1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schwanger unter MTX und Arava

Dieses Thema im Forum "Rheuma und Schwangerschaft" wurde erstellt von blauermatiz, 24. Mai 2011.

  1. blauermatiz

    blauermatiz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll?
    Mein Mann und ich hatten uns eigentlich gegen Kinder entschieden.
    Und nun stelle ich heute morgen per Test fest, das ich schwanger bin.
    Ab zum Gyn, der nochmal einen Test machte. Wieder positiv. Also wurde Blut abgenommen. Nächsten Termin habe ich nächste Woche. Da wird dann auch ein US Bild gemacht.
    Mein Rheumadoc schickt mich nach Düsseldorf zur genetischen Beratung, wo wir auch schon morgen den Termin haben. Ich bin ja auch schon Ende 30und dann auch noch die Medis.
    War von Euch schonmal jemand dort?

    Und jetzt mach ich mir schon totale Sorgen um den kleinen Wurm.
    Rein rechnerisch bin ich erst in der 7. SSW.

    Hoffe auf Eure Erfahrungen.
     
  2. Lynn

    Lynn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Puh...

    ....das ist alles viel auf einmal für Dich.....

    Also ich war schon zu dieser Untersuchung wenn Du das Prenatal in Düsseldorf meinst...die waren supernett und die haben auch wirklich Ahnung und klären Dich über alles weitere auf. Ich weiß allerdings nicht wie sich das verhält unter Arava und MTX schwanger zu werden, vor allem Arava denk ich.
    Ich musste Arava vor der geplanten Schwangerschaft unbedingt auswaschen, damit nichts mehr im Körper ist. Was sagt denn Dein Rheumadoc dazu ? Also allgemein zu dem Thema unter Arava schwanger werden.

    Ich hoffe und wünsche Dir auf jeden Fall, dass alles gut geht und gut wird !
    Wenn Du noch weitere Fragen hast bzgl. dem Institut in Düsseldorf dann schreib mir einfach ne Private Nachricht.

    Alles Liebe, Lynn.
     
  3. Sassi

    Sassi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Hallo blauermatiz!

    Schau mal unter diesen Links:

    http://www.embryotox.de/arava.html

    http://www.embryotox.de/methotrexat.html

    Vermutlich sollte wegen Arava sofort eine Auswaschtherapie erfolgen.
    Rede am Besten sofort mit deinem Rheumadoc.
    Der wird am Besten wissen, was man tun kann, damit alles hoffentlich gut wird.

    Ich drücke dir ganz fest die Daumen!

    Liebe Grüße
    Sassi
     
  4. blauermatiz

    blauermatiz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    @Sassi:
    Danke für die Links.
    Ich warte morgen mal den Termin ab, dann setzte ich mich mit Embryotox in Verbindung.
    Ja ich soll mit Colestyramin auswaschen. Leider haben die Apotheken in der Umgebung das nicht vorrätig und auch der Großhandel muss es erst besorgen.
    Ich bekomme es dann morgen Nachmittag.
    Mein Rheumadoc siehts nicht soooooo eng.
    Eine andere Patientin ist unter derselben Medikation schwanger geworden und hat nun eine gesunde 3Jährige Tochter.
    Das gibt mir Hoffnung.
     
  5. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Huhu matiz,

    ach, dass ich ja eigentlich ein tolles Ereignis :) Aber deine Sorgen kann ich total gut verstehen! Deine Docs handeln schnell und das ist auch gut so. Lasse dich morgen gut beraten. Ich denke du wirst dich richtig entscheiden und dann wird es dem kleinen Pünktchen auch gut gehen! War sicherlich ein Schock für dich heute morgen oder? Ich glaube ich würde einen totalen heulanfall bekommen. Und kurz darauf würde sicher freude aufkommen, keine ahnung. Ich wünsche dir alles alles Gute.

    Liebe Grüße

    Kristina
     
  6. blauermatiz

    blauermatiz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Mein erster Gedanke war:

    Das stimmt nie im Leben.

    Bin dann zum FA. Dort das gleiche Ergebnis.
    Hab dann zum FA gesagt, das ist bestimmt ne Zyste.:o
    Darauf meinte er, das wäre das erste mal in der Gemeinschaftspraxis mit 8 Ärzten und über 15 Jahren Erfahrung, das ne Zyste einen Schwangerschaftstest positiv macht.:rolleyes:
     
  7. arielle

    arielle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Ich wünsche Dir und dem Baby alles nur erdenklich Gute! Die Möglichkeit besteht ja wirklich, dass alles in Ordnung ist.
    Bestimmt wird es eine gute Lösung mit den Medis geben. Da wird man Dich sicher gut beraten können. Soviel ich weiss schadet z.B. Kortison dem Baby nicht, falls es nötig sein sollte. Und wer weiss, vielleicht hast Du während der Schwangerschaft
    gar keine Pprobleme mit dem Rheuma, habe ich auch schon gelesen.
    Auf jeden Fall nochmal...alles alles Liebe, viel Kraft, Mut und Sonnenschein :)
     
  8. Djena

    Djena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo blauer...,

    was ist bei deinen Untersuchungen rausgekommen.

    Ich bin 28 J und leide seit dem ich 12. Lebensjahr an Rheuma.

    Meine Therapie: MTX 15-20 mg freitags, Folsan samstags und 6 mg tägl. Kortison

    Plane mit meinem Partner eine Schwangerschaft. Da ich aber auch MTX nehme....ist das gar nicht so einfach.
     
  9. Djena

    Djena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Trotz MTX gesundes Kind ?

    Hallo ALLE,

    kennt jemand, oder hat jemand Erfahrungen damit gesammelt unter MTX schwanger geworden zu sein und ein gesundes Kind zur Welt gebracht hat????
     
  10. normalesbild

    normalesbild Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich schubs den Thread nochmal nach oben. Ich würde das nämlich auch wirklich gerne wissen. Bei mir ist es die Kombination 25mg MTX und Enbrel. Ich plane keine Schwangerschaft mehr, aber was ist, wenn es doch passiert? Wie hoch ist das Risiko?

    Ich würde wirklich, wirklich gerne ein paar Erfahrungen darüber hören.

    Liebe Grüße
    Sabine
     
  11. blauermatiz

    blauermatiz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Sorry, das ich mich so lange nicht gemeldet habe.
    Mir schwirrt soviel im Kopf rum.
    Wir waren bei der genetischen Beratung.
    Das einzige was der Ärztin wirklich Kopf zerbrechen bereitet hat, war das MTX. Das Arava kann man auswaschen.
    Da ich das MTX aber eher sporadisch genommen habe (ich ekel mich vor dem Zeug)
    hat sie doch noch Hoffnung das es gut klappt. Wir sollen aber auf jeden Fall eine Fruchtwasseruntersuchung in der 15. Woche und einen Feinultraschall in der 20. Woche machen lassen.

    Am 30.05. war ich dann zum 1. US bei meinem Gyn.
    Und tatsächlich keine Zyste.:D
    Sondern ein 1cm großes "Etwas" mit schlagendem Herzchen.:loveya:
    Totaler Wahnsinn.
    Seitdem bin ich völlig durcheinander.
    Wahrscheinlich habe ich da erst wirklich begriffen das ich schwanger bin.
    Und nun könnte ich ne Standleitung zu meinem Gyn legen, weil ich ständig Angst habe, irgendwas könnte nicht stimmen.
    Meine größte Panik besteht darin, das das Herzchen einfach aufhört zu schlagen und ich davon nix mitbekomme.
    Da wäre mir (wenn es denn so kommen muss) eine "richtige" FG mit Blutungen lieber.
    Hört sich wahrscheinlich total bescheuert an, oder? :o
     
  12. Sassi

    Sassi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Hallo blauermatiz!

    Schön, dass erstmal alles gut aussieht und ich finde, das könnte ja auch so bleiben! :)
    Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass dein Baby gesund ist und du eine schöne Schwangerschaft hast.
    Und wenn du dich mit irgendwas nicht wohl fühlst, kontaktier deinen Arzt. Dafür ist er schließlich da!
    Alles Gute für euch 2!
    Sassi
     
  13. Lynn

    Lynn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Auch von mir...

    ...alles Gute für Euch beide :) Schön, dass erstmal alles in Ordnung ist von dem Feinultraschall her... :)
     
  14. blauermatiz

    blauermatiz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    So, wollte mich nochmal melden.
    Ich bin nun in der 18. SSW.
    Bis jetzt verläuft die SS vorbildlich.
    Auch die FWU verlief ohne Probleme und das Ergebnis zeigt keinerlei Auffälligkeiten:top:
    Nun müssen wir noch zum Organultraschall in der 21. Woche.

    Es wird ein Mädchen:loveya::loveya:
     
  15. Sassi

    Sassi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Das hört sich klasse an! :top: Alles Gute weiterhin!
    Sassi
     
  16. Elisa1

    Elisa1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ich freu mich so für dich ! Habe auch bis zur 8. Woche (jetzt 24. Woche) Humira genommen, obwohl man es laut Packungsbeilage ein halbes Jahr vorher absetzen sollte. Der Feinultraschall war super, alles in Ordnung - und ich bekomme auch ein Mädchen. ! Bei dir verläuft bestimmt auch alles gut. Ich drück dir ganz fest die Daumen!

    Liebe Grüße

    Elisa
     
  17. Lynn

    Lynn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Super

    :D ALLES Gute für die restliche Schwangerschaft und dass Du sie geniessen kannst :)
     
  18. dieNicole

    dieNicole Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gründau
    Hi Blauer, ich plane gerade eine Schwangerschaft NACH MTX und dein thread hat mir Hoffnung gemacht, dass bei mir auch alles gut verläuft, danke für deinen Beitrag!!!
     
  19. Fipsi

    Fipsi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hauptstadt von Niedersachsen
    Hallöle an euch!

    Ich hatte das MTX abgesetzt, weil ich Mama werden wollte. Nun habe ich 2 gesunde Töchter und wieder mit MTX angefangen.
    Es ist alles gut gegangen, nur nach den Schwangerschaften hatte ich jeweils einen kräftigen Schub.
    Ich wünsche euch alles gute für eure Schwangerschaften! Es lohnt sich!

    Einen lieben Gruß

    Fipsi
     
  20. blauermatiz

    blauermatiz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    So, kleines Update:
    Der Organultraschall ist absolut positiv verlaufen.
    Laut Doc perfekt, kein Wert tanzt aus der Reihe.
    Die Kleine ist nun 24cm groß und wiegt ca. 380g.
    Der Kopf ist weder zu groß noch zu klein, die Augen sind auch da.
    Keine Gaumenspalte zu erkennen. (hätte durch die Medis alles passieren können)

    Lieben Dank für Eure lieben Grüße

    Ich halte Euch auf dem laufenden.