1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schwanger und nun starke Schmerzen - was tun?

Dieses Thema im Forum "Rheuma und Schwangerschaft" wurde erstellt von gismopp, 18. Dezember 2011.

  1. gismopp

    gismopp Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich leide an RA und bin in der 5. Woche schwanger, am Do habe ich meinen ersten Termin bei Frauenarzt. Meinen Rheumadoc habe ich sofort angerufen, nachdem ich den Test gemacht habe, zwecks Medikation. Enbrel habe ich sofort abgesetzt und Cortison nehme ich jetzt nur noch 5 mg, ansonsten weiterhin Folsäure.
    Mein Problem ist, dass ich seit ein paar Tagen extreme Gelenkschmerzen in den Fingern und dem rechten Handgelenk sowie im Hals habe. Ich kanbn den Arm kaum heben und den Kopf kaum drehen. Ich habe solche Angst dass das jetzt so weitergeht oder sogar noch schlimmer wird. Es heißt doch immer, dass die Beschwerdn in der Schwangerschaft besser werden oder sogar teilweise ganz verschwinden. Setzt diese Besserung erst später ein oder kann ich damit rechnen, dass die Schmerzen anhalten?
    Hat oder hat jemand ähnlich Probleme? Was kann ich dagegen tun, kann ich irgendwelche Schmerzmittel nehmen? Ich werde morgen nochmal zu meinem Arzt gehen und das mit ihm besprechen, bin aber ehrlich gesagt wenig zuversichtlich. Über Antworten freue ich mich! :) Liebe Grüße, Lara
     
  2. Sooonnenschein

    Sooonnenschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo Lara,

    hab Dir grad eine PN geschrieben.

    LG
    A.