1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

schwarze striche unter den fingernägeln

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von katrinchen, 1. Oktober 2005.

  1. katrinchen

    katrinchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    :rolleyes: hallöle an euch, ich hab da mal wieder eine frage und zwar hab ich seit ich MTX nehme immer wieder auftretende schwarze striche im nagelbett :eek: und kein arzt kann mir eine erklärung geben (beim hautarzt war ich allerdings noch nicht, die hausärztin und auch die rheumathologin kennen das nicht). die striche kommen sozusagen über nacht und verbleiben solang sie herrausgewachsen sind oder ich sie mit meiner nagelfeile erwische. auf jeden fall sind sie unter dem nagel, nicht wie manche weissen striche im nagel.anfangs dachte ich an einen holzsplitter, genauso sieht das aus, tut aber null weh.

    danke schon mal für eventuelle antworten und schönes langes week-end :D
    tschauli katrinchen
     
  2. Vanillia

    Vanillia Guest

    Hallo Kathrinchen

    was das ist, kann ich dir auch nicht sagen. Aber ich habe das auch und niemand kann mir sagen, was das ist und woher es kommt!

    LG Vanilla
     
  3. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Das habe ich auch. Das sind kleine Einblutungen unter dem Nagel. Dieses Phänomen tritt auf, wenn die kleinen Kapillargefäße unter dem Nagel das Bluten anfangen. Wenn bei Deinem Medikament Blutungen als Nebenwirkungen aufgelistet sind, solltest Du aufpassen, es könnten auch andere, nicht so gut einsehbare, Kapillargefäße bluten.

    Liebe Grüße

    Calendula
     
    #3 1. Oktober 2005
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2005
  4. katrinchen

    katrinchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    schwarze striche unterm nagel

    hy, na das beruhigt mich ja schon fast, daß das auch noch jemand anderes kennt, das mit den einblutungen hört sich ja nicht grade prikelnd an, es gibt kein medi, welches diese nebenwirkungen beschreibt(ich nehm MTX und kortison) und meiner rheumatologin ist dieses symptom ja auch nicht bekannt.
    sollte ich mich vielleicht an einen hautarzt wenden, was meint ihr :confused:
    auffällig ist wohl auch, daß ich die striche auch manchmal 2 bis 3 wochen gar nicht habe und dann sind sie oft an mehreren fingern gleichzeitig wieder da, leider kann ich keinen zusammenhang zu irgendetwas erkennen.
    liebe grüsse, tschauli katrinchen :cool:
     
  5. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Hallo Katrinchen,

    hast Du eine Purpura oder schwaches Bindegewebe? Evtl. tritt diese Nebenwirkung auch bei einem Deiner Medikamente auf, es steht nur nicht im Beipackzettel. Was es aber definitiv ist: Es ist ein geplatztes/verletztes Kapillargefäß, vielleicht bilden Deine Nägel unten irgendwelche "Spitzen" aus? Am besten kann das immer noch ein Arzt klären, wobei ich keinen Nagel anheben lassen würde, sondern bei Auftreten eine Untersuchung anstreben lassen, ob es irgendwo noch weitere Einblutungen gegeben hat.

    Liebe Grüße,
    Calendula
     
  6. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Ich hatte es ganz vergessen: Das könnte vom Cortison kommen - so, wie man leicht "blaue Flecken" kriegt (ist nichts Anderes), so kriegt man diese Einblutungen unter dem Nagel. Diese können sich nur nicht so gut verteilen und sehen deshalb wie Striche aus.

    Durch das Cortison werden die Blutgefäße etwas brüchiger, dadurch entsteht dieses Phänomen.

    Liebe Grüße,
    Calendula
     
  7. Snowwhite

    Snowwhite in memoriam † 4.4.2008

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !


    Da ich nicht genau weiß, wie das jetzt aussieht, und ich natürlich auch keine Ärztin bin, ist das nur eine Vermutung, was es sein KÖNNTE, aber
    diese dunklen "Striche" unter dem Nagel können auch ernstere Hinweise sein,
    z.B. gibt es das bei Endocarditis, und eben wenn sich kleine Thromben
    bilden, die dann dort in den Kapillargefäßen im Nagelbett hängenbleiben.
    Ich habe die auch immer wieder, habe aber auch eine Vaskulitis/Raynaud und
    Gerinnungsprobleme (Neigung zu Thrombosen) deshalb denke ich mal daß
    es bei mir eher so eine Ursache hat, und nicht von einer Endocarditis
    (Herzklappenentzündung) kommt.
    Aber das sollte unbedingt abgeklärt werden, was Du da hast und warum.
    Alles Gute,
    Snowwhite
     
  8. katrinchen

    katrinchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    schwarze striche untern nägeln

    besten dank für eure infos :)
    is ja ein ding aber ich habe tatsächlich und das so ziemlich seit 20 jahren diese lilamarmorierte haut bei kälte (obwohl kälte dann an meinen beinen wohl bei 18 grad anfängt);irgendwie scheinen wohl tatsächlich laufend gefäße zu platzen, z.b. habe ich immer erst insbesondere an den händen einen starken schmerz an der stelle und dann ist ein äderchen geplatzt und der schmerz vergeht, im gesicht und am hals ist es auch recht viel, diese roten einblutungen bleiben dann, was allerdings wohl nicht mit meinen blutigen strichen untern nägeln zu tun hat, es ist ja auch so daß ich sie zwischendurch gar nicht habe und dann sinbd sie einfach wieder da,

    welchen arzt soll ich denn aufsuchen, welcher ist der richtige :confused:

    danke erst mal, grüsse tschauli katrinchen :cool: