserung.

    Alles Liebe und toi,toi,toi
    gisela
     
  16. ema

    ema Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Alles Gute

    Liebe Kristina!



    Ich wünsche dDir und deiner Familie sehr viel Kraft,das Alles gemeinsam gut zu überstehen.
    Von Herzen alles Gute

    ema
     
  17. Pitschi

    Pitschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    thüringen
    :eek: Ist nicht schön , was ich da lese. Trotzdem halte ich beide Daumen für dich und deine Fam. Lass dich nicht unterkriegen. Viele liebe Grüsse und alles gute sendet dir aus Thüringen deine Pitschi